[Beth] Schöne neue Welt

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am Mi Okt 17, 2018 7:53 pm

Sie nickte einmal zum Zeichen, dass sie verstanden hatte und las dann weiter.
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Admin am Mi Okt 17, 2018 8:15 pm

...

Doch warum leben wir in dieser falschen Realität, dieser Gefallenen Welt? Was ist der Ursprung des Fluchs, der die Menschheit dazu bringt, die Existenz von Magie aus tiefster Seele heraus zu negieren? Allgemeiner Konsens im Pentakel ist, dass dieser Umstand nicht immer so Realität war - dass es eine Zeit vor der Lüge gab, von der nur noch bruchstückhafte, teils widersprüchliche Fragmente übrig sind, verteilt über alle sichtbaren und unsichtbaren Welten (mehr hierzu, siehe Kapitel "Die Zeit Davor"). Irgendwann in den Untiefen der Menschheitsgeschichte muss die Welt gefallen sein. Dieser "Fall" wird mythischen Magiern der utopischen "Zeit Davor" zugeschrieben, denen es gelang, die Höheren Reiche physisch zu betreten und die Wahrheiten dort nach ihrem Gutdünken zu manipulieren. Dies war und ist eine Macht, die weit jenseits von allem liegt, was wir uns mit unseren vergleichsweise beschränkten arkanen Fähigkeiten vorstellen können. Diese Magier, die wir heute gemeinhin Exarchen nennen (siehe Kapitel "Exarchen - die Götter der Lüge"), so der Mythos, wollten ihre Macht unter keinen Umständen teilen und verschlossen den Weg hinter sich. Dieses Verschließen des Weges war der Fall - die bis dahin noch intakte Welt, die den Höheren Reichen nahe war, zerbrach, und die dann fallende Welt und die Höhere Welt drifteten auseinander. Zwischen ihnen - dem eingangs dargestellten "Oben" der Höheren Gefilde und dem "Unten" der Gefallenen Welt tat sich eine gähnende Leere auf - der Abyssus (von griechisch "abyssos", das Bodenlose, die grundlose Tiefe), im normalen Sprachgebrauch oft als "Abgrund" bezeichnet.

Abhandlungen zum Wesen des Abyssus füllen ganze Bibliotheken. Es sei hier grob skizziert: Wo die Höheren Reiche die Wahrheit des Kosmos abbilden und die Gefallene Welt eine verzerrte Lüge ist, da ist der Abgrund das Sinnlose, das Feindliche, das Paradoxe. Dieser Un-Ort ist gefüllt mit einer Vielzahl von unnatürlichen Wesen und ganzen totgeborenen Universen. Alles, was nicht Wahrheit ist, aber auch keinen Platz in der Welt der Lüge hat, ist in dieser grauenvollen Ausdehnung beheimatet. Alles was nicht sein kann, darf und soll, alles Irreale und Unsinnige und Formlose findet sich da. Der Abgrund ist Zerstörung ohne Erneuerung, Wachstum ohne Zweck, und damit allem realen Leben und jeglicher sinnvollen Existenz abhold. Ironischerweise trachten viele der Entitäten aus dem Abgrund danach, unsere Welt mit ihren eigenen Energien zu besudeln, sie zu verdrehen und zu verzerren, bis unsere Realität verschwindet und selbst einer der Un-Realitäten des Abgrunds gewichen ist (Ich empfehle den "Versuch einer Definition des Undefinierbaren" von Morpheus und Nantha zur Lektüre für mehr über das Wesen des Abgrundes).

Aus Tatsache, dass zwischen unserer Welt und der Höheren Welt der Abgrund liegt, folgt ein Schluss, der die meisten Erwachten mit einem mulmigen Gefühl zurücklässt: Denn was ist Magie? Magie ist nichts anderes als eine Kanalisation von Wahrheit, aus der Höheren Welt, durch die erwachte Seele eines Magiers, quasi wie über eine Brücke oder durch einen Kanal, hinein in die Gefallene Welt. Hier ist die Lüge: Menschen sind in ihrem Körper gefangen. Die Wahrheit in den Höheren Reichen: Der Körper ist wandelbar. Der Magier bedient sich der Macht des Lebensarkanums, um diese Wahrheit auch hier in der gefallenen Welt gültig zu machen: Magisch verwandelt er sich in eine Krähe. Doch spinnt man diese Idee logisch weiter, so muss klar werden: Um von "Oben" nach "Unten" zu kommen, muss die Magie durch den Abgrund passieren. Und dieser ist ihr - und uns! - feindlich gesonnen! Ist die Magie zu mächtig, das Imago zu üppig angedacht, dann kann der Abgrund den Zauber kontaminieren (dies wird als Paradox bezeichnet). Die abscheuliche Energie dieses Ortes fließt dann mit dem Zauber gemeinsam in die Gefallene Welt, was schreckliche Konsequenzen nach sich ziehen. kann Die Magie kann verseucht und verfälscht werden und außer Kontrolle geraten. Der Abgrund kann sich am Ort des Geschehens manifestieren und die Naturgesetze der gefallenen Welt dort durch seine eigenen Un-Gesetze ersetzen. Schlimmstenfalls kann eine Entität aus dem Abgrund selbst unsere Welt betreten und dann ist nicht absehbar, welche Gefahren für Leib, Leben und Seele aller Menschen, Erwachten oder Schläfer, in der Umgebung nahen. Viele Erwachte erlauben der Macht des Abgrundes daher nicht, sich in der Welt auszubreiten, sondern leiten die abgründige Energie in ihren eigenen Körper - oft zu einem Preis aus Schmerz und Leiden und der Gefahr, selbst vom Abyssus verzerrt zu werden.

Die Beobachtung, dass die Anwesenheit von Schläfern bei offensichtlicher Magie die Gefahr von Paradox vergrößert führt dazu, dass der Abgrund nicht nur als Symptom des Falls sondern gemeinhin als Verursacher des Fluchs des Schlafs und der Lüge an sich angesehen wird. Man vermutet, dass jeder Schläfer einen kleinen Splitter des Abgrundes in der eigenen Seele trägt, der nicht nur verhindert, dass er die Wahrheit der Magie erkennen kann, sondern auch die Dissonanz und die Verschlimmerung von Paradox verursacht.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am Do Okt 18, 2018 9:38 pm

So langsam hatte es dann sicher auch der Dümmste kapiert, dass man vor Schläfern nicht zaubern sollte...wie oft wollte dieser Kormoran-Typ das denn bitte noch wiederholen?
Und das mit diesem Abgrund...

"Wie wahrscheinlich ist es so ein... Paradox auszulösen? Und - wie schlimm würde das sein? Ist das von irgend etwas abhängig? Oder so ein bisschen wie Lotteriespielen...", Na klasse, hoffentlich nicht. 'Sie haben das große Abgrund-Los gezogen, hier ist das ... Teil das ganz Frisco auseinander nimmt. Haben sie viel Spaß mit ihrem Hauptgewinn.' Genau so etwas würde ihr passieren, sicher...

"Und was passiert wenn man das in den eigenen Körper leitet? Und wie geht das?" Beth biss sich auf die Lippe (na toll, schon wieder Blut) Wenn ich nicht langsam aufhöre zu fragen, wird das heute nichts mehr mit dem zaubern... Proxy hat sicher nicht den ganzen Tag Zeit...
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am Fr Okt 19, 2018 3:59 pm

"Wenn man alles richtig macht und Magie umsichtig, sorgsam und bedacht praktiziert, dann gibt es keine Gefahr, dass ein Paradox entsteht. Das Problem ist, dass Magier das ganz gerne mit der Zeit vergessen und ihre Kräfte schneller, weitreichender, besser, stärker, größer und dauerhafter einsetzen wollen. Und in dieser... sehr unglücksseligen Selbstüberschätzung wird dann Paradox erzeugt. Das ist nicht nur falsch und unnötig, sondern auch gefährlich und rücksichtslos, denn es erlaubt dem Abgrund, sich zu vergrößern und in unserer Welt Fuß zu fassen. Einige der schlimmsten Katastrophen der Menschheit wurden ausgelöst, weil Magier sich und ihre Magie nicht im Griff hatten und mächtige Paradoxeffekte erzeugt haben."

Er schaute sie ernst an.
"Oder was meinst du, nachdem du Kormorans Beschreibung gelesen hast? Willst du solche Wesen in unserer Welt haben?"

Auf die zweite Frage hin strich er sich nachdenklich über das Kinn.
"Tja... Paradox im eigenen Körper zu bannen ist eine weitere Funktion des Imago. Stell dir vor, jeder Zauber ist ein Hund, den du an der Leine hast, und den du nicht richtig einschätzen kannst. Du willst, dass der Hund etwas bestimmtes macht. Aber manchmal ist der Hund bockig und versucht sich loszureißen... wenn du nicht daran denkst, die Leine richtig festzuhalten, dann gelingt ihm das auch. Vielleicht tollt er dann nur ein bisschen herum, aber vielleicht beißt er auch ein Kind tot. also hält man die Leine ordentlich fest, auch wenn man Seilbrand an den Händen bekommt. Diese Idee des Festhaltens, auch wenn es schmerzt, baut man eben in das Imago ein."
avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am Fr Okt 19, 2018 10:18 pm

Selbstüberschätzung war also das Problem... dafür musste man allerdings zuerst seine Grenzen kennen... und die waren hoffentlich nicht zu eng. Wie sollte man auch lernen ohne gewisse Spielräume?
Aber...

Beth schüttelte auf Proxys Frage hin ernst den Kopf. Ein solches Wesen wäre ... irgendetwas zwischen unschön und apokalytisch kacke. Wahrscheinlich eher zweiteres..

"Okay, das scheint - logisch zu sein" Aber er hat immer noch nicht gesagt, in wie weit sich das auf einen auswirkt. Ist das vielleicht doch schlimmer als... einen Hund festhalten und aufgeratschte Finger kriegen? Was ist wenn mir das das Hirn schmort?
Stand da noch etwas dazu...?
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am Sa Okt 20, 2018 5:36 pm

Das Kapitel war an dieser Stelle zuende.

"Es ist logisch, ja. Und jetzt... können wir mit ersten praktischen Anwendungen beginnen. Ich schlage vor, wir wenden uns zuerst einigen Grundlagen des Raumarkanums zu."

Er räusperte sich und zeigte auf eine der Münzen.
"Mit dem Raumarkanum kannst du Dinge und Personen finden. Später wirst du lernen, das über große Distanz zu tun, aber jetzt, für den Anfang, versuche, eine der Münzen mit einem Zauber zu belegen, sodass du sie immer wiederfinden kannst. Ich werde sie dann verstecken - und dann werden wir sehen, ob du sie tatsächlich finden kannst. Du brauchst also ein Imago, das dich mit der Münze verbindet... etwas, das du von weitem spüren kannst, oder dem du folgen kannst. Ich habe gehört, viele Mastigos stellen sich dazu Fäden oder Ketten vor, denen man nachfolgt."

Dann deutete er auf den Spiegel.
"Der Spiegel kann dir als Werkzeug dienen... vielleicht auch der Trinkbeutel, wenn du dir damit etwas vorstellen kannst. Leider habe ich selbst keine Erfahrung mit dieser Magie und weiß nur grob theoretisch, wie sie funktioniert. Außerdem folgende Worte: Wissen um den Ort, Verbindung durch den Raum."

avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am Sa Okt 20, 2018 7:06 pm

Leise murmelnd wiederholte Beth den Satz.
Dann starrte sie kurz den Spiegel und den Trinkbeutel an. Das ergab mal wieder weniger Sinn. Wie sollten ihr diese Dinge denn dabei helfen? Aber was würde nun eher passen...
Etwas ungeduldig über sich selbst, schüttelte sie kurz den Kopf... Sie hätte keine Zeit für so etwas.... denk ver- Zeit!

"Darf ich auch die hier nehmen? Oder muss damit etwas spezielles gemacht worden sein?", fragte Beth, zog den Ärmel ihres Pullis hoch und deutete auf ihre Armbanduhr.
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am Sa Okt 20, 2018 7:17 pm

"Die Gegenstände müssen aus einem Material bestehen, das Sympathie mit dem... also, das typisch für das Höhere Reich des eigenen Erwachens ist. Eisen, Messing oder Leder, für Mastigos. Und die typischen Werkzeuge sind Stab, Kelch, Münze, Spiegel und Waffe. Es gibt zwar auch spezialisiertere Werkzeuge, aber mit denen sollte man nicht anfangen."

Er schaute auf ihre Uhr.
"Uhren haben eine ähnliche Symbologie wie Münzen. Weil man Zeit auch schenken und nutzen und somit ausgeben kann. Hat die Uhr ein Lederarmband?"

Spoiler:
Darfst du frei entscheiden.
avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am Sa Okt 20, 2018 7:24 pm

Beth nickte leicht. Sie hätte zwar eine modernere gewollt, aber es war ein Geschenk gewesen - und zumindest war sie praktisch.

"Ich dachte allerdings eher an die Form - etwas mit dem man zwei Dinge verbinden kann", sagte sie und öffnete den Verschluss kurz um ihn sofort wieder zu schließen.
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am Sa Okt 20, 2018 7:35 pm

Er nickte langsam.

"Das sollte auch funktionieren. Du wirst diesen Zauber als Ritual ausführen. Das heißt, du wirst das Imago immer wieder sorgfältig in deinem Kopf durchgehen, deine Uhr benutzen, die Münze immer wieder berühren und die Worte sagen. Du wirst dann irgendwann merken, dass deine Vorstellung von dem Zauber... hm, wie soll ich sagen? Gesättigt ist... bereit und kraftvoll. Dann, und erst dann wirst du ihn wirken. Das kann ziemlich lange dauern. Man braucht geduld... denk daran, wenn man alles schnell will, kann das Paradox erzeugen. Also langsam und ordentlich."
avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am Sa Okt 20, 2018 8:30 pm

Beth atmete einmal tief durch und nickte dann. Langsam also. Keine Hauruckmethode... nicht wie es letzte Mal hieß das dann wohl. Nicht wie... ach egal.
Sie nahm sich die Münze und betrachtete sie kurz. Ach, es könnte ja nicht schaden Dinge immer wieder zu finden - Hausschlüssel zum Beispiel. Aber Münzen... Egal.

"Wissen um den Ort, Verbindung durch den Raum", sagte Beth leise auf, während sie sich große Mühe gab sich vorzustellen, dass sie ein Kettchen zwischen sich selbst und der Münze spannte und den Verschluss schloss. Dann öffnete und schloss sie mit einer Hand den Verschluss der Uhr.
Und weil Proxy das ja gesagt hatte, fing sie direkt danach mit dem Procedere von vorn an.
Und nach einmal...
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Admin am Sa Okt 20, 2018 8:47 pm

Zuerst dachte sie, sie würde einschlafen vor Langeweile, aber es dauerte nicht lange und sie war in einer Art meditativen Trance. Nichts hatte mehr Bedeutung, außer sie, ihre Worte und Werke und ihre Vorstellung. Sie spürte immer deutlicher, dass etwas auf ihre Gedanken - ihr Imago - reagierte. Etwas Mächtiges, Berauschendes - etwas, das ihr allein gehörte! Es war ihre eigene Kraft und Energie, die sie immer klarer und deutlicher und pulsierender wahrnahm.

Und dann wusste sie - es war soweit! Die Energie durchdrang sie jetzt ganz und gar, ihr Imago hatte sich so in ihren Kopf eingebrannt, dass sie es fast schon vor sich flimmernd in der Luft sehen konnte. Es war Zeit, diese Macht in die Münze zu leiten!

Spoiler:
Das ist dann ein Wurf auf Gnosis (1) + Space (2) + Hohe Sprache (2) + Werkzeug (1), also 6 Würfel. WK-Ausgabe ist möglich für +3 Würfel.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am Sa Okt 20, 2018 10:17 pm

Ihre Magie floss tadellos in die Münze. Sie spürte sie deutlich, als sei es eine Art geistige Erweiterung ihres Körpers. Als sie die Hand von der Münze nahm, sah sie tatsächlich eine dünne, beinahe transparente Kette, die langsam verblasste und verschwand. Sobald sie sich aber auf sie konzentrierte, wurde sie wieder leicht durchscheinend sichtbar.

Proxy, der während des Rituals zwischendurch weggegangen, wiedergekommen, wieder gegangen und schließlich mit einer Karaffe Wasser und zwei Gläsern angerückt war, saß jetzt an seinem Laptop und schaute auf. Erst jetzt fiel Beth auf, dass um die drei Stunden vergangen war, seit sie ihr Ritual begonnen hatte.

"Gut!", kommentierte der andere Magier mit leicht anerkennendem Nicken.
"Wie war es?"


Spoiler:
Du bekommst folgende Condition (bitte in einem Condition-Thread im Charforum eintragen.

Arcane Potency: Benutzen, um +1 Schritt im Primärfaktor eines Zaubers zu bekommen (Potency oder Duration), d.h. der Zauber wir stärker oder hält länger.
avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am So Okt 21, 2018 3:21 am

"Ähm... okay... hoffe ich?", antwortete sie leicht fragend. Sie hatte nicht erwartet, dass es so lange dauern würde, und das sie das irgendwie ausgeblendet hatte... aber es war schön gewesen... so schön...

Versuchsweise konzentrierte sie sich noch einmal auf die Verbindung und lächelte als sie wieder sichtbar würde. Absolut genial.
Ihr Blick fiel auf das Wasser. Trinken wäre jetzt super, aber ...
"Wie lange hält so ein Zauber eigentlich an?", fragte sie an Proxy gewandt, wobei sie das Lächeln wieder unterdrückte. Sie musste ja nicht gleich aus dem Häuschen sein wegen so etwas... vielleicht dauerte das ja auch eigentlich nicht so lange und sie war eigentlich der totale Magierversager?
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am So Okt 21, 2018 2:42 pm

"Sieht aus, als hätte es funktioniert."

Sein Blick folgte ihrem zum Wasser. Er goss ein Glas ein und schob es ihr hin, während er weitersprach.
"Für gewöhnlich nur einige Sekunden, aber in diesem Fall hast du dein Imago ja so angelegt, dass du die Münze auch später noch auffinden kannst. Ich schätze, dieser Zauber würde bis zum Ende des Tages bestehen bleiben, solange du ihn nicht vorher entlässt. Mit der Zeit wirst du lernen, die Wirkungsdauer deiner Magie genauer festzulegen."
avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am So Okt 21, 2018 2:56 pm

Sie nahm das Glas und trank einen großen Schluck. Bis zum Ende des Tages also... das war ja eine Menge Zeit. Da müsste sie nicht eilen. Außer er hatte es eilig.

"Wie kannst du - sehen ob das funktioniert hat? Oder ist das einfach nur... dass du einen Zauber spürst?", fragte Beth und sah Proxy abwartend an, während sie das Glas in einem Zug leer trank. Oder war das nur eine wilde Vermutung und sie würden es jetzt testen? Das wäre vermutlich spaßig...
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am So Okt 21, 2018 3:15 pm

"Jeder Magier hat sowas wie einen siebten Sinn für übernatürliche Vorkommnisse. Unsere Magie der Höheren Reiche löst diesen Sinn aus, aber auch andere übernatürliche Effekte spüren wir instinktiv. Das hast du sicher schon bemerkt... wenn ich gezaubert habe, oder heute morgen, als du die Frau gesehen hast."

Proxy nahm die Münze, die Beth verzaubert hatte und hielt sie vor seinem Gesicht hoch.
"Diesen instinktiven Sinn nennt man die 'Periphere Sicht'. Man kann ihn nicht abstellen, was zur Folge hat, dass Magier von Magie angezogen werden wie Motten von Licht."
avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am So Okt 21, 2018 3:20 pm

Und das ist wohl auch der Grund, warum du mir gesagt hast, ich soll keinen magischen... Vorkommnissen hinterherspüren... weil es vorhersehbar ist.

Beth nickte und sah ihn dann wieder abwartend an. Wobei sie eigentlich gern etwas wie 'Und was jetzt? Geht's weiter?' gesagt hätte. Aber sie wollte ja heute einmal höflich sein.
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am So Okt 21, 2018 4:05 pm

Proxy wurde von irgendwas auf seinem Laptop abgelenkt, den er kurz darauf zuklappte.
"Wir haben einen Gast. Einen anderen Erwachten, dem ich bei etwas helfen muss. Ich werde ihn in Empfang nehmen und dann die Münze verstecken. Du bleibst in der Zwischenzeit hier und kannst dir diese Runen ansehen."

Er deutete auf das zweite Buch und erhob sich in der gleichen Bewegung.
"Bis gleich."

Dann verließ er den Saal mit der Münze in der Hand, und so sich Beth darauf konzentrierte, konnte sie das feine Kettenband sehen, das hinter ihm herdriftete.
avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am So Okt 21, 2018 4:43 pm

"Bis gleich.."

Ein anderer Erwachter? Bei was sollte er... ihm denn helfen?
Beth entschied, dass die einfachste Methode an Informationen zu kommen wohl abwarten und lieb sein war.... oder auf Proxys Laptop schauen. Aber irgendwie hatte sie das Gefühl, dass das keine so gute Idee war... er würde es wissen.

Statt dessen nahm sie sich das Buch und schlug die erste Seite auf, wobei sie versuchte sich nicht an seiner Ausdrucksweise zu stören. Es  klang ja schon ein wenig so als würde er einem Kind ein Bilderbuch geben....
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Admin am So Okt 21, 2018 5:01 pm

Auf dem dicken Einband war bereits eine große, schnörkelige Rune gemalt. Obwohl sie sie noch nie gesehen hatte, wusste sie, dass diese Rune für das Konzept Schrift stand. Das Buch war im Grunde eine Sammlung verschiedenster Zeichen, die immer groß im Zentrum der Seite aufgemalt waren. Sie verstand immer, wofür diese Runen standen - am Anfang waren es einfache Dinge wie Wissen, Entdeckung oder Schutz, aber als sie einmal kurz nach hinten Blätterte, schwirrte ihr der Kopf von der Komplexität der Runenzeichen an sich und den komplizierten Ideen, die sie verkörperten.

Bindung an ein lebendiges Gefäß
Transmogrifikation von Leben zu Unleben
Ewiger Irrgarten der Reue

Unter den Runen fand sie Erläuterungen zu Zaubern, für die diese Art von Rune verwendet werden konnten.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am So Okt 21, 2018 5:22 pm

Das war ja ganz schön sich die Sachen anzuschauen, aber wie setzte man sie ein? Es wäre ja klasse gewesen wenn es eine Art Einleitung gäbe...
Aber es würde wohl nicht gefährlich sein, wenn Proxy sie damit allein ließ. Deshalb könnte sie doch sicher...

Sie suchte ihre Hosentaschen ab, verfluchte sich kurz dafür, dass sie ihre Tasche wie üblich bei Ba'al im Auto liegen gelassen hatte, fand dann aber, was sie suchte.Eine alte Quittung von ihrem letzten Einkauf und einen Bleistiftstummel. Beides mitgewaschen scheinbar - das passierte ihr häufiger.

Grinsend begann sie das Zeichen für Wissen abzuzeichnen, so gut sie konnte. Ob man sich mit Magie schlauer machen könnte, das müsste doch eigentlich klappen...
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Admin am So Okt 21, 2018 5:42 pm

Einer Passage relativ am Anfang des Buches konnte sie entnehmen, dass Runen auf 'dasjenige aufgezeichnet werden, welches das Ziel des magischen Erstrebens ist'. Es gelang ihr, die Rune abzumalen. Auch bei ihrer kleinen Version auf der Quittung konnte sie nun Wissen erkennen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Beth am So Okt 21, 2018 6:00 pm

Sie schaute noch einmal zu Proxys Pc, dann zur Tür. Wie lange würde sie eigentlich warten müssen... ein Blick auf ihre Uhr. Aber da sie nicht darauf geschaut hatte, als er ging, hatte sie keine Ahnung, wie lange sie wartete. Dummi.

Müßig begann sie die Rune auf der nächsten Seite ebenfalls abzumalen, wobei sie ungeduldig mit dem Fuß auf den Boden tappte.
avatar
Beth

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 21.08.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Proxy am So Okt 21, 2018 6:14 pm

Proxy kam nach einer Weile zurück. Er hatte einen weiteren Laptop unter dem Arm, den er neben seinem eigenen abstellte.

"Ich habe die Münze Galen gegeben - das ist der Schattenname unseres Besuchers. Wenn du ihn findest, wird er dir die Grundlagen des Gedankenarkanums lehren, denn er beherrscht das Arkanum selbst und ist daher ein besserer Praxislehrer als ich."
avatar
Proxy

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 08.10.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Beth] Schöne neue Welt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten