[Galen] Social Engineering

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 2:08 pm

Nachdenklich runzelte er die Stirn.

"Epaine?"
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 2:57 pm

Langsam nickte Galen.

"Genau. Epaine... Epaine hat eine Person oder eine Gruppe von Menschen getroffen, die angeblich ihr bei ihrer Rache helfen wird. Mag sein, dass es sich dabei um Seher handeln... Mag aber auch etwas anderes sein." dachte er weiter.

"Tja... Dann habe ich nachgedacht: Wen kenne ich, der in der Lage ist Epaine von ihren Fesseln zu befreien? Und wer steht in irgendeiner bekannten Verbindung zu ihr. Und es gibt eine Person, die diese beiden Kriterien erfüllt. Zenobia war bereit dich Lovecraft auszuliefern. Aber warum? Warum ausgerechnet zu jenem Zeitpunkt? Warum nicht Monate oder Jahre vorher?" Er ließ Flournoy kurz die Chance selbst darüber nachzudenken.

"Ich glaube, sie hat Epaine getroffen, Epaine hat ihr von Lovecraft erzählt und darauf hin hat sie dich benutzt um Lovecraft auszuspionieren, zu prüfen, wie seine Methoden funktionieren oder wer weiß was."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 3:11 pm

"Hm."
Er wirkte so, als würde er angestrengt nachdenken.

"Naja... passt schon irgendwie. Zenobia hat einen Erfolg von Lovecraft getroffen, und wollte dann mehr rausfinden, also hat sie mich geschickt. Aber... je nachdem, wie viel Lovecraft Epaine erzählt hat, wird die doch keine gemeinsame Sache mit Zenobia machen wollen. Immerhin war die eine derjenigen, die sich stark für die Verbannung als Alternative zu... permanenteren Lösungen ausgesprochen hat."
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 3:16 pm

"Sicher. Das ist ein Problem... Aber was, wenn Epaine nicht weiß, das Zenobia, Zenobia ist?" fragte er Flournoy.

"Was, wenn sie Zenobia nie in Persona getroffen hat, beispielsweise, oder sie eine zweite Identität hat? Gehen wir davon aus, dass Zenobia Epaine darin unterstützt hat, den Anschlag zu verüben, wäre es nicht all zu undenkbar, wenn sie auch auf anderen Ebenen das Konzil verrät..."

Galen sah Flournoy an.

"Niemand spezialisiert sich darauf, Spuren zu verwischen, wenn man nicht selbst einiges zu verbergen hat." Er schmunzelte leicht. "Lass dir das von einem Hüter sagen."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 3:51 pm

Nachdenklich legte er den Kopf schräg.

"Vielleicht. Aber selbst wenn sie zusammenarbeiten... ich sehe einfach kein Motiv für Zenobia, so einen Anschlag zu verüben. Sie ist eine der einflussreichsten im Freien Konzil, warum sollte sie gegen ihren eigenen Orden arbeiten?"
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 4:04 pm

"Ein möglicher Grund: Macht ist kein Selbstzweck. Vielleicht bietet ihr jemand, was sie wirklich begehrt, ohne den lästigen Umweg über die Politik gehen zu müssen. Verwandter Grund: Auch ein mächtiger Magier kann erpresst werden. Andere Alternativen umschließen: Es nützt ihr doch etwas, es stärkt beispielsweise ihre Position... Gibt es einen politischen Gegner der nach dem Anschlag schlecht dasteht? Ihr Loyalität liegt nicht im Konzil, sondern womöglich in einer Allianz mit Sehern für den Fall, dass eure Untersuchungsergebnisse stimmen. Ein weiterer Grund: Sie begehrt noch mehr Einfluss... Vielleicht in San Rafael, mit denen sie eine Vereinbarung getroffen hat, die San Francisco zu radikalisieren."

Galen schwieg.

"Was denkst du? Du kennst sie persönlich und als Politikerin... Warum würde sie gegen das freie Konzil arbeiten?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 4:40 pm

"Naja... klingt für mich alles nach Spekulationen. Ich meine, nach der gleichen Logik könnte ich auch sagen, dass du mit Epaine arbeitest und das Freie Konzil unterminieren willst - und jetzt mit dieser Geschichte von den Hütern ablenkst und gleichzeitig eine der wichtigsten Personen im Freien Konzil belastest."

Er zuckte mit den Schultern.
"Wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ernsthaft gegen das Freie Konzil arbeitet. Wenn anderswo alles so viel leichter geht, warum dann die Jahre in Wahlkampf und Politik investieren? Warum zahllosen Libertins helfen? Ich meine, menschlich ist sie ätzend, und sie profitiert sicher ganz erheblich von ihren Dienstleistungen, und ich bin auch bereit zu sagen, dass sie sich für Dinge interessiert und Methoden hat, die sehr fragwürdig sind. Dass sie profitiert, macht es ja aber eher unglaubwürdiger, dass sie den Orden verraten würde."
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 5:08 pm

Galen nickte.

"Es ist eine Spekulation." gestand er ihm zu. "Ob Epaine etwas mit den Anschlägen zu tun hat und ob Zenobia erneut Spuren für sie verwischt hat, falls dort ein Zusammenhang besteht, ist aber fraglich. Ich stelle diese Frage. Kann euer Ermittlerteam diese Frage stellen? Hat sie dafür alle erforderlichen Hinweise?" fragte ihn Galen und zuckte mit den Schultern.

"Du musst nicht einmal jemanden sagen, von wem die Idee kommt... Du hättest ja selbst darauf kommen können."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 5:27 pm

"Naja, ich kann die Idee ja mal vorsichtig ins Spiel bringen. Ob dann was passiert, weiß ich nicht. Eine super-geniale Idee ist es ja nicht, eine der mächtigsten Magierinnen in der Stadt des Hochverrats zu bezichtigen, aber es muss erlaubt sein, die Frage zu stellen."

Er lächelte leicht.
"Du agierst lieber im Hintergrund, ja? Mal sehen, ob ich deinen Namen da raushalten kann. Aber wenn jemand nachbohrt, werd ich keine Lügen riskieren. Will nicht schon wieder als jemand dastehen, der sich mit fremden Lorbeeren schmückt."
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 5:45 pm

Galen schüttelte den Kopf.

"Ich nahm an, es verkompliziert die Sache nur unnötig." erwiderte er gelassen. "Meinethalben kannst du meinen Namen auch offiziell einbringen. Dann können wir uns unkomplizierter mit sachdienlichen Informationen versorgen... Wenn allerdings Kapoonis und seine Leute hören, dass die Idee von mir kommt, werden sie sie gleich abschmettern."

Galen fuhr sich kurz über das Kinn.

"Würdest du mir sagen, wann genau du von Zenobia losgeschickt wurdest und was dein konkreter Auftrag war?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 6:17 pm

"Hatte nicht vor, das mit Kapoonis auszudiskutieren."

Er schaute nachdenklich in die Luft.
"Warte kurz."

Galen spürte einen Zauber, der bei Flournoy seine Wirkung entfaltete.

"Ich bin am 23. November 2014 aufgebrochen nach Süden, um mich 'einfangen' zu lassen. Die zwei Wochen davor waren Vorbereitungen. Am im Frühjahr 2010 wurde Lovecraft verbannt, hat mir mal jemand gesagt. Epaine muss also irgendwo dazwischen erwischt worden sein. Was den Auftrag angeht:"

Er zuckte mit den Schultern.
"Zenobia war recht generell. Ich sollte möglichst viel zu Lovecraft und seinem 'Prozess' rausfinden. Sie hat danach sowie so alle Erinnerungen an den Trip... ähm, kopiert oder so. Sie weiß also alles, was ich gesehen und gehört habe."
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 6:24 pm

Galen nickte einen Moment lang nachdenklih

Bei mir war es der Sommer 2016... Nehmen wir die Aussage Lovecrafts, dass der Abstand seiner Erfolge immer kürzer wurde, muss es also zwischen 2010 und 2012 gewesen sein... Jetzt brauche ich nur noch einen Koeffizienten, der den moralischen Verfall eines Magiers berechnet und ich sollte wissen, wann Epaine entführt wurde. dachte er sarkastisch.

"Du sprachst von komischer Magie, die sie angewendet hatte um dich wie ein Schläfer wirken zu lassen. Was genau daran war komisch?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 6:48 pm

"Naja, komisch eben. Nicht so, wie man sie erwarten würde. Ich habe nicht das ganze Ritual mitbekommen, für einen Teil musste ich schlafen, weil irgendwie Oneiromantie im Spiel war."

Versponnen schaute er ins Leere.
"Ich konnte jedenfalls nicht so richtig erkennen, zu welchem Arkanum oder welchen Arkana der Zauber gehörte. Logischerweise hat Zenobia auch meine magischen Fähigkeiten unterdrückt, damit ich mich nicht durch Zaubern verraten würde. Daher konnte ich das ganze danach auch nicht eingehend analysieren."
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 6:54 pm

"Hmm..." machte Galen nachdenklich. "Das klingt ja durchaus spannend... Hast du je versucht dahinter zu kommen, was genau sie gemacht hat?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 6:57 pm

Er schüttelte den Kopf.

"Sicher, es ist interessant. Aber es ist auch ihre Spezialisierung, mit der sie Spuren verschwinden lässt. Ich vermute zumindest, es ist das gleiche Prinzip. Wahrscheinlich irgendeine Kombination verschiedener Arkana mit Manipulation des Oneiros. Jedenfalls bin ich nicht blöd genug, zu versuchen, ihr das Geheimnis abzujagen."
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 7:05 pm

"Nachvollziehbar." erwiderte Galen. "Es gibt übrigens noch eine Spur, die etwas mit Epaine zu tun haben könnte... Wenn du die zuvor zusammenhanglos fandest, wird dich diese hier begeistern: Der Brief war auf Greensheet Papier geschrieben, ein Unternehmen, das vorgestern von Ökoterroristen attackiert wurde und Honeypots im Darknet aufstellt." erklärte er ihm.

"Was auch immer dieses Unternehmen ist... Ein mittelständisches Ökopapierunternehmen ist es jedenfalls nicht. Wenn du darüber was erfährst... Oder eure Ermittlungen was ergeben..."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 7:20 pm

"Greensheet, ja? Honeypots? Klingt verdächtig. Werde die Augen offenhalten."
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 7:24 pm

"Das Unternehmen sitzt in den Tri Citys... Also... Wieder etwas, das in Richtung Seher deutet... Egal wie unscheinbar es scheint."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 7:28 pm

"Könnte auch wieder alles Zufall sein. Aber wie gesagt, ich behalte es im Hinterkopf und gebe es an das Team weiter."

Er schaute Galen leicht fragend an.
"Hast du sonst noch was?"
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 7:37 pm

Alles kann Zufall sein.

Galen dachte kurz nach.

"Nein. Vielleicht eine persönliche Sache. Hat mein Tribut irgendwie dein Leben verkompliziert?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 8:34 pm

"Tja, das Thema Lovecraft und alles was so dazugehört wird seit deinem Vortrag natürlich wieder öfter besprochen. Ich versuche das zu ignorieren... hin und wieder kommen mal Leute und fragen, was ich davon halte, aber dem halte ich dann nur die Wahrheit entgegen."

Er zuckte mit den Schultern.
"Dass ich abgeschlossen habe mit dem Thema und nicht gewillt bin, weiter drüber zu sprechen."
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Nov 18, 2018 8:40 pm

Galen nickte verstehend.

"Viel Erfolg. Meld' dich, wenn was ist, oder du was brauchst."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Flournoy am So Nov 18, 2018 9:02 pm

"Ebenso. Und... naja, danke für die Einsichten. Mal sehen, was draus wird."

Damit nickte er verabschiedend, verharrte noch einen Moment unschlüssig und ging dann davon.
avatar
Flournoy

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 11.07.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Di Nov 20, 2018 6:46 pm

"Wir halten uns dann gegenseitig auf dem Laufenden..." schlussfolgerte er abschließend, verschwand aus dem Park und fragte sich einen Moment lang, was es zu tun galt. Für die meisten Arbeitsschritte galt es, auf Proxy zu warten.

Aber da gab es andere Dinge... Zum Beispiel hatte er das Gefühl sich in Frage stellen zu müssen, seine Entscheidungen zu hinterfragen... Sein Manaverbrauch hatte bedenkenswerte Ausmaße angenommen und er hatte sich der jungen Magierin ein paar Mal diesbezüglich kaum unter Kontrolle.

Eine Astralreise im Sanctum wäre vielleicht wieder Zeit.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Di Nov 20, 2018 7:39 pm

Wie gerufen bekam er eine Kurznachricht von Proxy.

Code:
Roger Pryor, Redakteur bei East Bay Times. Wohnsitz in Walnut Creek, zusammen mit Ehefrau. Rücksprache mit K. zur Aufklärung
Eine vollständige Adresse war auch dabei.
10 Sekunden nach dem Lesen löschte sich die Nachricht von selbst.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten