Der rote Schleier (Odysseus)

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Di März 20, 2018 10:51 pm

Sh'aoc gab ein bestätigendes Gluckern von sich, Kivutar nickte ein letztes Mal entschlossen. Dann stiegen sie aus und gingen, von den Passanten reichlich unbeachtet, auf die Haustür zu.

Odysseus spürte ein kurzes Aufwallen von Magie, als die Moros die Tür erreichte und einen knappen Wink vollführte. Es klickte leise und sie drückte die Tür auf. Schon waren sie im Inneren, wo sie ein menschenleeres Treppenhaus vorfanden.

Code:
Lift defekt
lasen sie auf den Aufzugtüren, einmal in englisch und einmal in spanisch. Kivutar stieg zügig die Treppen bis zum zweiten Stock hinaus und bog dann links in einen Flur ein. Am anderen Ende war ein Fenster, das allerdings mal wieder geputzt werden müsste. Der Geruch nach scharf gewürztem Essen lag in der Luft. Hinter ihnen glitt Sha'oc durch die Wand und in die erste Wohnung auf diesem Flur.

"Nichts Auffälliges zu sehen bis jetzt", bemerkte Kivutar leise.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Di März 20, 2018 10:54 pm

Sein Herz schlug heftig, als er die Treppe hinauf ging. Angus... All diese Menschen... Er musste den Fehler von gestern wieder gut machen, musste das alles beenden. Jetzt!

Er nickte, dann verdrehte er die Augen etwas nach innen.

"Ich prüfe jetzt die Nachbarwohnungen." flüsterte er zurück.

Und dann sah er, zum ersten Mal seit einer Woche, die Welt aus den Augen seines Goetia.

avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Di März 20, 2018 11:04 pm

Sh'aoc huschte rasch durch die Wohnungen auf dem Flur, der da waren vier. Lediglich die letzte auf der rechten Seite sparte er aus, denn das war jene, die Kivutar als das Sanctum ausgemacht hatte. Die Wohnung auf der rechten Seite, direkt daneben war leer, bis auf eine ältere Frau, die wohl ein Mittagsschläfchen hielt. In der Wohnung gegenüber des Sanctums saß eine Familie am Mittagstisch und aß. Dann sah er Kivutar und sich selbst aus Shao'cs Blickwinkel. Der Goetia wartete am Ende des Flurs, vor dem Fenster.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Di März 20, 2018 11:07 pm

Er beschrieb ihr leise, was er durch die Augen des Dämons sah. Schließlich verdrehten sich seine Augen erneut.

"Ich liefere das Paket jetzt ab."
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Di März 20, 2018 11:09 pm

Sie nickte und trat ein Stück zur Seite, sodass er vorbei konnte. Dann folgte sie ihm mit etwas Abstand.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Di März 20, 2018 11:14 pm

Leisen Schrittes ging er den Flur entlang, achtete darauf, ungehört zu bleiben.

Falls ihm das gelingen sollte, würde er die beiden Spritzen auf die Fußmatte legen, die beiden anderen ansehen. Und dann ein leichtes Nicken mit dem Kopf machen, sodass Sh'aoc seinen Kopf in die Wohnung stecken und Kivutar ihnen das Mana aussaugen würde.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Di März 20, 2018 11:30 pm

Die Spannung, die in der Luft lag, war kurz zum zerreißen... dann brach Sha'oc sie, indem er in die Wohnung schlitterte.

Seine Perspektive war nahe am Boden, wo er sich der Goetia wie eine Natter entlang schlängelte, direkt auf einen Türrahmen zu.

"...kommt nicht in Frage", hörte er eine männliche Stimme, erregt, aber nicht wütend.
"Wir können uns keine Aufmerksamkeit leisten... nicht mal vom Freien Konzil."

"Aber wie sollen wir verdammt nochmal an einen Adepten des Raumarkanums kommen? Was ist, wenn sie uns aufspüren? Das sind wahrscheinlich Seher, die haben die Ressourcen! Und wir haben sie verärgert!"

Sha'oc linste um die Ecke. Man konnte einen Ausschnitt des Wohnzimmers sehen. Dolor saß in einem alten Schaukelstuhl, der nicht so richtig zum Rest der Einrichtung passen wollte. Fames tigerte neben ihm auf und ab.

"Wir müssen vor allem ruhig bleiben Fames. Ruhig bleiben! Wir gehen nach Norden, wo die Konsilien im Chaos liegen. Da werden sie uns schon nicht nachstellen, ansonsten riskieren sie, da ins Kreuzfeuer zu geraten."

"Wenn wir nicht vorher ins Kreuzfeuer geraten!"
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Di März 20, 2018 11:59 pm

Er griff mit der linken in die Hosentasche, legte die Münze sich auf das Auge, symbolisierte so den Preis, den sie würden zahlen müssen.

Seine Rechte formte die subtile, wegwerfende Geste, die er von Kivutar erlernt hatte.

Das Imago war wieder die, des Meißels auf der Schädelinnenseite, der den Befehl dort hinein gravierte. Das Gefühl, betäubt und beduselt zu sein.

Und dann folgte das Gefühl, dass er ihnen einflößte: Ein Gefühl von Frieden, von Gleichgültigkeit... Wäre es nicht schön, wenn es einen unkomplizierten Ausweg gäbe? Einen, ohne weiter leiden zu müssen?

Geh nach draußen. Da liegen zwei Spritzen. Nimm dir eine, setze sie dir in die Vene in deiner Armbeuge. Dort wo man immer das Blut abnimmt. Und dann spritze dir den Inhalt in die Vene. Danach wird es dir besser gehen. Deine Sorgen werden wie verflogen sein... Kümmere dich um nichts anderes sonst. Es klang wie eine echt gute Idee.

Als er das getan hatte, weiteten sich seine Auge schockiert... Hatte er gerade... Hatte er das wirklich getan?

Spoiler:
2 Ziele Potency 6
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Mi März 21, 2018 12:10 am

"Wa- NEIN!", schrie Fames auf und machte eine abwehrende Geste. Odysseus spürte Widerstand, sah für einen Moment das Imago vor seinem inneren Auge wanken und in sich zusammenfallen, aber dann festigte sich seine Magie wieder.

Fames Gesicht wurde ausdruckslos sie legte den Kopf schräg und schien einen Moment in sich hinein zu lauschen.
Dolor dagegen hielt sich den Kopf.
"Verflucht...nein, niemals!"
Wütend huschten seine Augen umher. Sein Blick weitete sich, als er beim Fenster hängen blieb.

"Was zum Geier ist das?!", rief er.
Fames tappte auf Shao'c und damit den Flur zu.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Sa März 24, 2018 2:02 am

Odysseus hörte entfernt das Mahlen von Steinen und sah, wie sich die Macht des Todesarkanums um Dolor legte. Dieser schaute entsetzt auf seine Hände, öffnete den Mund zu einem erschrockenen Schrei, hatte aber nur genug Kraft, um ein heiseres Krächzen hervorzubringen. Er knickte ein, fiel zuerst auf die Knie und kippte dann seitlich weg.

"Ziele kampfunfähig. Dolor muss das Gift von Hand injiziert werden", hörte Odysseus leise die Stimme Kivutars an seinen eigenen Ohren.

Indessen hatte Fames die Tür erreicht und öffnete dieselbe. Wenn Odysseus zu seinen eigenen Sinnen zurückkehrte, sah er die blutunterlaufenen, panischen Augen der Frau. Eine einzelne Träne lief ihr über die Wange, als sie Kivutar und ihn anstarrte und dann langsam und mechanisch den Kopf nach unten bewegte- und der Spritzen ansichtig wurde.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 9:26 am

Odysseus versuchte, keine Miene zu verziehen, während Fames nach der Spritze griff. Vermutlich kannte sie Kivutar. Wer kannte sie nicht? Und damit wäre jede schöne Lüge ohne Nutzen, der ihr den Übergang hätte leichter machen können.

"Gute Reise." wünschte Odysseus ihr beinahe sakral. Wir können nichts mehr für dich tun. Aber du wirst noch ganz kurz sehr glücklich leben...

An ihr vorbei trat Odysseus, griff ins Innere seiner Jacke, schärfte seinen magischen Blick um eventuelle Zauber zu beenden, die Dolor gegen ihn einzusetzen gedenkte.

Mit routinierten Bewegungen, schob er den Ärmel nach oben und griff sich in die Innentasche, um die Spritze hervor zu holen.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 2:23 pm

Kivutar hielt ihn kurz am Arm fest.

"Einen Moment."
Die entropischen Energien des Todes legten sich über die beiden Moros. Er kannte diese Ausprägung des Arkanums schon - Kivutar sorgte dafür, dass sie keinerlei Spuren in der Wohnung hinterlassen würden.

Dann konnte er hineingehen. Hinter ihm drängte seine Mentorin die stumm weinende Fames, die sich die Spritze dann und da auf der Türschwelle hatte setzten wollen, wieder ein Stück in die Wohnung und schloss die Tür hinter sich.

Sh'aoc schwebte mit sehr interessiert wirkendem Gesicht nahe Fames, die die Spritze in zittrigen Händen hielt und an ihrer Armbeuge positionierte.

Plötzlich spürte Odysseus einen kurzen Schmerz - er wusste, dass dieser von Dolor ausging. Ein Band aus grauen Schleiern wand sich um den anderen Moros und bleichte seinen Nimbus und seine arkane Signatur aus. Bald darauf verschwand die Magie und mit ihr alles andere, was auf einen Erwachten hindeuten konnte, von dem bäuchlings daliegenden Mann. Odysseus kannte diese Macht gut, er selbst hatte seine Aura schon mehrfach unterdrückt.


Spoiler:
Ich gehe einfach mal davon aus, dass er die meisten Zauber, die er selbst beherrscht, schonmal mit Mage-Sight-Scrutiny durchleuchtet hat und deshalb mit active Magesight direkt wiedererkennt.

Dann ist CoW mit Death durch aktive Sicht möglich
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 2:30 pm

Was hast du zu verstecken, Dolor?, fragte er sich.. Etwas... Dass schlimmer als der Tod ist? Einen Meister, Helfer... Jemand der dich erpresst?

Er legte den Kopf schräg, als er neben ihm auf die Knie ging, um den Ärmel hinauf zu schieben.

Oder kaufst du dir nur Zeit?
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 2:56 pm

Der geschärfte Blick des angehenden Hüters durchdrang beinahe mühelos die Schale der Verschleierung, die Dolor um sich herum gesponnen hatte. Odysseus konnte jetzt wieder deutlich die verbergende Macht sehen, und eine weitere, ihm unbekannte Magie.

Dolor öffnete den Mund, seine Augen gingen krampfhaft zwischen Odysseus`Gesicht und der Spritze hin und her.

"...wir... wollen...Verhandlung...", presste er hervor und es war klar, dass alleine das Sprechen ihn unglaubliche Mühe kostete.
Kurz darauf aber spürte Odysseus wieder einen Schmerz, und er bemerkte die Kräfte der Materie, die Dolor die bleischweren Augen Stygias verlieh... damit würde er gleich wissen, was die Bestandteile aller Dinge waren, die er sehen konnte.

Spoiler:
Ein unbekannter Zauber, nur peripher für ihn wahrnehmbar, war aber auch vorher schon da
Dann zaubert er Discern Composition
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 3:04 pm

Odysseus tippte ein paar Mal an die Spritze, ließ ihn gewahr werden, was er gleich gespritzt bekäme.

"Glaub mir... Das hier ist angenehmer als Messerstiche im Bauch, Dolor." antwortete er auf den 'verborgenen' Zauber und drohte ihn genau so umzubringen, wie Bodkin starb. "Ich an deiner Stelle würde mich nicht diesem Tode verwehren. Aber am Ende bleibt es deine Entscheidung."

Dann durchstach er seine Haut in der Ellbeuge und injizierte ihm das gepanschte Morphium.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 3:10 pm

Sein Atem ging schneller, je näher die Spritze seiner Vene kam. Er röchelte verzweifelt, als das Gift in seinen Körper floss.

"Lasst...Fames. Ich... bin schuldig. Habe sie... gezwungen...", würgte er hervor.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 3:15 pm

Odysseus sah kurz über die Schulter und prüfte, wie weit Fames mit dem Spritzen der Überdosis war.

Du stehst zu ihr. Du bist besser als sie... Wüsstest du nur..., doch er sagte es ihm nicht. Kein Grund es ihm schwerer zu machen.

Dolor konnte Fames von seiner Position aus nicht sehen.

"Ihre Dosis ist geringer. Sie wird eine zweite Chance bekommen." log er.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 3:36 pm

Er konnte Fames und Kivutar selbst nicht sehen, da sie im Flur der Wohnung waren und Dolor und er im Wohnzimmer. Durch die Augen Sha'ocs konnte er aber sehen, dass die Obrimos inzwischen auf dem Boden saß, die nunmehr leere Spritze neben sich. Schultern und Kopf hingen traurig nach unten und ihr Gesicht war tränenfeucht.
"Ich will nicht sterben", hörte er sie heiser flüstern, einmal, dann nochmal, leiser.

Über ihr stand Kivutar mit verschlossener Miene.


"Lasst... sie... zu mir", brachte Dolor schwerfällig hervor.
"Bitte..."
Seine Augen waren rot und feucht.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 3:40 pm

Er schüttelte sanft den Kopf.

"Sie ist bereits fort." erwiderte er. "Bei meinem Meister. Mach dir keine Sorgen mehr um sie." Seine Stimme hatte etwas fürsorgliches, umsichtiges. Beinahe wie eine Mutter, die ihrem Kind eine Geschichte vorlas.

"Ich bleibe bei dir, bis es vorbei ist." versprach er.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 3:46 pm

Er wendete, soweit es sein extrem schwacher Körper es zuließ, den Blick von Odysseus ab.

"...brauche keine... geheuchelten Worte... von meinem...Mörder", stieß er abgehackt hervor.
"Du bist... nicht besser als...ich. Nur...stärker."
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 3:49 pm

Er nickte. Dolor hat Recht. Hier geht es um mein Gewissen, nichts seins.

Und so verfiel er in Schweigen.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Admin am Sa März 24, 2018 4:09 pm

Zuerst wurde sein Blick glasig und sein Atem ging flacher. Dann kam das Delirium. Das Bewusstsein trübte sich ein, Schweißausbrüche und Schüttelfrost wechselten sich ab. Er sah die nadeldünnen Pupillen, die jede Überdosis von Opiaten begleitete. Ab diesem Punkt war er nicht mehr ansprechbar.

Irgendwann erbrach er sich, gurgelnde und raspelnde Erstickungsgeräusche wurde von angedeuteten Krampfzuckungen begleitet. Ob es an der Wirkung des Giftes lag oder an Kivutars Zauber, war unklar, aber der Körper des Moros war nicht mehr in der Lage sich reflexartig aus der Situation zu befreien. Mit Schaum und Erbrochenem vor dem Mund und auf seinem T-Shirt und verdrehten, blutunterlaufenen Augen begann sein krampfender, brodelnder Todeskampf.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2376
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 4:15 pm

Er verzog das Gesicht... Das einzige, was er hoffte, was aber niemand mit Sicherheit sagen konnte, dass er schon längst nicht mehr bei Bewusstsein war. Dass er von alledem nichts mitbekam.

Es war ein schrecklicher Anblick... Und ihm wurde schlecht. Er hob seine Hand vor dem Mund.

Doch er musste bei ihm bleiben. Bis zum Schluss. Dies war seine Verantwortung...

Ein ihm innewohnender Instinkt rührte sich. Diesem Mann zu helfen, um sein Leben zu kämpfen. Der Instinkt eines Menschen, der so etwas nicht herbeiführt, sondern heilt. Fames musste schon längst gestorben sein. Sie hatte wesentlich weniger Gewicht als Dolor und sich die Spritze früher gesetzt. Er konnte nur hoffen, dass sie es nicht vergeigt hatte.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Kivutar am Sa März 24, 2018 4:26 pm

Es schien ewig zu dauern, bis Dolor still dalag. Seine verdrehten Augen starrten anklagend an die Decke - oder bildete Odysseus sich die Anschuldigung im Blick des toten Moros nur ein?

Dann merkte er erst, dass Kivutar im Türrahmen stand.
"Fames ist tot."
Die Feststellung klang so ruhig wie endgültig. Irgendwie war Kivutars Blick aber weicher als sonst.

Spoiler:
Also, + alle WK für Tugend, Hybris-Wurf mit 3 Basiswürfeln +1, weil Tat mit Tugend im Zusammenhang steht. +1 Arkanen Beat wegen Hybriswurf
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 400
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Galen am Sa März 24, 2018 4:40 pm

"Dolor auch." erwiderte er.

Er erhob sich mechanisch. Aber er hatte mal gehört, dass jemand, der zum ersten Mal tötet, sich erbrechen muss... Sein Kopf war wie leer gefegt. Und er konnte an nichts so Recht denken. Außer an den Tod Dolores. Und den anklagenden Worten.

'Du bist nicht besser als ich. Nur stärker...'

Was... bedeutete das? Besser als jemand zu sein?

"Ich denke nicht klar." stellte er nüchtern fest, während seine Augen durch den Raum irrten.
avatar
Galen

Anzahl der Beiträge : 3352
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der rote Schleier (Odysseus)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten