[Galen] Geisterstunde

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

[Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 6:36 pm

Es war später Abend. Doch hier drinnen war es stets dunkel. Nur das indirekte Licht fiel durch die vielen Schleier gedämmt ins Innere der Demesne.

Galen saß meditierend in der Mitte des Raums der Schleier und wartete auf Kivutar.

Lovecraft... war mein Mentor. Er hat sich... einigermaßen um mich gekümmert. Es war eine lehrreiche Zeit, aber eigentlich diente ich stets nur seinen Studien. Er bildete mich aus, wie ein Forscher seinen Schimpansen Tricks beibringt, um zu beweisen, dass sie menschenähnlicher sind. dachte er nach. Damit tu ich ihm vielleicht Unrecht. Ganz falsch ist der Vergleich aber nicht. Es ging ihm immer nur um seine Studien. Fluornoy, Hannah, ich... Inzwischen weiß ich, was an seiner Methode funktioniert und was nicht.

Mit geschlossenen Aufen und sich im Schneidesitz befindend, atmete er einmal durch.

Was er getan hat, rechtfertigt die schlimmsten Strafen. Entführung, Folter, unethische Menschenexperimente. Natürlich im Dienste eines höheren Wohls... Aber rechtfertigt der `Zweck die Mittel? Ich denke, das kommt auf das Ergebnis an. Wenn ich morde, erpresse, lüge... Dann dient das dem Verhindern anderer Falschheiten. Und Dolor und Fames werden nie wieder morden.

Wieder atmete er durch. Die Schuldgefühle waren mittlerweile verschwunden, wenn er an sie dachte. Nun war da eher... Trauer?

Die Frage ist wohl: Gibt es irgendeinen Weg, Lovecraft zu rehabilitieren? Oder ist alle Hoffnung verloren? Sollte man ihn in seiner Zeitschleife umbringen, oder ihn versuchen zu zeigen, dass er falsch lag. Und was würde das mit ihm machen? Was wäre, wenn man ihm das zeigen würde? Könnte er überhaupt mit seiner Schuld leben? Könnte ich mit der Schuld leben, wenn ich wüsste, das Dolor und Fames nie wieder morden würden?

Langsam hob er die Augen und sah in die gräuliche Finsternis des Raums.

Die Frage, ob er etwas von solch großen Wert hat, ihn weiter schaffen zu lassen, darf man nur stellen, wenn die Antwort auf seine Rehabilitierung 'Nein' lautet. Andernfalls darf ich diese Frage nicht stellen. Die logische Konsequenz wäre ansonsten, alle wertlosen Magier umzubringen. Ganz falscher Gedanke. rügte er sich.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 6:56 pm

Kivutar trat langsam aus den Schatten hinter einigen Schleiern, kam langsam auf ihn zu und setzte sich anschließend im Schneidersitz etwa zwei Meter ihm gegenüber. Sie sagte zunächst nichts.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 7:03 pm

"In der psychatrischen Eindrichtung spukt es. Drei Gespenster unterschiedlicher... Art." begann er. "Eines davon wirkt gefährlich - und zumindest im Zwielicht ist es das auch. Zakar bat mich indirekt, mich darum zu kümmern. Ich habe zugestimmt, zu sehen, was sich machen lässt. Alles sehr informell."

Er sah Kivutar an.

"Nach der Lehrstunde würde ich gerne über meine Möglichkeiten sprechen, mit einer solchen Spukgestalt umzugehen."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 7:17 pm

"Zakar bevorzugt informelle Abmachungen. Aber lass dich von dieser... naja, bekifften Erscheinung nicht täuschen. Ich halte Zakar für ziemlich ausgebufft."

Sie nickte langsam.
"Natürlich. Es ist höchste Zeit, dass wir uns auch praktischen Dingen zuwenden."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 7:23 pm

Galen nickte.

"Sicherlich nicht. Er ist Angus Mentor in Fragen der Arkana, nicht wahr?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 7:34 pm

Sie bejahte die Frage mittels eines knappen Nickens.

"Und sie sind beide in Meister Nemglans Kabale, dem Satsanga."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 7:40 pm

So saßen sie sich knapp nickend gegenüber.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 7:54 pm

"Es gibt noch zwei weitere esoterische Lehren, die du kennen solltest. Die erste davon: Seelen haben eine geheime Hierarchie."

Sie hob dozierend eine Hand.
"Die Idee des Diamantrad besagt, dass alle Seelen in gewisser Weise miteinander verbunden sind. Unser Orden schützt die kollektiven Seelen der erwachten Gemeinschaft, indem wir die Lasten seelenvernarbender Aufgaben auf uns nehmen. Wir wissen auch, dass alle Seelen einen gewissen Makel haben, der sich dadurch zeigt, dass sie Paradox erzeugen können. Neu kommt hinzu, dass manche Seelen eben mehr Potential haben als andere. Indikatoren dafür sind Weisheit und arkane Macht. Das soll nicht heißen, dass jemand mit einer sehr makelhaften Seele auf jeden Fall irgendwann den rechtschaffenen Pfad verlassen wird, oder dass eine große Seele automatisch immer die besten Entscheidungen trifft. Es sind vielmehr Potentiale und Tendenzen. Bei manchen Erwachten wundert man sich doch, wie sie überhaupt erwachen konnten - wenn sie Seelen stehlen, mit Wesen des Abgrunds paktieren oder eben unschuldige Schläfer dahinmorden. Für unsere Arbeit am Diamantrad ist es wichtig, starke Seelen ihre Werke in den Orden verrichten zu lassen und zu kooperieren - bis zu einem gewissen Grad. Auf der anderen Seite müssen schwache Seelen, die sich dann auch noch linkshändigen Praktiken zuwenden, entfernt werden."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 8:05 pm

Galen dachte einen Moment lang darüber nach, ehe er antwortete.

Heißt das dann... Das wir nur schwache Seelen aufnehmen? Gehöre ich zu ihnen? Wozu dann die Prüfung des schwarzen Schleiers? schoss ihm ein Schwall Fragen in den Kopf. Und ergibt das überhaupt Sinn?

Schweigend blickte er in die Schleier.

Von schwarzen und weißen Steinen träume ich oft... Mag es auch klare, reine Diamanten unter ihnen geben? Und kamen diese Träume aus mir? Ich habe sie erst hier geträumt... In dieser Kabale. Zufall? Schicksal? Oder Manipulation? Angerona sprach über die schwarzen Steine... Und sie erschien mir in einem Traum. Korrelation oder Kausalität? War sie... Das Geschöpf, das mich beobachtete? Meine Verbindung zum Wachturm wurde stärker in dieser Nacht. Kann man auf einen solchen Traum überhaupt Einfluss nehmen? Ist sie der Grund für meine Träume?

"Ich träumte von schwarzen und weißen Seelensteinen in Stygia. Ich bin gewillt, diesem Modell Glauben zu schenken. Aber... Das heißt, dass der Orden nur schwache Seelen aufnehmen darf."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 8:12 pm

Sie schüttelte den Kopf.

"Nein, das ist nicht der Fall. Auch eine große Seele kann bereit sein, Opfer zu bringen. Auch in unseren Reihen gibt es jene, die sich durch gewaltige arkane Macht auszeichnen - auch wenn sie einige Potenziale in ihrer Seele bereits beschmutzt haben im Dienst des Ordens."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 8:17 pm

Galen nickte knapp.

"Man benötigt natürlich Macht, um Macht entgegen treten zu können. Pragmatisch sehe ich die Notwendigkeit. Aber wenn eben jene Seelen es sind, die wir schützen müssen, warum dürfen wir dann zulassen, dass sie sich selbst verstümmeln?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 8:27 pm

"Aus dem gleichen Grund, aus dem wir überhaupt zulassen, dass Seelen sich verstümmeln. Weil es nötig ist, um die Erwachten zu schützen."

Sie hob eine Hand mit der Handfläche nach oben.
"Hier gibt jemand mit viel Potential alles, um seine Aufgabe als Hüter zu erfüllen."

Sie hob die andere Hand mit der Handfläche nach oben, aber nicht ganz so hoch wie die erste.
"Und hier jemand, der vielleicht nicht so viel Potential hat. Trotzdem gibt es eine Balance... beide geben etwas von sich, und wer kann dabei sagen, welches Opfer mehr wert ist oder ob der eine es bringen darf und der andere nicht? Die Weisen und Mächtigen in allen Orden sollen zusammenarbeiten, um die Welt zu wandeln, das schließt auch die Weisen und Mächtigen der Hüter ein."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 8:33 pm

"Hmmm..."

Und warum dürfen dann nur wir diese Opfer bringen? Das Diamantrad, klar...

Er besah sie sich nachdenklich.

"Also gut... Was sind die Konsequenzen für unser Handeln aus diesem Postulat? Schwache Seelen sollen entfernt werden... Glauben wir, es gibt eine Art reinigendes Fegefeuer, durch das sie gehen, ehe sie reinkarniert werden? Oder verschwindet eine Seele einfach im Nichts, in den höheren Reichen wohl möglich?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 8:48 pm

"Das ist eine schwierige Frage."

Sie wog den Kopf hin und her.
"Auf der einen Seite wissen wir nicht, was mit einer Seele passiert, nachdem der Tod eingetreten ist. Viele glauben, dass Seelen reinkarniert werden. Die wenigsten denken, dass sie ohne weiteres Zutun in die Höheren Reiche aufsteigen. Einige Hüter denken deswegen, dass gefährliche Seelen nicht...entlassen werden dürfen, sondern stattdessen zerstört werden müssen. Anderenfalls würden sie das Diamantrad nur im nächsten Reinkarnationszyklus weiter beschmutzen. Allerdings ist der Akt, eine Seele zu zerstören für die meisten undenkbar... und generell durch goldene Gesetzte gegen Seelenschnitter verboten."

Nachdenklichkeit zeigte sich in ihrem Gesicht.
"Für unser praktisches Handeln ist es denke ich erstmal wichtig, den Einfluss von Erwachten mit schwachen Seelen, die linkshändig geworden sind, innerhalb der Gemeinschaft der Erwachten zu minimieren, während wir Ausschau nach denen halten, die sich durch Besonnenheit, Macht und gute Werke hervortun. Die sollen ihre Arbeit machen können, bis sie der Schwäche erliegen, die in jedem lauert, wie unsere erste esoterische Lehre sagt."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 8:54 pm

"Das wäre also die Aufgabe eines Hüter-Poltikers. Jene zu politischer Macht zu verhelfen, die würdig sind... Und sie fallen zu lassen, wenn sie Höhenflüge haben." stellte Galen fest.

"Ich könnte einem solchen Politiker... Dir also... Deine Arbeit erleichtern, indem ich kompromittierende Informationen über die politischen Gegner deiner Protegés zuspiele."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 9:04 pm

Ein minimales Lächeln stahl sich in ihr Gesicht.

"Das ist eine Möglichkeit."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 9:18 pm

"Alternativ kann ich auch weiter Suppe einkochen." erwiderte Galen trocken.

"Tatsächlich ist das ein Problem auf das ich stoße... Ich nehme an, es ist eher die Ausnahme, das die Hüter des Schleiers der erste Orden sind, dem man beitritt, oder?" fragte Galen. "Oder noch allgemeiner, dass jemand, der in der erwachten Gesellschaft nicht etabliert ist, sich dieses Stigma auflädt. Gleichzeitig brauche ich aber, um meine Arbeit gut machen zu können, zumindest ein ruidmentäres Netzwerk. Wenn ich auf Gut-Freund mache, nimmt man mir das nur noch schwer ab - und schadet auch dem Image des Ordens, oder nicht? Alles über Furcht zu lösen, stößt jedoch auf Widerstand.

Im Mysterium habe ich es mit beiden großen Lagern schwer. Wie also kann ich... Anschluss finden? Aus den Schatten werde ich nicht anderen helfen, auf den Pfad der Tugend und Rechtschaffenheit zurück zu kehren. Zumindest nicht immer."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 9:28 pm

"Es gibt zwar keine offiziellen Statistiken, aber ich denke, dass doch eine größere Zahl den Hütern als erstem Orden beitritt, als dass später... nun, Überläufer rekrutiert werden. Die größten Gruppen sind meiner Erfahrung nach diejenigen, die im Labyrinth erwacht sind und dem System vertrauen, und diejenigen die entweder ein explosives oder tragisches Erwachen hatten oder kurz darauf mit der Gefahr konfrontiert wurden, die Magie darstellt. Gut, und die nächstgrößere Gruppe sind diejenigen, die von den anderen Orden desillusioniert sind."

Sie hob eine Hand.
"Wir sind kein beliebter Orden. Nicht zuletzt deswegen ist unsere Zahl kleiner als jeder andere Orden. Deswegen wird man dir 'auf gut Freund machen' nicht abkaufen. Für das Image des Ordens ist das kaum relevant. Ein freundlicher Hüter wird nichts an unserem kollektiven Ruf ändern, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Aber ich verstehe dein Problem, das ist etwas, woran viele junge Hüter zu knabbern haben. Du musst eben deine soziale Rolle im Pentakel erst noch richtig finden - und wie du den Umgang genau gestalten willst."

Ein musternder Blick traf Galen.
"Geht es dir um Anschluss überhaupt oder insbesondere beim Mysterium?"
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 9:33 pm

"Ich denke überhaupt." Galen erwiderte den musternden Blick.

"Der Weg zum Mysterium wäre der des größten Widerstands, während jeglicher Kontakt sicherlich eine Verbesserung darstellen würde. Die Expedition wäre eine Möglichkeit gewesen, die mir nun verwehrt bleibt."

Er sah nachdenklich durch den Raum.

"Ich denke, meine Fähigkeiten wären auf lange Sicht in einer anderen Kabale sicher besser aufgehoben. Als Stütze der Gesellschaft kann ich nur in eben erwähnter zweiter Reihe dienen."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 10:09 pm

"Wir arbeiten relativ gut mit der Silbernen Leiter zusammen. Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn du Ukko triffst. Den machen wir demnächst dingfest. Die Thearchen haben große Netzwerke und können dir in diesem Bereich sicherlich weiterhelfen."

Sie seufzte leise.
"Was das Mysterium angeht... ja, im Moment steht es nicht gut. Ich glaube aber, dass nicht alle Brücken verbrannt sind. Über kurz oder lang wirst du wieder eine tragbare Beziehung aufbauen."

Ein ernstes Nicken.
"Womöglich ist auf lange Sicht eine andere Kabale sinnvoller. Allerdings müsste die erstmal gefunden oder gegründet werden."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 10:17 pm

"Eher über lang... der größte Streich wartet noch..." erwiderte Galen ernst.

In das ernste Nicken stimmte er ein.

"Nun... Das wird wohl die Konsequenz aus vorangehenden Schritten sein." dachte er über eine andere Kabale nach.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 10:32 pm

"In einem Wunschdenken-Szenario stellen wir fest, dass von dem Relikt im Dschungel keine Gefahr ausgeht, erzielen einen Handel mit dem örtlichen Schamanen, es zu untersuchen und lassen das Mysterium an diesem Handel teilhaben. Damit wäre die Beziehung denke ich einigermaßen gekittet. Aber wie gesagt... das mag Wunschdenken sein."

Sie räusperte sich kurz.
"Es gibt noch eine letzte esoterische Lehre. Der Hieromagus wird das Diamantrad vollenden. Für die einen ist das eine erweiterte Metapher, andere nehmen es wörtlich: Die Idee ist, dass alle Bemühungen der Hüter - Paradox zu reduzieren, die Weisheit und Integrität der erwachten Gemeinschaft zu stärken und guten Seelen dazu zu verhelfen, ihre Werke zu vollbringen und jene zu beseitigen, die dem Ganzen schaden würden - schließlich darauf hinauslaufen, dass die Seelen im Diamantrad eine völlig perfekte Seele hervorbringen, die frei von Paradox ist - eine vollendete Brücke zwischen der Gefallenen Welt und den Höheren Reichen. Der Hieromagus wird kein Hüter sein, wird den Abgrund heilen und die Erwachten in eine utopische Zukunft führen. Außerdem wird er uns für die Sünden zur Rechenschaft ziehen, die wir zum Schutz der Erwachten begangen haben."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 10:42 pm

Wieder schwieg Galen. Ein wenig wusste er bereits von diesem Messiahs. Kivutar hatte ihn erwähnt - hieß das, sie glaubte daran?

"Nun... Das scheint mir eine logische Konsequenz der andern Postulate zu sein. Würde das Diamantrad die Seelen immer feiner raffinieren, würde irgendwann eine kommen, die rein genug ist. Ob man es nun einen Erlöser nennt oder den ersten seiner Art nennt..." Er zuckte mit den Schultern. "Welche Implikationen für das alltägliche Handeln liegt in dieser Lehre?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Sa Aug 25, 2018 10:45 pm

"Kaum eine. Es ist ein eher religiöser Aspekt der Lehre."

Sie blickte versonnen nach oben.
"Er vertritt die Hoffnung, dass unsere Arbeit irgendwann sehr deutliche Früchte tragen wird und... nun, ein Ende findet, wenn man so will."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Aug 25, 2018 10:52 pm

Galen dachte darüber nach. Religionen hatten doch immer Implikationen für das alltägliche Handeln. Dafür waren sie da. Aber dies war... eine Verheißung von Gerechtigkeit und Bestrafung.

Wäre ja schon schlimm, wenn das jüngste Gericht kommt und die Überlebenden Hüter dann nicht wie alle ihre Freunde als Märtyrer sterben dürften., dachte er. Sprach es aber nicht aus. Kivutar schien das tatsächlich wichtig zu sein. Und das war wiederum für ihn wichtig. Alles, was einen diese Arbeit ertragen ließ, war wichtig.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten