Der rote Schleier (Odysseus)

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Mo März 19, 2018 5:25 pm

Tapio stellte eine dampfende Tasse Kaffee vor Kivutar ab, was die Moros kaum zur Kenntnis nahm.

"Der Peilsender hat mich zu einem gewissen Carver Mitchell geführt, der Hauptverantwortliche für die Verwaltung und Organisation von dem kleinen Gemeindezentrum, in dem die AA sich treffen. Er hat nach ein bisschen Säbelrasseln zugegeben, dass er für eine Cynthia Roberts und einen Graham Wylis - uns bekannt als Dolor und Fames - im Gegenzug für Geld einige Dinste illegaler Natur durchgeführt hat. Zudem sollen sie ihn auch bedroht haben."
Kivutar hielt kurz inne und nippte dann doch kurz an ihrem Kaffee.

"Durch ihn hatten sie jederzeit Zugang zum Gemeindezentrum, konnten Mitglieder- und Anmeldelisten der verschiedenen Clubs einsehen, darunter auch Listen, die eigentlich wegen Datenschutz und so weiter unter Verschluss zu halten sind. Listen, auf denen auch Adressen und Telefonnummern zu finden sind. Außerdem haben sie sich auf die Listen setzten lassen und konnten so den Sponsoring-Prozess der AA umgehen... nicht, dass das ein besonders rigoroser Prozess wäre, aber er hat ihnen die Leute da mehr oder weniger auf dem Silbertablett präsentiert. Immerhin wusste er vermutlich von den Morden nichts."

Sie hob die Kaffeetasse an, trank dann aber doch nicht.
"Mitchell ist ein Schläfer. Dolor hat einen schwachen Zauber des Schicksalsarkanums auf ihm platziert... ich nehme an, um ihn zu alarmieren, sollte Mitchell sich nicht an den Deal halten. Das heißt, sie wissen wahrscheinlich, dass er ausgepackt hat. Ich konnte ihn überzeugen, sich für ein paar Tage zu Verwandten nach San Jose zu begeben."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 5:38 pm

Odysseus hatte, während sie sprach, einige Schlücke Kaffee und zwei kleinere Bissen seines Marmeladenbrots vertilgt.

"Soweit deckt sich das mit unseren Thesen." erwiderte er. "Wenn sie sich nicht in irgendeinem Sanctum verstecken, dass von einem Dritt-Magier bezaubert wurde, dann sollte uns das Werkzeug von ihr direkt zu ihnen... Oder zumindest zu ihr führen. Sie selbst werden nicht die Macht haben, sich vor sympathetischen Überwachung oder Interventionen zu schützen."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Mo März 19, 2018 6:35 pm

Sie nickte.
"Das Telefon gibt uns die Verbindung. Ich habe auch schon ein Bild von der Kamera des Vans ausgedruckt, auf dem beide gut zu sehen sind - das wird als sympathetisches Yantra funktionieren."
Mit entschlossener Miene schaute sie in die Runde.

"Einzig ein versierter Kundiger des Raumarkanums könnte sie jetzt noch davor bewahren, aufgespürt zu werden. Wir haben sie."
Sie schaute zu Odysseus.

"Ich möchte unter vier Augen mit Odysseus sprechen."
Tapio verzog etwas das Gesicht, erhob sich dann aber ohne zu widersprechen. Angus schloss sich an.

"Ich werd dann mal zu meiner Kabale zurückkehren. Danke nochmal für alles. Bis bald... und gute Jagd!"
Er nickte Odysseus zu und verließ dann mit Tapio die Küche.

Kivutar schwieg für einen Moment und sah Odysseus fest aus. Er konnte eine gewisse Müdigkeit in ihren Augen erkennen, aber an ihrer Entschlossenheit war nicht zu zweifeln.
"Also... wie lautet dein Verdikt?"
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 6:59 pm

"Bis bald."

Dann war er alleine mit ihr. Hielt ihrem Blick stand.

"Bereits mit ihrer geringen Macht haben sie es geschafft, Menschen zu ermorden. Sie haben eine Institution, die Abhängigen helfen sollte, die Last ihrer Sucht abzulegen, korrumpiert und missbraucht. Sie handelten aus niederen Motiven, aus purer Machtgier. Hätten sie mehr Macht, hätten sie weit aus mehr Unheil anrichten können. Ihre Loyalität reicht nicht einmal für einander. Bei dem erstbesten Ausweg, würden sie sich gegen uns stellen." Fasste er die für ihn klaren Fakten zusammen.

"Sie haben sich das Recht verwirkt, weiterhin Einfluss auf diese Welt zu nehmen. Ihre Zeit ist gekommen."

Während er all das sagte, klang er sehr analytisch, abgeklärt. Und trotzdem schwang darin dieselbe Angst mit, die er spürte, wenn er Magie empfand. Das Gefühl vor einem Fall... Die Angst, vor einer wichtigen - einer endgültigen Entscheidung.

Seine Augen weiteten sich bei dieser Erkenntnis. Das war, wie er Magie wahrnahm. So fühlte sie sich an!
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Mo März 19, 2018 7:23 pm

Sie nickte mit gewichtiger Miene.

"Ich stimme zu. Du hast viel getan... du hast ermittelt, Informationen eingeholt, die schließlich zu den beiden Tätern geführt haben. Du hast sie observiert und konfrontiert. Dann hast du dich zurückgezogen und dir ein Urteil gebildet. Das alles hast du beinahe alleine, mehr oder weniger selbstständig und im Einklang mit den Lehren der Hüter des Schleiers getan. Hin und wieder wurdest du unterstützt, aber die wesentlichen Schritte bist du selbst gegangen."

Sie lehnte sich zurück, ihren Blick fest an Odysseus Gesicht geheftet.
"Ich betone das so, weil diese Autonomie, wie ich schon einmal erwähnt hatte, zentral für das Handeln eines Hüters ist. Zwischendurch magst du gedacht haben, dass wir dir wenig an Führung und Unterstützung, oder an Anweisungen gegeben haben. Dass wir dich alleine gelassen haben. Das ist alles Teil der Ausbildung. Die Erwartungen an einen Hüter des Schleiers sind enorm - all diese Verantwortung, all diese Aufgaben autonom auszuführen, und dabei niemals die Macht des Abgrunds durch unachtsame Anwendung der Magie oder anderes zu entfesseln. Das sind die Regeln, nach denen du bald leben musst. Ich werde dein Mentor sein und dich auf dem Weg begleiten, aber das darf dir nicht den Blick auf diese einfache Wahrheit verstellen: Du alleine trägst die Verantwortung für dein Handeln."

Ihr Blick war noch ernster geworden, obwohl man das kaum für möglich gehalten hätte.
"In letzter Konsequenz heißt das, dass du die Verantwortung für dein Urteil tragen musst. Das ist die letzte Prüfung, bevor du offiziell in den Orden aufgenommen wirst. Es ist deine Pflicht, dein Urteil auch zu vollstrecken und so die Gemeinschaft der Erwachten zu bewahren. Du musst Dolor und Fames töten."

avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 7:42 pm

Während sie das sagte, hörte er aufmerksam zu. Und mit jedem Wort wurde ihm klarer, worauf sie hinaus kommen würde. Worauf die gesamte letzte Woche hinaus lief.

Und als sie schließlich endete, war er trotzdem geschockt.

Da war es wieder. Das Gefühl, das ihn seit seinem Erwachen begleitete, dass er immer mit Vorsicht verwechselt hatte, weil es im Alltag so selten vorkam: Der Moment endgültiger Entscheidungen. Und doch erkannte er es wieder. Es war das selbe Gefühl, dass er hatte, wenn er die Wiederbelebungsmaßnahmen einstellte. Der Moment, indem etwas aufhört zu werden und anfängt zu schwinden. Der höchste Punkt der Achterbahn. Das war Magie. Magie in die Welt zu bringen, war, wie den Tod in die Welt zu bringen. Immer.

Und diese Spannung legte er ab, legte sie ab, wie die bleierne Münze in Stygia.

Er fing sich im Sekundenbruchteil und atmete dann durch.

"Ich verstehe, dass das nötig ist."

Aber wie? Angus und er hatten sie zu zweit nicht besiegen können. Wie sollte er es gegen beide aufnehmen?
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Mo März 19, 2018 8:05 pm

"Dann bereite dich vor. Du kannst das restliche Mana aus der Quelle ziehen."
Sie trank einen Schluck Kaffee und stand auf.

"Ich werde sie lokalisieren. Dann machen wir einen groben Plan. Ich werde dich begleiten und dir helfen, sie zu überwältigen", beantwortete sie die Frage, die er in Gedanken gestellt hatte.

"Aber den tödlichen Streich, wenn man so will, wirst du führen müssen, wenn du ein Hüter des Schleiers sein willst."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 8:16 pm

Auch er erhob sich. Sein Appetit war vergangen.

"Mein Goetia müsste sich inzwischen erholt haben." entgegnete er langsam. Ob er in seinem Kopf war, oder neben ihm stand... Seine Stimme wäre so oder so bei ihm.

Er war nachdenklich... Wie würde er es tun?

Es gibt keinen Grund, grausam zu sein. Gift... Eine Überdosis Heroin... Irgendetwas, das sie einfach einschlafen ließe. Sie waren Teil der AA. Das wäre gleichzeitig auch ein guter Deckmantel für die Welt der Schläfer.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Mo März 19, 2018 8:23 pm

"Dann kann er sicher helfen. Wir treffen uns nachher wieder."
Damit verschwand sie in Richtung der Demesne im Raum der Schleier.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 8:37 pm

Er wollte gerade nach oben gehen, da blieb sein Blick am Tisch hängen... Er sah das Toast, den Kaffee... Und nahm sich vor, demnächst Löffelbiskuit zu kaufen... Ein kleines bisschen Normalität.

Dann wandte er sich doch ab, stieg die Treppe hinauf, bis auf das Dach, wo er es sich in dem kleinen Verschlag gemütlich machte, die Augen schloss und in sich kehrte.

Mental versuchte er sich auf die vor ihm stehende Aufgabe zu konzentrieren.

Tat er wirklich das Richtige? Das konnte niemand sagen. Aber wenn er es nicht tat, so dachte er, wäre der Schaden an der Welt größer, als eine Fehlentscheidung zu treffen.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Mo März 19, 2018 8:57 pm

Dunkler Nebel quoll aus Odysseus und zog sich auf dem alten Diwan zussammen. Amorphe Körperteile bildeten sich, zuletzt ein waberndes, zufriedenes Gesicht.

"Ahhhhh, eeeeeeeeeendlich! Ich hatte auch wirklich genug davon, mich mit deinen anderen Neurosen herumzuschlagen."
Sh'aoc lümmelte sich lasziv räkelnd auf dem Diwan.
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 9:01 pm

Als er dort lag, lächelte er ihn schmal an.

"Ich glaube es kaum, das zu sagen... Es ist gut, dass du hier bist, du schrumpelige Kopfgeburt." grüßte er ihn. "Gute Arbeit da drin wieder für Ordnung zu sorgen. Deine Schwester Misstrauen hatte in deiner Abwesenheit ganz schön gewütet, was?" Seine Stimme klang etwas schläfrig.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Mo März 19, 2018 9:07 pm

Sh'aoc erzeugte irgendwie ein schnalzendes Geräusch, das etwas matschig klang.

"Naja, ein bisschen. Aber die Alte hab ich schnell wieder zur Räson gebracht."
Er räusperte sich gekünstelt.
"Ich sollte wohl aber hin und wieder mal da drinnen nach dem Rechten sehen."
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 9:10 pm

Er nickte. So viel Vernunft hätte er dem Goetia nicht zugesprochen.

"Ich habe dich gestern Abend gehört." sagte er dann zu ihm. "Was denkst du über die letzte Woche?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Mo März 19, 2018 9:51 pm

"Was denke ich, was denke ich... hab ja nicht alles mitbekommen."

Sh'aoc ließ sich einen Arm mit Hand wachsen, um beiläufig den Zustand seiner Fingernägel zu püfen.

"Insgesamt fand ich alles etwas zu methodisch und nun, kontrolliert, aber das kenne ich ja von dir. Aber du wolltest diese Frau nicht entkommen lassen... warum hast du nicht einmal einfach deine Macht entfesseln, um das zu erreichen, was du willst."
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 10:01 pm

Bis eben hatte er den Fingernagel nicht, den sie sich da besieht...

"In der Zeit hätte Angus sterben können." erwiderte er. "Ich wusste nicht, wie schnell er verblutete. Das war der Hauptgrund. Töten kann ich sie immer noch. Angus von den Toten zurückbringen kann niemand."

Er sah sich im Raum um.

"In der Tat werden wir dieses Versäumnis heute nachholen."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Mo März 19, 2018 10:23 pm

"Aber... du fandest sie doch schon todeswürdig bevor sie Angus angegriffen hat, oder nicht?", fragte Sh'aoc spitz nach und äugte zu Odysseus herüber.


"Tja, ich weiß nicht. Das wird nicht das gleiche sein. Es wird wieder alles methodisch sein und so. Wirst du da wirklich deine ganze Macht entfesseln?"
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 10:28 pm

"Ich werde mein gesamtes medizinisches Wissen entfesseln." entgegnete er trocken. "Ich werde nicht grausamer sein, als nötig."

Sh'aoc war ihm stets ein gutes Spiegelbild. Er zeigte ihm, wie gefährlich ein Magier sein könnte, wenn er sich nicht unter Kontrolle hatte.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Mo März 19, 2018 10:38 pm

"Dein gesamtes medizinisches Wissen", echote der Goetia.

"Du willst sie...vergiften?"
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 10:40 pm

Er nickte langsam.

"Nicht umsonst gibt es in vielen Staaten noch die Giftspritze." entgegnete er. "Eine Überdosis vielleicht."

Dann legte er den Kopf schräg.

"Du wirkst überrascht?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Mo März 19, 2018 10:53 pm

"Eigentlich nicht."
Sha'oc lächelte garstig.

"Ich hab aber in einer Doku was gesehen: So human ist das mit der Giftspritze gar nicht. Das tut übel weh, und deine Atmung wird langsam gelähmt. Zum Glück sorgt eins von den drei Giften da drin dafür, dass man völlig paralysiert ist. Deswegen schreit keiner dabei."
Sie strahlte Phobos an.
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 10:57 pm

"Das Dilemma, vor denen Selbstmörder stehen, was?" fragte er ihn. "Einen Tod ohne Leid herbei zu führen..."

Er sah bedrückt zur Seite.

"Der goldene Schuss?" fragte er sie dann.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Mo März 19, 2018 11:00 pm

"Was glotzt du so trübe in die Gegend? Du hast doch selbst gesagt, dass das Mörder sind, Tunichtgute und so weiter die..."

Er machte mit zwei Tentakeln Anführungszeichen in die Luft.
"Ihr Recht verwirkt haben, Einfluss auf die Welt zu nehmen", äffte er nach.

"Warum heulst du jetzt wegen solchen rum? Haben die denn den Leuten, die sie abgemetzelt haben, auch nur eine Träne nachgeweint? Wärs nicht eigentlich gerechter, die beiden auch wie Schweine abzustechen?"
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Mo März 19, 2018 11:11 pm

"Hast du also doch mehr mitbekommen als du zugeben wolltest."

Er schüttelte den Kopf.

"Ich bin Teil dieser Welt." sagte er dann. "Also werde ich sie so töten, wie ich es für richtig halte. Methodisch, rational und ohne Wunsch nach Vergeltung. Und du wirst fluchen, schreien und heulen können, bis dir deine matschigen Ohren abfallen."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 2709
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Mo März 19, 2018 11:17 pm

Sh'aoc fuhr damit fort, seine selbsterzeugten Fingernägel zu überprüfen und seufzte künstlich langgezogen.

"Ich bedaure es jeden Tag mehr, deinem eingleisigen Köpfchen entsprungen zu sein. Nagut, dann morde halt rational und methodisch. Da bist du ja historisch in guter Gesellschaft. Oh, Gas! Wäre das nicht auch eine Option?"
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten