[Galen] Social Engineering

Seite 11 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Sa Dez 01, 2018 2:54 pm

"Ich möchte einen Zugang in sein Heimnetzwerk installieren. Entweder lassen sich dadurch die Informationen direkt extrahieren, oder er lässt sich darüber erpressen." erwiderte Galen. "Im Optimalfall können wir so still und unbemerkt seine journalistischen Tätigkeiten beobachten und nutzen, ohne dass er selber sich seines Agentenstatus bewusst ist.."

"So oder so... Der Feldaufenthalt sollte sich auf einen Einbruch und gegebenenfalls Aufenthalt im Zwielicht beschränken. Die Alternative ist, dass das Wissen mit dem Gedankenarkanum extrahiert wird, notfalls über eine sympathetische Verbindung. Dazu müsste noch entsprechendes Material gestohlen werden."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Sa Dez 01, 2018 2:59 pm

"In dem Fall sollten alle Eventualitäten abgedeckt werden, sodass ein zweiter Einsatz nicht nötig wird."

Sie runzelte die Stirn.
"Und... wenn seine journalistische Arbeit beobachtet werden soll, müsste irgendwie auch sein Arbeitsplatz abgedeckt sein."
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Sa Dez 01, 2018 3:16 pm

Galen nickte.

"Sein Arbeitsplatz ist außer Reichweite." stellte er fest. "Ich hoffe, das unser Computerspezialist einen Weg über die im Heimnetzwerk und Arbeitsnetzwerk rotierenden Geräte findet. Wenn dem nicht so ist, muss der Redakteur diesen für uns herstellen. Wir müssen ihn in diesem Fall aktivieren."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Sa Dez 01, 2018 3:31 pm

"Dann heißt es nur noch letzte Vorbereitungen treffen und dann kann es losgehen."

Sie blickte zu Kenshin und routiniert begannen beide mit einer Beschwörung. Abwechselnd flammten mystische Energien auf. Zuerst glitt Kenshin aus Galens Gesichtsfeld, ganz so, als sei er nicht länger im Raum, dann kehrte er wieder zurück, nachdem Bronze Venus ihren Zauber beendet hatte.

"Standardprotokoll. Viel Glück", meinte Bronze Venus und nickte ihnen beiden mit grimmig entschlossener Miene zu.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Sa Dez 01, 2018 3:36 pm

Galen sah ihnen mit Hilfe seines Magiesinns bei der Beschwörung zu.

"Ich lege dann auch wieder meine Schutzzauber über mich, ehe ich nach draußen gehe." kündigte er an und wartete eine Antwort ab.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Sa Dez 01, 2018 3:41 pm

Er konnte sowohl Kensins Nimbus - ein warmer, weicher Wind, der aber irgendwie ein ungutes Gefühl hervorrief - als auch Bronze Venus' - goldene Lichter, die sich langsam um sie drehten - sehen. Während erstere Magie sich dem Gedankenarkanum zuordnen ließ, entsprang der zweite dem Kern.

Die Hierarchin bestätigte Galens Ansinnen mit einem knappen Nicken.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Sa Dez 01, 2018 3:51 pm

"Trage den Mantel des Fährmanns." intonierte er erst und dämpfte die Strahlung seiner Aura so weit, dass seine Seele wie die eines gewöhnlichen Schläfers wirkte. Dann webte er einen zweiten Zauber.

"Töte die Spur."

"Wir fahren im selben Wagen, nehme ich an? Er parkt bei der Eisdiele."

Spoiler:
supress aura ist spektakulär
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Sa Dez 01, 2018 4:13 pm

Spoiler:
+1 arcBeat

Kenshin nickte knapp und gemeinsam erklommen sie die Stufen, um die kleine Geheimwohnung wieder durch die versteckte Tür zu verlassen. Draußen gingen sie dann zum Wagen, wobei die Schlange vor der Eisdiele die Wache einfach ignorierte, obwohl er da mit zwei japanischen Schwertern am Gürtel herumlief.

Dann saßen sie im Mutterschiff, wo Kenshin einen kurzen Blick auf Sh'aoc warf, den Anflug eines Gesichtsverziehens zeigte und sich dann auf den Beifahrersitz setzte, von wo aus er knappe Wegbeschreibungen gab.

Sh'aoc dagegen schien keine Notiz von Kenshin zu nehmen.
"Achja, da biste ja wieder."
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Sa Dez 01, 2018 4:20 pm

Scheinbar ein Mastigos.

"Ja, da bin ich wieder. Versteck du dich weiterhin hinten." empfahl er Sh'aoc, als er den Gang einlegte und Kenshins Weganweisungen folgte.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Sa Dez 01, 2018 5:10 pm

Meckernd verdrückte sich der Goetia, der nur seinen Kopf durch die Trennwand zwischen Fahrerkabine und Frachtraum gesteckt hatte, wieder nach hinten. Sie fuhren einen erheblichen Umweg, aber schließlich kamen sie von Süden her in die malerische Kleinstadt Walnut Creek.



Die Straßen waren vorwiegend Alleen, was ein grünes Stadtbild prägte. Man sah deutlich mehr ältere Menschen als beispielsweise in San Francisco, das als junge Stadt galt. Hierher kamen durchaus einige wohlhabendere Menschen, um ihren Ruhestand in einem schönen Haus mit Garten zu verleben. In einem Wohnviertel fanden sie schließlich die Adresse, das Haus des Redakteurs. Es war eine gepflegte Wohngegend, in der kaum ein Auto am Straßenrand parkte... denn die Häuser hier waren mit reichlich Garagenplätzen ausgestattet. Anders als in Frisco viel ein größerer Lieferwagen möglicherweise doch jemandem auf, vor allem, wenn er länger stünde...

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Sa Dez 01, 2018 5:23 pm

"Er hat Ehefrau und Kinder..." sagte er zu beiden... Wobei nur einer von beiden von dem anderen wusste.

Schon die zweite Ermittlung die in einer Vorstadtsiedlung endet. Scheinbar meine Spezialität. Hoffen wir, diese vollzieht sich reibungsloser als die Letzte.

"Sh'aoc... Ich kann hier nicht lange parken. Überprüfe du bitte, ob in dem Haus gerade jemand da ist und gib einen Überblick. Und beweg dich vorsichtig. Wir wissen nichts von der Gegend."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Sa Dez 01, 2018 5:29 pm

"Nagut!"

Der Goetia stürzte sich geradewegs durch die Außenwand und strömte in Richtung Haus, wobei er einmal hinter einem Baum und einmal bei den ordentlich aufgestellten Mülltonnen in Deckung ging.

Spoiler:
Würfel mal Finesse von Sh'aoc
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Sa Dez 01, 2018 5:54 pm

Sh'aoc machte eine schnelle Runde durch das Haus und kommentierte wie immer in diesen Situationen alles, was er sah.

"Flur, Gedöns, Küche... alles sauber und ordentlich, bah! Fernseher ist aus, langweilig. Hm. Ach guck mal, da hinten spielen zwei Kinder auf der Terrasse. Die könnten sich ja mal zoffen oder so. Und das ist wohl Mutti, die da staubsaugt. Was gibts noch? Da ist ein Bad... auch geputzt. Die Leute haben echt zu viel Zeit. Naja. Wohnzimmer... Küche, Speisekammer... Klo. Dumdidumdidum, Treppe hoch. Aha! Schlafzimmer, Kinderzimmer... noch ein Kinderzimmer. Kleines Bad. Oh, und ein Arbeitszimmer. Natürlich ordentlich geführte Akten, Computer und all der Kram. Und hier sind zwei Schreibtische... da arbeitet Mutti wohl auch irgendwas. Summasumarum: Ein ganz schlimmer Spießerhaushalt."

Nach der Erkundung schien der Goetia nicht so richtig zu wissen, was er machen sollte, und trudelte daher langsam zum Auto zurück.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Sa Dez 01, 2018 6:05 pm

Flüsternd teilte Galen Sh'aocs Entdeckungen dem Samurai mit.

"Zugriff also entweder Incognito, wie du oder über das Zwielicht." Er musterte die Umgebung durch den Van.

"Und wir sollten bald irgendwo parken, wo man unauffällig parken kann. Vorschläge deinerseits bezüglich des weiteren Vorgehens?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Sa Dez 01, 2018 6:22 pm

"Wenn wir weiter weg parken, sitzen wir auf dem Weg hier her auf dem Präsentierteller", gab er mit neutraler Stimme zu bedenken.

"Ein Fluchtfahrzeug zu haben ist wichtiger, als Auffälligkeit zu minimieren. Du gehst durch das Zwielicht rein, ich inkognito. Gibt es Gerät, das getragen werden muss?"
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am So Dez 02, 2018 2:35 pm

"Ja."

Er ging mit ihm in den hinteren Teil des Vans und sammelte dort die Spionage Hard- und Software zusammen.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Di Dez 04, 2018 6:43 pm

Er packte sich etwas von dem Kram.

"Wo im Haus treffen wir uns?"
Nachdem sie das vakante Obergeschoss, gesetzt dem Fall, die Familienmutter würde sich nicht dorthin bewegen, als geeigneten Treffpunkt eruiert hatten, verließ Kenshin den an durch die Schiebetür, sah sich kurz um und ging dann zügig und möglichst unauffällig zum Haus, welches er umrundete, um dann durch die offenstehende Terrassentür einzutreten.

Spoiler:
Wenn Galen sich auch bemüht, sich unauffällig zu bewegen: Wits + Stealth
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Di Dez 04, 2018 8:34 pm

Durch das Zwielicht schleichend, sich in zusammengefallenen und verfaulenden Bäumen und verrosteten Autos vorbei zwängend und schließlich durch zerfallene Eingänge sich ins Haus begebend, suchte er seinen Weg in die oberen Etagen des Reihehauses.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Di Dez 04, 2018 8:49 pm

Da die Treppe im Zwielicht völlig verrottet war, musste er sich an der physischen Welt orientieren. Wie immer war es etwas ungewohnt, zwischen den sich nur teilweise überschneidenden Welten zu navigieren. Schließlich kam er oben an

Spoiler:
einmal CoW für Suppress Aura. Der Wurf ist aber für die ganze Szene, ich beschreibe dann ggf. den Moment, wo Galen den Clash spürt
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Di Dez 04, 2018 9:13 pm

Galen wartete oberhalb der Treppe auf die Ankunft seines Magierkollegen, prüfte die Umgebung und würde nur aus dem Zwielicht treten, wenn er sicher war, das niemand sonst auf der Etage war.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Di Dez 04, 2018 9:25 pm

Kenshin legte leise und routiniert die Ausrüstung auf dem Schreibtisch im Arbeitszimmer bereit. Außerdem verstand er sich darauf, Galen nicht im Weg herumzustehen, sodass dieser seine Arbeit machen konnte.

Spoiler:
Software installieren wäre Intelligenz + Computer
Wanzen o.Ä. entweder Wits + Heimlichkeit (dann hören sie irgendwann auf zu senden, wenn der Saft alle ist)
oder Geschick + Handwerk, um sie bei Steckdosen zu installieren (dann laden sie sich selbst auf).

Er könnte noch das Festnetztelefon anzapfen, aber dafür müsste er runter gehen, wo die Ehefrau ist - und wer benutzt schon noch Festnetz?
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Di Dez 04, 2018 9:35 pm

Zügig installierte er die Software auf dem Arbeitsrechner, prüfte, ob sie ein Home-Netzwerk hatten, über das sich auch weitere Geräte infizieren ließen und fand eine Steckdose nahe des Schreibtischs, in der er zu Abhör-Zwecken eine einzelne Wanze installieren konnte. An einer ungesicherten Steckdose mit Strom zu arbeiten, gefiel ihm zwar nicht besonders, aber es schien ganz gut geklappt zu haben und so schraubte er die Plastikabdeckung wieder auf die Dose. Spuren hinterließ er dabei keine an der Dose.

Anschließend ließ er noch einen Blick durch das Arbeitszimmer schweifen, aber ohne all zu viel herum zu räumen. Vielleicht gab es ja noch einen nützlichen Hinweis.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Di Dez 04, 2018 9:48 pm

Er könnte natürlich für einen Moment die Akten durchstöbern oder sich auf dem Rechner umtun. Die Frage war, wie viel Zeit er bereit war, sich für diese Recherche zu nehmen, zumal Kenhin schon wieder abmarschbereit neben der Tür stand.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Galen am Di Dez 04, 2018 9:59 pm

Galen warf lediglich einen flüchtigen Blick über die Akten. Die digitalen Daten konnten sie nun aus der Sicherheit sichten.

Anschließend versuchte er auf die andere Seite des Zwielichts zu wechseln... Um den Abgrund nicht zu sehr zu reizen, ließ er viel Mana in den Zauber fließen.

Doch die Konzentration und somit auch sein Imago brach ab. Er sah zu Zenshin.

"Der Abgrund ist strapaziert. Es wäre sicherer, du würdest mich in einen deiner Zauber einschließen, als das ich es erneut versuche." flüsterte er mit einem leicht gehetzten Blick an Zenshin gewandt.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3852
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Admin am Di Dez 04, 2018 10:09 pm

Kenshin blickte ihn finster an.

"Ist das dein Ernst?"
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2770
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Social Engineering

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten