Lebenslinien (Eliza)

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Admin am Di März 21, 2017 2:41 pm

Als Eliza Tan eines morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand sie sich verschwitzt und ermattet in ihrem Bett wieder. Ihr träumte, sie sei in einer großen Wüste, warmer Wind in den Dünen. Eine Linie im Sand wand sich von ihren Füßen bis an den Horizont, wo sie in unbekannter Weite verschwand. Hier bog sie nach links, da schlängelte sie sich nach rechts, vorbei an Steinen.

Das war nicht das erste mal, dass sie diesen Traum hatte. Es war aber das erste mal, dass sie sich erinnerte, dass die Eindrücke nicht in den dunklen Winkeln ihres Unterbewusstseins untertauchten wie Steine im Fluss. Ja, sie hatte diesen Traum öfter gehabt. Jede Nacht, seit Wochen. Die Linie war immer etwas anders verlaufen, aber immer hatte sie zu ihren Füßen begonnen und sich am Horizont verloren.

Aus der Küche drang Rumoren. Dina war wohl schon unter den Lebenden.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 3:33 pm

Eliza versuchte sich die Details des Traums alle in Erinnerung zu rufen. Es musste doch etwas bedeuten, so oft wie sie diesen Traum nun bereits geträumt hatte. Irgendetwas war in ihrem Unterbewusstsein, etwas das heraus wollte in ihre präsenten Gedanken .

Sie setzte sich auf und glitt mit den Beinen aus dem Bett. Sie spürte wie schwer sich ihre Glieder anfühlten, fast so als hätte sie ihren Körper passend zum Traum bewegt. Sie ging mit mühseligen Schritten zum Schreibtisch und holte sich ein Notizbuch und Kugelschreiber heraus. Dann setzte sie sich nochmal auf ihr Bett und schrieb alles aus ihrem Traum auf. Jedes noch so kleine Detail, alles woran sie sich jetzt noch erinnerte.

Fertig mit dem schreiben, schaute sie nochmals drüber und klappte das Buch zu. Sie zog sich ihr verschwitztes Top aus und klatschte es auf den Boden. Mit einem übergroßem T-shirt bekleidet ging sie möglichst schnell zur Küche, dass Buch in der Hand.

In der Küche ließ sie sich auf einen Stuhl plumpsen.
"Morgen, sieh dir das an!"
Sie klappte das Buch auf und schob es über den Tisch zu Dina hin.

avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 3:42 pm

Dina saß mit einem Schneidebrett und einer Obstschale in der Küche und hobelte sich mundgerechte Stücke für ihr Müsli zusammen, das im Wesentlichen aus Sojamilch, Obststücken und einer kleinen Prise Haferflocken bestand - wie jeden morgen.

"Morgen!"
Sie legte das Messer beiseite und beugte sich interessiert über das Notizbuch, wobei ihr eine Strähne Harre ins Gesicht fiel. Geistesabwesend strich sie sie sich mehrfach hinters Ohr, aber sie rutschte immer wieder hervor.

"Was ist das? Ein echter Traum? Oder schreibst du jetzt ein Buch?"
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 6:31 pm

"Ist nen Traum den ich heute Nacht hatte. Eigentlich in letzter Zeit jede Nacht, ist mir heute nur erst richtig bewusst geworden. Konnte mich heute endlich mal an alles erinnern, deswegen hab ich´s gleich aufgeschrieben. Ich habe überlegt das da wohl irgendetwas unterbewusstes an die Oberfläche will, vielleicht möchte mein Inneres mir etwas mitteilen und ich habe solange nicht darauf gehört das es sich nun so extrem zeigt. Was meinst du dazu? Das Ding ist ich bin mir meiner Energie nun so gar nicht mehr sicher, es wirkt alles etwas durcheinander. Heute als ich wach wurde, wusste ich kurz nicht mehr was wahr ist und was nicht dazu kommt ich hab mich körperlich eben gefühlt, nee ok immer noch, als wäre ich schlaf gewandelt oder hätte mich zum Traum passend im Bett bewegt. Ach das ist echt mies ich will wissen was das ist."
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 6:40 pm

Sie hob mit erstaunter Miene eine Augenbraue.

"Jede Nacht den gleichen Traum? Das ist aber echt ein bisschen komisch..."
Ihre Augen flogen noch einmal über die Zeilen.

"Vielleicht solltest du mal ne Traumdeutung machen. Wobei ich mir nicht so sicher bin, ob das nicht Humbug ist. Oder bist du vielleicht wegen irgendwas nervös oder so?"

Eigentlich gab es nix zum nervös sein. Prüfungen waren noch ewig hin und sie hatte dieses Semester sowieso keine wichtigen. Jack brütete irgendeine neue Sache aus, sprach aber wie immer vorher nicht drüber.
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 7:07 pm

Während Dina nochmal über den Text schaute, ging Eliza zur Küchenzeile und holte sich eine große Tasse und ein Aufbewahrungsglas voll mit Kakao aus den Küchenschränken heraus. Zurück am Tisch machte sie sich einen Kakao mit der Sojamilch vom Tisch.

"Ja es ist soweit ich mich erinnere jede Nacht der gleiche Traum. Das mit der Traumdeutung wäre ne  Idee, die eine etwas älter Frau die immer bei den Pagantreffen dabei ist und auch immer zu deinen Feuershows kommt, die macht so Meditationsübungen und kennt sich mit solchen Sachen glaube ich auch aus. Keine Ahnung könnt sie ja mal darauf ansprechen, was besseres fällt mir auch nicht ein. Ich will sowas wie heute morgen aufjedenfall nicht nochmal haben."

Nach einigen Schlücken Kakao, dachte Eliza über alles nach was sie allgemein beunruhigen könnte was nicht mit der Uni zu tun hätte. Dann viel ihr recht schnell Matthew ein. Ihre Miene wurde etwas ernster, da all die negativen Gefühle durchbrachen. Sie nahm noch einen Schluck Kakao und versuchte sich zu beruhigen.
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 7:18 pm

Sie nickte zustimmend.
"Ja, das ist doch ne gute Idee. Vielleicht kann sie dir helfen. So wie sie aussieht, kann sie dir auch ein bisschen Gras verkaufen."
Sie lachte leise.

"Wobei das alte Sprichwort ja sagt: Auf unruhigen Schlaf folgt ein neues Erwachen."
Dann runzelte sie abrupt die Stirn.
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 7:53 pm

Eliza lachte erst, freute sich über die Aufmunterung und wollte etwas über das Gras erwidern, als sie Dinas Stimmungsänderung sah, stockte sie.

"Was ist denn?"
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 7:56 pm

Dina schüttelte mit nachdenklicher Miene den Kopf.
"Nichts, s ist nichts... nur... mir fällt nicht ein, wo ich das gehört habe."
Sie zuckte mit den Schultern.

"Naja."
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 8:14 pm

"Irgendwo hast du es bestimmt mal auf geschnappt. Hört sich jedenfalls alt, weise und gut an."

Grinsend stand sie auf.

"Was hast du heute noch vor? Ich werde gleich nach ner Dusche raus gehen, wenn du magst bringe ich dich noch zur Arbeit, wenn du hin musst."
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 8:24 pm

"Ich hab erst nachher zwei Kurse", winkte sie ab.

"Aber vielleicht komme ich trotzdem mal mit. Was hast du denn vor? Außer Gras kaufen, meine ich?"
Sie grinste diebisch.
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 8:38 pm

"Duschen, naja Anziehen wäre auch nicht so verkehrt und außerhalb unserer behütenden Hallen, wollte mal schauen was bei Jack so los ist. Und wenn ich den Laden der Frau finde, dann bei ihr vorbei schauen, denke ich."

"Ich geh dann jetzt Duschen und den Restkram erledigen. Bist du soweit?"
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 8:43 pm

"Muss noch essen, aber das sollte ich ja schaffen, während du duscht."
Daraufhin nahm sie das Messer wieder zur Hand.
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 9:01 pm

"Jup."

Und darauf machte sich Eliza auf den weg in das Bad. In der Dusche dachte sie nochmal über alles nach, um zu wissen was sie später erzählen sollte. Nach dem Duschen und Abtrocknen, ging sie in ihr Zimmer und zog sich zügig an.
Zurück in der Küche schnappte sie sich zwei Brotscheiben und schmierte die Hälfte einer Avocado darauf.

Während sie aß und eine Tasse Chaitee trank, lass sie ihren Traum nochmals durch.

avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 9:13 pm

So wirklich schlau wurde sie nicht daraus. Dina war inzwischen kurz in ihrem Zimmer verschwunden und kam wieder, nunmehr ausgerüstet für einen Trip zu Jack. Sie fand einen der neuen Mitbewohner ganz niedlich und nutzte jede Chance, in der WG vorbeizuschauen.

"So, ich bin dann soweit."
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 9:34 pm

"Alles klar dann können wir los."

Eliza nahm ihre Tasche vom Tisch steckte das Notizbuch noch ein und ging zur Tür, nachdem diese Abgeschlossen war, ging sie mit Dina zu ihrem Auto vorm Haus.
Sie schloss den alten Bulli auf und kletterte auf den Fahrersitz und startete den Motor.
Als Diana drin saß und beide bereit waren, fuhr sie los.
Zu Jack war es eine etwas längere strecke, durch die Stadt zu einem Randgebiet, wo Jack in einem Haus mit vielen anderen in einer Hippie-Öko groß WG lebte.
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 9:43 pm

Dina kletterte auf den Beifahrersitz und schleuderte einen kleinen Rucksack auf die Rückbank.

"Weißt du eigentlich was Jackiboy vorhat? Er ist doch schon seit Wochen an irgendeiner Sache dran..."
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 10:31 pm

" Nöö, überhaupt nicht. Wüsste ich auch gerne, aber deswegen geh ich ihn ja auch belagern. Ich will mal wieder was mitmachen, da er da so lange schon dran ist und nichts sagt, muss das ja ne große Nummer sein. Wenn ich nicht bald was zu tun bekomme roste ich noch."

Etwas wehmütig dachte sie nochmals an heute morgen, als ihre Glieder so schwer waren und sie allein vom träumen erschöpft gewesen war.

"Wenn ich es nicht hinbekomme Tagsüber auch mal wieder etwas extrem aufregendes zu erleben oder etwas Wichtiges tue, dann werde ich bald nur noch schlafen, fürchte ich."

Sie zog ihre Augenbrauen hoch und seufzte. Grinsend fuhr sie einen kleinen schlenker.

"Oder ich mache es mir Aufregend. Spätestens zum nächsten Festival ist mal wieder was los, oder steht vorher noch irgendwas an? Ist Nen Pagan treffen oder trittst du wieder auf oder so?

avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 10:38 pm

"Diese Traumgeschichte hat dich echt mitgenommen."
Es war eine einfache Feststellung, in der aber ein tiefes Verständnis mitschwang. Dina sah sie vom Beifahrersitz aus aufmerksam an.

"Übernächste Woche ist ja das Sacret Earth Festival schon! Da trete ich natürlich auf mit einer Feuershow, die sich gewaschen hat."
"Aber wir können ja auf jeden Fall was unternehmen heute Abend. Wir fragen einfach mal in Jacks WG rum, was so geht. Dann machen wir dich schon müde."
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 10:55 pm

"Klingt gut, wäre ich extrem dafür was heute Abend zu machen, ach wenn wir bei Jack sind sag bitte nichts wegen den seltsamen Träumen, es reicht ja das wir beide da drüber nachdenken."

Sie stoppte an einer Ampel. Ich hoffe wirklich das läuft heute Nacht anders.
Eliza schaute zu Dina und dann wieder nach vorne.

"Oh hey der eine Typ, auf den du ein Auge geworfen hast der muss dann natürlich auch mit, wenn nicht wird da Überzeugung benötigt."

Sie grinste frech.

Nach einer Abbiegung waren sie auch schon da. Da war das alte Haus.
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di März 21, 2017 11:07 pm

"Nein, klar, das bleibt unter uns."

Nachdem sie zum Stehen gekommen waren, fischte sie ihren Rucksack wieder von der Rückbank.

"Das kannst du aber glauben, dass der mitkommt."
Sie grinste ebenso frech zurück. Dann gingen sie rein.

Chillige Musik begrüßte sie, als sie in die WG kamen. Jack hatte damals unglaubliches Glück gehabt mit den Vermietern - einem Althippie-Paar, das keine besonderen finanziellen Interessen verfolgte, wie sonst gefühlt jeder in der überteuerten Stadt namens San Francisco. Deswegen wohnte die WG hier vergleichsweise günstig zwischen mittlerweile von jungen Techfamilien in Beschlag genommenen Häuschen. Die Einrichtung war urig und gemütlich, eine wilde Mischung, die trotzdem irgendwie funktionierte.

Dina dampfte direkt ab zum Zimmer von Pete.
"Wir sehen uns sicher gleich", rief sie Eliza noch zu.
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di März 21, 2017 11:20 pm

"Ja ja mach du mal."

Eliza ging hoch zum Zimmer von Jack. Klopfte recht laut und ging nach einem " Ich bin´s!" hinein.

avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Jack Griffith am Di März 21, 2017 11:35 pm

Jack saß an seinem PC, der leise summte. Im Hintergrund lief Janis Joplin, die Luft roch nach einer leichten Rauchnote - Apfel? Die Shisha stand auf einem niedrigen Couchtisch. Ihr langjähriger Freund sah nicht gut aus. Er war blasser als sonst und hatte dunkle Ringe unter den Augen. Trotzdem lächelte er müde, als Eliza hereinkam.

"Hey... na, wie geht's?"
Seine samtige Stimme war etwas von Erschöpfung belegt. Er schälte sich aus seinem Chef-Drehsessel um Eliza zur Begrüßung an sich zu drücken.
avatar
Jack Griffith

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Mi März 22, 2017 12:21 am

Eliza sah ihn besorgt an und runzelte die Stirn.

" Hey..."
Ihre Stimme klang weicher als sonst, Besorgnis schwang darin mit. Sie ging zügig zu ihm hin und drückte ihn fest an sich. Die Umarmung dauerte wie immer etwas länger, diesmal sogar um einiges länger. Sie zog ihn mit sich zum Sofa, dort setzte sie sich und zog ihn sanft mit nach unten.

"Mir geht es einigermaßen, ganz im Gegensatz zu dir. Was ist denn mit dir los? Vergisst du wieder vor lauter Planung, dich um dich selbst zu kümmern? Das ist doch Mist, wenn du dabei drauf gehst, bist du niemandem mehr eine Hilfe."

Sie sah ihn lange und durchdringend an.

avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Jack Griffith am Mi März 22, 2017 6:42 pm

Er ließ sich widerstandslos auf das Sofa bugsieren.

"Du hast ja recht... aber komm, Schlafen wird überbewertet. Vor allem..."
Er unterbrach sich kurz und rieb sich die Augen.

"Vor allem, weil ich an einer echt großen Sache dran bin. Und da hat Timing eine entscheidende Rolle gespielt."
avatar
Jack Griffith

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten