Der rote Schleier (Odysseus)

Seite 6 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Sa März 24, 2018 5:03 pm

Ein Schaukelstuhl, eine Couchgarnitur, eine Schrankwand. Ein ganz normales Wohnzimmer.

Kivutar kam etwas näher.
"Ich kann dir im Moment nichts sagen, was dir helfen wird. Du wirst noch eine Weile brauchen, um das zu verarbeiten, was hier passiert ist."
Ein gewisses Mitgefühl hatte sich in ihre Stimme gemischt.
"Jetzt musst du aber funktionieren. Nur noch ein bisschen. Du bist durch den roten Schleier gegangen. Du hast für den Orden getötet. Jetzt müssen wir die Mission zuende bringen."

Sie nahm ihn sanft am Ellenbogen und schaute ihm in die Augen.
"Konzentrier dich  nur auf das jetzt, nicht auf das, was eben war. Wir müssen die Wohnung durchsuchen."
Sie stellte einen kleinen Rucksack, den sie zuvor auf dem Rücken getragen hatte, auf den Couchtisch.
"Ich suche hier."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 5:12 pm

Für den Orden... Etwas in seinem Gesicht änderte sich. Sein Augen wurden ruhiger und blickten in ihre. Ja... Es musste getan werden. Zwei Morde im Namen einer höheren Sache. Ein Opfer, dass er mit Stolz tragen konnte.

"Ich durchsuche das Schlafzimmer." erwiderte er, so fest und bestimmt, das es beinahe bestimmend klang.

Normalerweise hätte er nun gefragt, was sie suchten. Aber er wusste die Antwort bereits. Alles, das auf ihre magischen Aktivitäten schließen ließe.

avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Sa März 24, 2018 5:25 pm

Im Schlafzimmer fand er zunächst nichts, was von Interesse wäre. Allerdings kam Sh'aoc ihm mit einem fetten Grinsen im Gesicht nach.

"Wer hätte gedacht, dass du es in dir hast... du Mörder", trällerte er vergnügt.
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 5:41 pm

Odysseus machte eine abfällige Geste in die Richtung des Goetias und würdigte das Wesen kaum eines Blickes.

"Wenn du nicht mit deinen Worten aufpasst, bist du mein nächstes Opfer." sprach er gebieterisch. "Hilf mir suchen!"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Sa März 24, 2018 5:57 pm

"Und wie ich sehe, hast du dir dein sonniges Gemüt und deine stets gute Laune dabei bewahrt", stichelte die Goetia und schaute sich demonstrativ um.

"Ich sehe hier nichts."
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 6:06 pm

Er rümpfte die Nase.

"Wenn du nicht sofort die Wände und Böden nach Hohlstellen durchsuchst..." sprach er gereizt "... werde ich dir Beine machen."

Wie leicht es immer gewesen war, ihm den Willen zu brechen. Nie eine echte Herausforderung... Und er hatte es ewig nicht mehr getan.

Odysseus erinnere sich an damals, wie es war, unter dem Bann Lovecrafts zu stehen. Wie es sich wohl anfühlte, unter seinem eigenen Bann zu stehen? Und warum konnte Dolor ihm widerstehen. Es gab dort zwei Leichen, die Antworten darauf liefern könnten.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Sh'aoc am Sa März 24, 2018 6:49 pm

Sh'aocs breites Grinsen wurde erst schmaler, dann verfinsterte sich seine Miene ganz. Man sah förmlich, wie die Zahnrädchen in seinem Kopf die möglichen nun folgenden Szenarien durchspielte - und zu dem Schluss gelangten, dass er hier schlechte Karten hatte.

"Ist ja schon gut, ich seh ja schon nach. Maaaaan, du bist so... ach, vergiss es."
Trotz des patzigen Untertons in der Stimme der Kreatur machte sie sich gleich darauf daran, in Wänden und dem Boden zu verschwinden.

Und das fühlte sich gut und richtig an... diese Macht, die allein in seiner Stimme lag. So wie seine Magie den Tod bringen konnte, reichte in diesem Fall seine Stimme und Sprache schon aus, um seinen Willen Wirklichkeit werden zu lassen - wie ein mondänes Imago. Diese Erkenntnis durchströmte ihn regelrecht.

Spoiler:
+1 Mana, +1 arcane beat für die Obsession
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 7:17 pm

Mit einem selbstzufriedenem Lächeln machte er sich wieder daran, das Schlafzimmer zu durchsuchen...
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Sa März 24, 2018 7:26 pm

Alles war gründlich durchsucht, aber es war nichts Besonderes zu finden. Auch Sh'aoc beendete seine Durchsuchung und teilte murrend aber einsilbig mit, dass nichts zu sehen war.

Kivutar war noch im Wohnzimmer beschäftigt und öffnete gerade verschiedene Schränke und Vitrinen.
"Ich glaube, das da ist so eine Art Ritualzimmer."
Sie deutete auf eine Tür, die einen Spalt weit offen stand.

"Ich mache gleich noch die Küche."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 7:30 pm

Sein Blick blieb an Dolor heften - Nicht aus Schuld, sondern eher aus Neugier - ehe er dem Fingerzeig Kivutars folgte.

"Dann werde ich mir diesen Ort ansehen." erwiderte er. "Komm mit, Sh'aoc." verlangte er.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 7:43 pm

Sh'aoc folgte ihm widerwillig maulend.

Das Ritualzimmer war nicht besonders groß, dafür sehr voll. Dar Rolladen vor dem Fenster war unten, sodass nur das künstliche Licht - eine einfache Glühbirne - den Raum erhellte, sobald Odysseus sie anschaltete.

In der Mitte sah man einen weichen Teppich mit mehreren Kissen. Gemütlich genug, um lange Rituale zu vollziehen. Etwas daneben stand eine Krankenhaus-Liege mit Gurten. Einige Messer und Dolche sowie schwarze Skimasken lagen auf einem Beistelltischchen. Auf der anderen Seite stand ein großer Tisch, der von Regalen umsäumt war. Dort sah man alle möglichen Utensilien, die als Opfergaben oder Werkzeuge dienen mochten: Räucherwerk, Kräuter, Kohlen, Kreide, Schälchen mit nicht näher identifizierbaren Pasten. Goldene Teller, ein Pokal, diverse menschliche Knochen. Ein Gehstock mit vergoldetem Griff. Diverse technische Geräte... Taschenrechner, Handys, Ladekabel, ein Laptop und mehr.

Alles wirkte etwas durcheinander und war teilweise schon in eine der zwei großen Reisetaschen oder den Koffer gepackt, die vor dem Tisch auf dem Boden standen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 7:50 pm

Er ließ den Blick einmal schwenken.

"Verborgene Verstecke." sagte er ohne das Goetia eines Blickes zu würdigen.

Dann sah er sich erneut im Raum um - konzentrierte sich vollkommen auf das - ihm nun endlich bekannten - Gefühl der endgültigen Entscheidung.

Die Goldschale - eine Reihe von unumkehrbaren Entscheidungen begleiteten sie - Opferblut, dass in ihr abgegossen wurde, der Gehstock, das Werkzeug eines Magiers der damit viel Magie in Welt brachte - die Messer, das Instrument der unumkehrbarsten, tödlichsten und endgültigsten Entscheidung. Er sah den Tod an alledem. Doch sah er auch Magie an ihnen?
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 7:59 pm

Obgleich viele, wenn nicht alle der Gegenstände von symbolischer Bedeutung schwanger waren, so bargen sie doch keine höhere Macht in sich, als man von derlei Gegenständen erwarten würde.

Der Goetia machte sich unterdessen an die Arbeit und durchkämmte die Einfriedungen des Raumes.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 8:09 pm

Er sah durch den Raum. Wie sollte all das für die Behörden nur verschwinden?

Vielleicht könnte man es aussehen lassen, wie einer von diesen Sado-Maso Räumen, wenn ersteinmal alle arkanen Gegenstände eingesammelt waren?

Odysseus ging tiefer in den Raum und sammelte die Gegenstände ein, verstaute sie in den Taschen.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 8:11 pm

Als er den ersten Schwung Krempel in eine der Taschen legte, fiel ihm ein verwittertes, graues Buch auf, das ganz am Boden der Tasche lag.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 8:14 pm

Er griff in die Tasche und besah sich das Buch, blätterte kurz darin herum.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 8:20 pm

Auf den zweiten Blick war es eher ein Heft als ein Buch - es war nur sehr dick, da die Seiten allesamt aus einer Art dickem Leder waren. Geheftet waren die Seiten mit runden Schlingen aus einem weißlich-grauen Band.

Code:
Kodex und Beschwörung dessen, Der Lechzend Auf dem Wind hockt
, las er auf der ersten Seite in krakeligen Buchstaben und roter Schrift.

Es folgten wirre Diagramme, Abbildungen von Beschwörungskreisen und Seiten, die nur mit Kauderwelsch in derselben krakeligen Schrift beschrieben waren. Die Seiten waren fleckig und... an einem schwarzen Fleck blieb er hängen. War das ein Muttermal?

Spoiler:
Intelligenz + Medizin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2012
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 8:29 pm

Lechzend auf dem Winde?, las er... Also doch schlimmeres... Gehört das wirklich den beiden, oder hatte es Kivutar als Test für mich hier gelassen? So oder so...

Dann sah er das Muttermal, die Porengröße, die Glätte der Haut. Er verzog das Gesicht... Menschenleder.

Odysseus verließ den Raum mitsamt des Buches.

"Es ist schlimmer als ich dachte..." sagte er, als er bei ihr war.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Sa März 24, 2018 8:37 pm

Kivutar schaute auf das Buch und runzelte die Stirn.

"Der lechzend auf dem Wind hockt", wiederholte sie mit Unheil verheißender Stimme.
Mit spitzen Fingern nahm sie es in die Hände und blätterte ein paar Mal um.

"Hieromagus steh uns bei... das ist eine Beschwörung..."
Ihre Augen flogen nur so über die Zeilen.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 8:43 pm

Hieromagus? fragte sich Odysseus nur einen Funken eines Moments, dann besah er sich sorgenvoll Kivutar.

"Wovon?" fragte er, beinahe verlangend. "Wie müssen herausfinden, ob sie es bereits beschwört haben."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Sa März 24, 2018 8:48 pm

"Wo hast du es gefunden?"
Kivutar eilte bereits zum Ritualraum, das Buch immer noch in Händen.

Dort angekommen schaute sie sich intensiv um.

"Keine abyssale Resonanz... oder keine mehr. Oder ich kann sie nicht sehen. Der Abgrund ist perfide..."
Es war nicht so ganz klar, ob sie mit ihm oder mit sich selbst redete.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 8:51 pm

Odysseus eilte ihr hinterher.

"Eine abyssale Kreatur also." kombinierte er. "Es lag eingepackt unten in der Tasche."

Wenn sie nicht bald zu Besinnung kommt...
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Sa März 24, 2018 9:03 pm

Sie legte das Buch auf den Tisch und stöberte in der Tasche herum, die Odysseus genannt hatte.

"Hier ist auch nichts... scheiße!"
Sie begann, auf und ab zu tigern.

"Ein Wesen aus dem Abgrund... ein Gulmoth, höchstwahrscheinlich, ja. Ich weiß nicht, was es sonst sein könnte."
Sie trat zu dem Buch und blätterte mit angewiderter Miene ein paar Seiten weiter.

"Ja... diese Beschwörung. Weiße Tauben ertränkt in Teer. Blut eines Kindes, das geträumt hat zu fliegen. Zunge eines Erstickten", las sie von einer Seite vor, die nicht nur aus sinnlosen Silbenfolgen bestand.
Langsam drehte sie sich zu Odysseus. Sie war bleich.

"Wenn... wenn sie dieses Wesen beschworen haben..."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 9:08 pm

Er hörte ihr aufmerksam zu. Dann nickte er ernst. Sie machte sich große Sorgen.

"Ihre Leichen werden darüber Auskunft geben können." erwiderte er. Er hatte noch nicht darüber nachgedacht, aber warum sollte es nicht gehen? Nicht nur den Tod eines Menschen zu sehen, sondern auch, wie er den Tod brachte? Es war gar nicht so anders...

"Oder ihre Geister."

Dann dachte er kurz nach.

"Der Mord an Bodkin war übermäßig brutal. Steht dort etwas von einem Tod aus tausend Stichen?"
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3037
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Sa März 24, 2018 9:16 pm

Sie blätterte hin und her.

"Nein... hier steht nichts Vergleichbares. Aber... vielleicht haben sie diese Menschen im Dienst des Gulmoth ermordet. Vielleicht war das alles Teil eines anderen Rituals..."

Ihre Augen weiteten sich.
"Was heißt, dass wir ihnen nicht trauen können. Nicht ihren Geistern und nicht ihren Erinnerungen. Das alles könnte vom Abgrund korrumpiert sein."

Ihr Blick fiel auf das Buch.
"Uns bleibt nur eine Möglichkeit. Wir müssen das Wesen selbst herbeirufen und... befragen."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten