[Galen] Geisterstunde

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Do Sep 06, 2018 3:58 pm

"Sicher... Eine Etablierung einer Tarnidentität innerhalb der medizinischen Berufe wäre nur schwer haltbar, ohne dass mein Äußeres permanent verändert werden würde." dachte er nach.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Do Sep 06, 2018 7:34 pm

"Und das wäre relativ umständlich zu bewerkstelligen, wenn auch nicht unmöglich. Ein falsche Name sollte eigentlich genügen."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Do Sep 06, 2018 7:39 pm

Galen wog etwas unsicher die Hände ab.

"In anderen Berufsfeldern sicher. Aber ich bezweifle dass alle Medizinstudenten der Stadt vergessen haben wie ich aussehe oder heiße. Und irgendwann haben die auch mal fertig studiert."

Spoiler:
Wenn du nichts vorhast, können wir das Geplänkel auch überspringen?
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Do Sep 06, 2018 7:52 pm

"Hm..."
Kivutar legte nachdenklich den Kopf schräg, bevor sie weitere Lösungsmöglichkeiten eruierten..


Spoiler:
Jo, können wir. Das Ende vom Lied wird sein, dass Tapio ihn notfalls verwandeln muss.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Fr Sep 07, 2018 2:41 pm

Galen erhob sich wackelig auf seine eingeschlafenen Beine.

"Ich erwarte einige Unterlagen. Sind die schon eingetroffen?" fragte er Kivutar beiläufig.

Das Blut floss nun wieder in seine Unterschenkel, ein unangenehmes Kribbeln breitete sich aus.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Fr Sep 07, 2018 9:47 pm

"Ja, die sind vorhin angekommen. Sie liegen im Flur auf der Kommode."

Kivutar blieb sitzen. Vermutlich wollte sie den Raum der Schleier noch benutzen.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Fr Sep 07, 2018 9:54 pm

Galen nickte knapp.

Keine Verbindung mehr zu Lovecraft... Aber vielleicht hatten die Briefe eine zu ihr?

"Gegebenenfalls benötige ich deine Kompetenzen in der Verfolgung sympathetischer Spuren, aber ich prüfe zunächst, ob ich selber Hinweise finden kann." kündigte er in höflichem Tonfall an.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Kivutar am Fr Sep 07, 2018 10:01 pm

Sie nickte knapp.

"Ich werde eine Weile hier sein und die Astralreiche bereisen."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Fr Sep 07, 2018 10:04 pm

Galen erwiderte das Nicken und verschwand hinter den Schleiern.

Das heißt dann wohl, sie trifft sich mit Angerona...

Etwas später fand er auf dem Flur die Hassbriefe an Lovecraft... Er griff sie mit Latexhandschuhen und begann seine Untersuchung. Zunächst einmal, indem er sie las.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Fr Sep 07, 2018 10:37 pm

Code:
Francis,
ich habe endlich jemanden gefunden, der meine Verbindung zu dir trennt. Ich kann dir gar nicht sagen wie glücklich ich bin, dass wir uns nun hoffentlich nie wieder sehen werden. Niemals kann ich dir verzeihen, was du mir angetan hast. Und es fällt mir ebenfalls schwer, dem Orden zu verzeihen, der dich in vollem Wissen über deine Taten verbannt hat. Verbannt! Diese Verantwortungslosigkeit hat das Problem nur verschlimmert, denn alleine in deinem Saft kochend hast du deinen eigenen Geist so verdreht, dass du dich ernsthaft als Retter der Menschheit siehst. Ich weiß, dass diese Worte wieder auf taube Ohren stoßen werden. Ich weiß, dass du dein Verhalten rationalisiert hast und nicht mehr in der Lage bist, von deinem perversen Denkmuster abzuweichen. Ich weiß auch, wo deine Reise enden wird. Das ist der Grund, warum du von mir nichts zu befürchten hast. Ich will das Ende sehen. Ich will sehen, wie viele Leben du noch zerstörst, bis zu ganz von deinem eigenen Größenwahn verzehrt wurdest – als Erinnerung, für was es sich zu kämpfen lohnt. Als Memento trage ich auch immer noch den Namen, den du mir gegeben hast. Er ist mir Sinnbild für das, was passiert ist. Du hast mich Epaine genannt, der Beiname der furchtsamen Persephone, die ihre Angst schlussendlich überwindet. Wie immer hast du die größere Wahrheit verfehlt. Persephone war immer glücklich und angstfrei, bis sie von einem wahnsinnigen Mann in die Unterwelt entführt wurde – eine Hölle, der sie nur auf Zeit entkommen konnte.
Vielleicht setze ich dann deinem Leben irgendwann ein Ende, aber erwarte keine größere Gnade von mir, Francis. Meine Macht wird wachsen, und ich werde abrechnen. Nicht mit dir, denn diese Rechnung übersteigt die Grenzen dessen, was noch zurückgezahlt werden kann. Ich rechne ab mit denen, die deinen Wahnsinn erlaubt haben, die es erlaubt haben, dass ein Monster wie du auf die unschuldige Menschheit losgelassen wurde. Die sind es, die sich die Schuld zulasten müssen an deinem kleinen Waldfriedhof und den verschiedenen gebrochenen, katatonischen Seelen in den diversen Krankenhäusern und Psychiatrien des Umlands. Ja, ich habe sie gefunden, Francis. Du kannst deine Sünden vielleicht vor dir selbst verstecken, aber nicht vor mir. Nicht mehr.

Versuche nicht, mich zu finden.
Epaine
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Fr Sep 07, 2018 11:19 pm

Mit jedem Wort das Galen las, wurde ihm schlechter. Gefühle die er Schicht um Schicht vergraben hatte, gruben sich nun ihren Weg nach oben. Eiskalte Hände brachen aus ihren Gräbern und umschlossen Galens Herz, seine Innereien.

Seine Hände zitterten. Der sonst so gefasste, kontrollierte Richard Dupont war erstarrt, sein Herz pochte und er starrte auf das Papier, zwang sich, weiter zu lesen. Bis zum Ende.

Dann atmete er tief durch. Und ein zweites Mal.

Frage Nummer Eins... Ist dieser Brief echt? Er könnte ein Mittel sein, mir die Entscheidung über Lovecrafts Leben zu erleichtern. Bei diesem Gedanken stieß es ihm sauer die Galle auf. Angeronas Interesse und ihre Herangehensweise an den Fall Lovecraft war ungewöhnlich und sollte ihm helfen, mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Dieser Brief könnte Teil davon sein. Es würde einer ähnlichen Logik folgen, wie das Labyrinth: Eine Lüge zum Schutz der weniger Erleuchteten; eine Lüge, an der sie wachsen können; Eine Lüge, mit einem Kern Wahrheit.

Galen wischte sich mit dem Unterarm über die verschwitzte Stirn.

Nummer Zwei... Wenn der Brief echt ist, droht sie, dem freien Konzil etwas zu tun. Ach verflucht! Nummer Zwei ist was anderes... Francis hat ihre Psychen zerstört und sie umgebracht... Für seine Forschung! Und die, die überlebt haben... Epaine, Hannah, ich... Wir alle sind zu Tätern geworden. Zu Mördern.

Er wandte seinen Blick von dem Brief ab.

Wobei wir zum eigentlichen Punkt Zwei, jetzt Drei kommen... Epaine hat Verbündete gefunden... Und sucht Rache an dem freien Konzil. Das kann, muss aber nichts mit dem Anschlag zu tun haben... Vielleicht was für Fluornoy und seine Leute...

Langsam hatte sich sein Puls wieder beruhigt und der eiskalte Griff der Panik um sein Herz hatte sich wieder in der Erde verzogen, lauernd unter seinen Grab.

Wohl möglich finde ich... in dem Krankenhaus sogar einen Beweis für die Richtigkeit dieses Briefes...

Er seufzte.

Genug... Konzerntrier dich auf die Detektivarbeit... Auf diesem Brief müssen Spuren sein: Für seine Echtheit, Spuren, die auf Epaine schließen lassen - Hat sie sich einer Gruppe Banisher angeschlossen, oder Sehern? Hat sie einen einzelnen mächtigen Magier getroffen... Einen Meister des Raumarkanums vermutlich, dessen Puppe sie nun ist?

Fangen wir mit den leichten Sachen an... Woraus ist dieser Brief... Wie alt... Vielleicht offenbart mir ein einfacherer Zauber sogar den genauen Zweck dieses Briefes...


"Zusammensetzung des Dings.", sprach er, zog einen seiner Latexhandschuhe mit den Zähnen aus und berührte mit der Fingerspitze den Brief... Galen hatte wenig Übung mit den Zaubern des Materiearkanums - umso überraschter war er, als der Zauber ihm nicht nur gelang, sondern seine Konzentration ihn in seinem Nimbus widerhallen ließ.

Ein paar Atemzüge später, wob er den zweiten Zauber.

"Ding aus Papier, enthülle deinen Zweck." sprach er auf der hohen Sprache, konzentrierte sich ausgiebig auf den Zauber und brachte die Ideen der Verschleierung, der Täuschung, des Festhaltens, des Bedrohens in Form von Hieroglyphen an den Sandsteinwänden alter Gräber in diese Welt.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Sa Sep 08, 2018 12:12 am

Es war ein hochwertiges Briefpapier, das sah man schon so. Der erste Zauber enthüllte natürlich noch viel mehr. Galen spürte die Zellstoffe auf Holzbasis, einige Farbstoffe. Er roch Paraffin zur Imprägnierung, Kaolin und Kreide zur Weißung. Dann schmeckte er...Apfel? Ja, in diesem Papier waren Apfelschalen verarbeitet. Sie machten keinen sehr großen Anteil aus, aber der Geschmack der Resonanz war unverkennbar.

Die Glyphen, die ihm sein zweiter Zauber zeigte, waren dagegen recht einseitig. Die Funktion des Briefes ließ sich auf das Übertragen von Informationen festlegen. Bei den dahinterstehenden Intentionen, und ob diese Informationen täuschend oder echt waren, da stieß das Materiearkanum an seine Grenzen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Mo Sep 10, 2018 5:18 pm

Galen hielt seine Bleimünze vor seine Auge.

"Wahrheit, Symbol, Enthüllung von Falschheit." deklinierte er auf der hohen Sprache und formte ein Imago der Reinheit und Wahrheit: Ein makelloser Marmorblock, auf dem in der hohen Sprache Symbole für Wahrheit eingemeißelt waren.

Dieses Symbol übertrug er auf den Brief... Wie immer, wenn er einen Zauber improvisieren musste, der nicht den Arkana Stygias entsprang, musste er Mana nutzen, um die Magie hierher zubringen. Umso ärgerlicher war es, dass der Zauber sehr lange brauchte, um seine Wirkung zu entfalten, sodass er einiges Mana in dem Vorgang verschwendete und den Abgrund - diesmal zum Glück ohne erkennbare Folgen - unnötig lange heraus forderte.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Mo Sep 10, 2018 5:57 pm

Spoiler:
CoW mit Gnosis + Prime

Manchmal lasse ich übrigens auch CoWs werfen, obwohl da nix ist, wogegen man cöashen kann. Zwecks Steigerung der Paranoia. D.H. wenn du gewinnst, kannst du sicher sein, dass nix ist (oder eben was, was du dann entdeckst). Wenn du verlierst weißt du nicht, ob nix ist oder was erfolgreich verborgen wurde.

Es ist auch rein zufällig, dass ich das jetzt sage. Ich glaube, ich habe das irgendwann auch schonmal gemacht. Vielleicht...
(hier dramatische Melodie denken)
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Mi Sep 12, 2018 8:22 pm

Galen starrte auf den Brief... Und konnte keine Unwahrheiten in den Brief erkennen. Alle Worte waren so gemeint, wie sie geschrieben waren.

Sein Starren intensivierte sich. Ich wünschte, ich könnte einfach sehen wie du geschrieben wurdest... Dass deine Materie sich auf den Moment zurück bewegt, als du noch unbeschrieben warst.

Vor seinem Inneren Auge bildete sich ein Bild von einem zerfallenden Haus, das langsam zu Staub wurde und im Wind verweht wurde. Und dann den Prozess umkehrte, bis er wieder gebaut war. Und dann geschah etwas seltsames: Mana begann sich zu formen, in seinen Zauber zu fließen. Er hielt fest daran, intensivierte sein Imago.

Und plötzlich - sah er die unveränderte Vergangenheit - nur einen Bruchteil lang, aber dennoch unbestreitbar - des Briefes.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Mi Sep 12, 2018 9:12 pm

Spoiler:
Die unveränderte Vergangenheit geht vom Moment des letzten Lesens bis zum Jetzt. Dazwischen lag er nur in einer Schublade rum.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Do Sep 13, 2018 4:18 pm

Bilder prasselten auf ihn ein - vor allem Schwärze - doch am Ende der Schwärze war da etwas... Ein Transport oder so etwas? Galen versuchte aus diesen wenigen farbigen Flecken in der Vergangenheit des Briefes schlau zu werden.

Spoiler:
Und der Transport von der Wohnung hierher auch, oder?
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Fr Sep 14, 2018 6:05 pm

Er sah vor seinem geistigen Auge, umwoben von den Verwehungen und Strömungen der Zeit, den Umschlag auf einem Beifahrersitz liegen. Daneben am Steuer saß einer der Schlafwandler, die er schon hier im Sanctum im Sicherheitsraum gesehen hatte. Dieser blickte konzentriert auf die Straße.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Fr Sep 14, 2018 7:55 pm

Nachdem der Blick in die Vergangenheit des Briefs getätigt war, blinzelte er einige Male.

Was war das? fragte er sich... Zeit...

War es wohl möglich so, dass die Erfahrung seiner Zeitreise ihm Verständnis über die Mächte der Zeit eingebracht hatte? Oder hatte ein Galen in einem Paralleluniversum versucht, das Mysterium um das Zeitparadox versucht zu verstehen und sein Wissen sickerte nun in diese Zeitlinie? Funktionierte Zeit überhaupt so?

Ihm schwirrte der Kopf.

Die beste Spur die er bisher hatte, war der Apfelgeschmack - Eine Onlinerecherche würde wohl ihm wohl kaum verraten, welche Edelpapiermanufaktur ihr Papier aus Apfelholz fertigte... Aber ein Versuch war es dennoch wert. Die Suche konnte er zumindest auf San Fransisco und Umland begrenzen, das sollte helfen - und wenn das nicht genügen würde, müsste er in einen Schreibwarenfachhandel gehen und dort suchen...
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Fr Sep 14, 2018 9:04 pm

Spoiler:
Intelligenz + Ermittlungen -2
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Fr Sep 14, 2018 9:17 pm

Nach einer gründlichen Recherche fand er eine Kundenrezension bei Google, die ihm Aufschluss gab. Eine Kundin lobte da wortreich die Produktlinie eines lokalen Verlags aus Union City namens Greensheet und dessen Schreibwaren. Das Papier sei hundertprozentig ökologisch, unter anderem würden Naturfasern Verwendung finde, unter anderem Apfelschalen. Wenn es noch weitere Anbieter von Apfelpapier in der kalifornischen Umgebung gab, so konnte er sie nicht ausfindig machen. Also blieb zunächst nur noch die Frage, welche Schreibwarenläden in der Umgebung von dem Verlag beliefert wurden.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Sa Sep 15, 2018 12:31 pm

Galen las die Rezension etwas zweifelnd.

Welche Industrie erzeugt denn Apfelschalen als Abfallprodukt? Säfte? fragte er sich skeptisch.

Welche Schreibwarenläden jedoch Greensheetpapier handelten, sollte etwas leichter in Erfahrung zu bringen sein. Fraglich blieb, was er tun würde, wenn er einen entsprechenden Laden gefunden hätte.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Sa Sep 15, 2018 6:35 pm

Das Internet alleine konnte die Frage nicht beantworten, wer von Greensheet beliefert wurde. Das waren Informationen, die schlichtweg nicht online herumkrauchten.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Galen am Mi Sep 19, 2018 9:09 pm

Galen überlegte, was er noch mit dem Brief machen konnte... Die Worte selbst, die Sprache... vielleicht gab die ja noch etwas über den Autor zu erkennen?

Er versuchte es zunächst auf einer akademischen Ebene.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3718
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Admin am Fr Sep 21, 2018 3:50 pm

Spoiler:
Intelligenz + Geistesw. -2 wegen fehlendem Hintergrund in forensischer Linguistik
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2675
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: [Galen] Geisterstunde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten