Springbreak

Seite 17 von 18 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18  Weiter

Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Admin am Do Jul 05, 2018 9:48 pm

Sie nickte langsam.

"Ja... er hat mich verflucht. Ich bin durch die Hölle gegangen und habe vor gefallenen Engeln geweint. Aber das feurige Blut des Himmels fließt durch meine Adern. Es wird mich verzehren... irgendwann. Aber bis dahin werde ich die dämonischen Geschwüre in dieser Welt herausreißen."

Ihre Haltung wurde entschlossener.

"Wenn das echte Tränen sind... und du nicht völlig verdorben bist... dann wird der Herr dich verschonen."
Ihre Hand schoss vor.

Ein ohrenbetäubendes Kreischen erfüllte den Raum, als Galen in weißes Feuer getränkt wurde. Speiende Flammengarben stoben in alle Richtungen davon und entzündeten eine Gardine, die Couch, einen Teppich... und ihn. Die Hitze war unglaublich, beinahe irreal. Galen fühlte, wie seine Haut Blasen warf und sich teilweise abschälte und sein Hoodie dampfte und schwelte.

Spoiler:
4 tödlicher Schaden, der Paradoxerfolg entzündet brennbare Dinge in der Umgebung


avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Do Jul 05, 2018 9:55 pm

Erschrocken riss er die Augen auf und rief.

"Nein Hannah, du weißt nicht was..."

Doch es war zu spät. Er schrie gellend auf, fiel keuchend zu Boden. Die Münze fiel vor ihm aus der Tasche... Rutschte ein Stück unter einen Tisch. Er kroch ihr entgegen, griff sie...

Und fand sich plötzlich an einem sehr sehr kalten Ort wieder, an welchem er sich über dem Boden rollte um das Feuer zu ersticken.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Admin am Do Jul 05, 2018 10:20 pm

Sein Körper registrierte nun nach dem ersten Schock den zutiefst quälenden Schmerz der Verbrennungen. Es gelang ihm immerhin, den qualmend-schweldenden Hoodie einigermaßen zu löschen.

Er sah auf der anderen Seite Hannah stehen, die die tränenden Augen zusammenkniff.
"Das Feuer des Herrn brennt auf für die Schemen dieser Welt."
Ihre Hand zielte erneut auf ihn, zumindest ungefähr...

Nemglan tauchte hinter ihr auf. Seine Hand holte mit tödliche Präzision aus, dann setzte er zu einem Stoßangriff mit vollem Körpereinsatz an - nur um Mitten in der Bewegung zu erstarren. Er hielt inne und schaute mit einem erstaunten Blick auf seine Hand.
Hannah drehte sich um.
"Was zum...?", keuchte sie, als sie den in die Kleidung ihres Vaters gehüllten Thyrsus sah.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Do Jul 05, 2018 10:27 pm

Galen fiel es schwer überhaupt nachzudenken... Der Schmerz war betäubend und doch...

Nemglan wirkte... verwirrt... Sein Geist verschleiert.

Galen ließ Mana seinen Körper durchfließen, sein Gehirn durchströmen... Öffnete seine Sinne für die Kräfte des Gedankenarkanums.

Spoiler:
Ini 12 - ist das ne ganze Aktion?
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Admin am Do Jul 05, 2018 10:54 pm

Spoiler:
Das ist ne Aktion, weils nicht nur seine Pfadarkana in der Sight sind

Ini Nemglan
Galen
Lovecraft
Hannah

Er spürte - Panik - eine vertraute Regung. Lovecrafts Nimbus! Aber das war kein Zauber, wie er ihn sonst von dem Alten kannte. Er würde ihn sich genauer ansehen müssen.

Nemglan riss sich aus seiner Verwunderung. Er berührte seinen Arm und Galen nahm den pulsierenden Rausch des Lebensarkanum wahr, den der Thyrsus auf sich selbst lenkte.

"Noch ein Monster.... noch mehr dämonische Kräfte!", kreischte Hannah.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Do Jul 05, 2018 10:57 pm

Galen wusste genug über Thyrsus, dass Gedankenmagie nicht gerade ihre Stärke war... Selbst ein Meister wie er...

Er wappnete sich, die Zauber Lovecrafts zu unterbrechen, die er auf Nemglan wirken würde...

Vermutlich wäre es das Beste weg zu gehen... Sicher sah Lovecraft durch ihn. Aber dann würde er einfach einen neuen Sichtzauber hier wirken.

"Sh'aoc. Zeig ihr einen wahren Dämon! Lenk sie ab." rief er laut ins Zwielicht, in dem sein Rufen verhallte.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Admin am Do Jul 05, 2018 11:35 pm

Sh'aoc, der sich dezent zurückgehalten hatte, schickte sich nun an zur Tat zu schreiten, doch dazu kam es nicht. Lovecrafts nächster Zauber explodierte regelrecht unkontrolliert in den Raum und ebnete jeglichen Widerstand ein, den Galen gegen die Gedankenmacht aufbringen konnte. Er sah die telepathischen Strömungen, wie irisierende Wellen in einem zu kleinen Teich, die sich immer wieder gegenseitig reflektierten und brachen.

Lovecrafts Stimmer erhob sich herrisch über jeden anderen Gedanken.

Geh. Verlasse dieses Haus, dann verlasse diese Stadt und komm nicht wieder.

Nemglan, mit erstarrter Miene, wendete sich zum Gehen. Sh'aoc verschwand durch die Wand. Hannah ging ebenfalls.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Do Jul 05, 2018 11:40 pm

Und auch Galen nahm kehrt, trat durch die Wand des Zwielichts und ging.

Von einer unheimlichen Angst begleitet... Lovecraft kontrollierte ihn... kontrollierte sie alle.

Das Beste würde wohl sein, wenn er einen anderen Weg als Nemglan nahm? Falls er durch ihn hellsichtig war?

Sein Auto ließ er stehen. Er ging einfach weiter, guckte kurz, ob Nemglan Hannah folgte...
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Admin am Do Jul 05, 2018 11:49 pm

Er durchtrat die Häuserwand - sah Tapio, der halb liegend, halb sitzend auf der Straße von dem Paar und der Hundefrau umlagert war - und mit einem Mal fiel der mystische Befehl von ihm ab. Als er zurücksah, erblickte er den Grund. Die Wellen des Zaubers wogten nur um das Haus. Jenseits davon hatte der Zauber keine Kraft mehr.

Das bestätigten auch Nemglan und Hannah, die nun nebeneinander vor der Eingangstür standen - und abwechselnd sich gegenseitig und die Zeugen auf der Straße beäugten.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Fr Jul 06, 2018 12:00 am

Na super Lovecraft! Ganz toll gemacht!

Er sah Hannah an. Dann Nemglan.

Tja und nun? Würde sie ihn jetzt weiter angreifen? Aber doch hoffentlich nicht mit Zauberei... Nemglan, hau ihr eine rein!

Und was sollte er nun machen? Sie verzaubern?

Spoiler:
Ich hebe meine Aktion erstmal auf
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Admin am Fr Jul 06, 2018 12:19 am

Noch ein kurzes Zögern. Hannah hob ihre Hand, diesmal gegen Nemglan. Dieser schoss vor, schleuderte sie herum und nahm sie von hinten in einen Klammergriff. Sein Arm legte sich um ihren Hals. Kreischend ruderte sie mit dem Armen.

"Oh mein Gott!", entfuhr es einer der Zuschauerinnen. Indessen wurde Hannahs Kreischen mehr und mehr erstickt.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Fr Jul 06, 2018 12:27 am

Ich könnte sie einschlafen lassen... Oder so etwas... Aber Lovecraft... Klebt er an mir?

Er wischte sich kurz über die Stirn... Eine Brandblase platzte dabei auf.

"Argh." ächzte er... Das Adrenalin in seinem Körper klang langsam ab... Er hatte den Abgrund strapaziert. Der Abgrund hier war strapaziert. Sein Körper war schwach... Er würde es kaum in sich aufnehmen können.

Und Nemglan hatte die Situation einigermaßen im Griff...

Galen versuchte für den Moment, einfach auf den Beinen zu bleiben.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Admin am Fr Jul 06, 2018 12:34 am

Mit stoischer Miene würgte Nemglan die junge Frau, bis sie schließlich röchelnd in sich zusammensank. Dann warf er sie über die Schulter und trug sie wie einen Sack in Richtung des Pickups.

Eine der Zuschauerinnen schlug die Hände vor den Mund. Alle schockierten Blicke waren auf den Thyrsus gerichtet.

"Ruf doch jemand die Polizei", rief die andere.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Fr Jul 06, 2018 12:41 am

Oh Mann... Das nenne ich entschlossenes Durchgreifen, würde ich mal sagen...

Galen näherte sich seinem eigenen Wagen...

Als er im Wagen saß, öffnete er einmal die Tür und schlug sie dann zu um Tapios Aufmerksamkeit zu erregen.


Zuletzt von Galen am Fr Jul 06, 2018 12:56 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Admin am Fr Jul 06, 2018 12:51 am

Tapio rappelte sich auf und schaute sich um. Nach einem Moment des Überlegens kam er ebenfalls zu Galens Auto und schaute durch die Scheiben nach innen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Fr Jul 06, 2018 12:57 am

Galen saß bereits auf dem Beifahrersitz und reichte ihm die Schlüssel...

Er wartete bis Tapio saß und starrte so lange schweigend und schwer verwundet aus dem Fenster.

"Lovecraft." quetschte er schließlich zwischen den Zähnen hervor.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Tapio am Fr Jul 06, 2018 1:08 am

Tapio ließ den Motor an und sie fuhren los. Er konzentrierte sich auf die Straße - nach einer Weile schrumpfte der Thyrsus etwas, nahm wieder seine normale Form an.

"Lovecraft... dieser Mistkerl. Er muss aber ganz schön die Kontrolle verloren haben. Irgendwas war mit dem Haus..."
avatar
Tapio

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 05.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Fr Jul 06, 2018 9:57 am

Galen nickte schmerzerfüllt, verzog das Gesicht und sah aus dem Fenster.

"Der Zauber... Alle im Haus."

Er sah auf seine Hände und dann zu Tapio.

"Die Feuerwehr. Hoffentlich... Betreten sie nicht das Haus. Wenn er... die Kontrolle verloren hat... Sie werden alle.... Das Haus immer wieder verlassen."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Tapio am Fr Jul 06, 2018 11:31 am

"Du hast ganz schön was abgekriegt."
Tapio blickte kurz zu ihm rüber, dann wieder auf die Straße.

"Tut mir leid, dass du ihr nicht helfen konntest."
avatar
Tapio

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 05.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Fr Jul 06, 2018 2:10 pm

Galen sah aus dem Fenster und verfiel in Schweigen. Zu dem Schmerz seines Körpers mischten sich bittere Gedanken. Ich hatte einen Draht zu ihr! Es war so knapp... Beinahe... hatte ich ein Vertrauensverhältnis zu ihr aufgebaut... Die Stimme der Vernunft tröstete ihn. Du konntest sie nicht mehr retten. Lovecraft hat sie zerstört.

Mehrere Sekunden später sprach er mit heiserer Stimme.

"Mir auch."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Tapio am Fr Jul 06, 2018 2:27 pm

Tapio schwieg auch für einen Moment und konzentrierte sich aufs Fahren. Sie ließen das Stadtgebiet hinter sich und der Thyrsus bog auf eine Straße ein - Richtung San Francisco, wie ein großes, gelbes Schild in schwarzen Lettern auswies.

Allerdings bog er kurz darauf auf einen Feldweg ein, fuhr diesen ein Stück entlang und hielt dann. Er schnallte sich ab und beugte sich zu Galen rüber.

"Ich muss mir diese Verbrennung mal ansehen", meinte er, während er bereits eine Begutachtung begonnen hatte.

"Kannst du das aufmachen?"
Er deutete auf den Reißverschluss des Hoodie.
"Bei Verbrennungen nässen die Wunden oft und verkleben dann mit den Klamotten."

Genau das war auch passiert. Großteile seines Oberkörpers und vornehmlich der linke Arm waren mit rotschwarzen, nässenden Schwären überzogen. Es war ein schmerzvoller Kampf, sich aus der Kleidung zu lösen.
avatar
Tapio

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 05.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Fr Jul 06, 2018 2:37 pm

Galen ächzte und ließ sich von Tapio mit dem Hoodie helfen.

"Ja." erwiderte er schmerzerfüllt und sah auf die Wunde. "Dritter Grad... Die Muskeln sind mit betroffen." diagnostizierte er sich selbst. "Das abgestorbene Fleisch muss weggeschnitten werden." ratterte er sein medizinisches Wissen herunter, als er seine eigenen Wunden betrachtete - wie im Schock. Kaum wahrnehmend, dass ihm das passiert war und nicht irgendwem anders....
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Tapio am Fr Jul 06, 2018 3:00 pm

"Im Normalfall. Dein Auto ist bloß kein steriler Raum, wir haben keine Schmerzmittel und kein chirurgisches Besteck."

Tapio riss Galen beiläufig ein Haar aus und rieb es prüfend zwischen Zeigefinger und Daumen. Dann intonierte er schnell einige Phrasen der Hohen Sprache.

"Webe Haut und Fleisch und Knochen und Blut."
Mit diesen Worten legte er seine Hand kraftvoll mitten in die Wunde auf Galens Brust. Stechender, brennender Schmerz schoss dem Moros durch die Nervenbahnen und ließen ihn beinahe unwillkürlich aufschreien. Doch umgehend danach stellte sich Besserung ein. Von Tapios Berührung aus wanderte ein wohliger Schauer über den Körper, der die schwärzlichen Verkrustungen zurückbildete und die nässenden Schwären wieder in gesunde Haut verwandelte. Kaum einen Atemzug später war es, als wäre Galen nie bei lebendigem Leib entzündet worden.
avatar
Tapio

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 05.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Galen am Fr Jul 06, 2018 3:14 pm

Galen sah bewundernd auf die weiche, glatte Babyhaut, die sich über der Wunde gebildet hatte.

"Beneidenswert..."

Dann sah er Tapio an.

"Hannah und Nemglan?" fragte er dann.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Tapio am Fr Jul 06, 2018 3:50 pm

"Du könntest ja auch das Lebensarkanum studieren..."

Tapio lehnte sich zurück und seufzte.

"Keine Ahnung, wo die jetzt sind. Hat sie dich verbrannt? Wenn Nemglan den Protokollen zu Banishern folgt, wird sie jetzt nicht mehr leben."
avatar
Tapio

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 05.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Springbreak

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 17 von 18 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten