Raffung und Zeitsprünge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Raffung und Zeitsprünge

Beitrag von Admin am Mi März 02, 2016 12:15 am

Erfahrungsgemäß spielt man im Forenspiel Monate und Jahre, während IT kaum eine Woche vergeht. Besonders schlimm wird es, wenn SC auf andere SC warten müssen (oder auf bestimmte Konsequenzen, die diese SC erst noch verursachen).

Grundsätzlich sollen Zeitsprünge möglich sein. In der übersprungenen Zeit können natürlich Dinge im Hintergrund per Würfelwurf erledigt werden und ggf. wichtige Szenen schnell gespielt werden.

Raffungen funktionieren ähnlich. Alltagsszenen oder langweilige Botengänge können per Wurf (oder ggf auch ohne) abgehandelt werden. Das heißt nicht, dass wir gerade in der Anfangszeit der Chronik auf Alltagsszenen verzichten werden - schließlich sind sie am Anfang wichtig, um ein Gefühl für den Charakter zu bekommen.

Generell gilt natürlich Aufmerksamkeit und Kooperation zwischen uns allen. Wer hängt hintendrein? Szenen raffen und überspringen, die keine Schlüsselmomente beinhalten. Jemand ist weit voraus? Nicht raffen, weitere Nebenplots erspielen etc. ... und vielleicht die ein oder andere Alltagskonversation ausspielen, nur fürs Feeling.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten