Form und Funktion (Phobos)

Seite 1 von 12 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Admin am Fr März 31, 2017 7:55 pm

Kivutar würde ihn am folgenden Morgen tatsächlich etwas länger schlafen lassen. Erst gegen halb zehn würde es - so Phobos nicht schon längst aufgestanden war - deutlich dreimal an seine Tür klopfen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 8:30 pm

Er hatte vorgehabt, früher aufzustehen, sich dann aber notgedrungen noch einmal umgedreht. Seit neun Uhr konnte er aber nicht mehr schlafen, sondern hatte sich einfach noch etwas geschont.

Beinahe war er erleichtert, als es an seiner Tür klopfte.

"Sekunde." rief er ausgeschlafen, wenn auch angeschlagen und hiefte sich vorsichtig aus dem Bett, zog sich an und öffnete die Tür.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 8:46 pm

Er fand Kivutar in der Küche, wo sie gerade den Tisch für ein kleines Frühstück eindeckte.

"Guten Morgen", begrüßte sie ihn in ihrer typisch neutralen Art.
"Kaffee?"

Wenig später saßen sie zum Essen da.
"Ich hatte gestern den letzten Lehrspruch aus den exoterischen Lehren erwähnt. Ich denke gerade jetzt, wo du auch anfängst, mit den anderen Orden des Pentakel zusammen zu arbeiten, kann er dir helfen."

Sie goss sich Milch in ihren Kaffee.
"Verdienst muss die Gefallene Welt führen. Das heißt, dass unsere Gesellschaft - die Gesellschaft der Erwachten - nach einem Leistungsprinzip funktionieren muss. Nur die Besten und die Weisesten sollten unsere Anführer sein. Wir beseitigen gefährliche und rücksichtslose Magier nicht, damit danach linkische Narren dennoch den Karren an die Wand fahren."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 8:54 pm

Er nickte ihr höflich zu.

"Immer. Schwarz." erwiderte er so knapp und trocken, wie es seine Gewohnheit war.

Zum Frühstück bestrich er sich ein Brot mit Erdnussbutter und Gelee.

"Das klingt nur fair." empfand Phobos und trank einen ersten Schluck des herben Wachmachers.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 9:02 pm

Sie schmunzelte kaum merklich.

"Fair... nun, mit dieser Ansicht bist du in der Minderheit. Unsere Überwachung der Orden nach Anzeichen von Korruption - sei es die des Abgrunds oder die der Hybris - wird von den anderen Orden nicht positiv gesehen. Die Lehre ist jedenfalls schwierig in der Auslegung und Ausübung. Nicht nur, weil die anderen Magier sich nicht gerne in die Karten sehen lassen. Es ist zwar oft leicht ersichtlich, welche Erwachten die Mächtigsten sind - aber welches die Weisesten sind, ist deutlich schwerer zu sehen."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 9:08 pm

"Welche Form der Weisheit, ist denn im Sinne der exoterischen Lehren gemeint?" fragte er Kivutar.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 9:16 pm

"Vor allem die Form, nach der man sich über das eigene Handeln und vor allem die Konsequenzen desselben bewusst ist und entsprechend gemäßigt, klug und umsichtig handelt."

Sie trank einen Schluck Kaffee und behielt die Tasse in beiden Händen.

"Die Orden haben leicht unterschiedliche, facettenreiche Betrachtungen dieses Begriffs. Mitunter gibt es anspruchsvolle philosophische Abhandlungen über das Konzept. Das Wesentliche ist aber, dass das Verhalten von Erwachten Auswirkungen hat - Konsequenzen für die eigene Magie. Wer unkontrolliert ist und unkontrolliert und leichtsinnig Magie verwendet, verliert die Kontrolle. Ich glaube, das hatte ich bereits erwähnt - Paradoxa sind in dieser Denkweise Symptome von unbedachtem Umgang mit Magie."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 9:24 pm

"Gut." erwiderte Phobos zwischen zwei Bissen.

"Dieser Lehre bin ich bereits gefolgt, als ich Kurunta Kratu vorgezogen hatte." stellte Phobos fest.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 9:28 pm

Sie zog interessiert die Augenbrauen hoch.

"Kennst du die beiden schon so genau, dass du das beurteilen kannst?"
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 9:30 pm

Er schüttelte den Kopf.

"Aber ich verließ mich auf deinen Rat."
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 9:43 pm

"Das ist für den Anfang sicher gut, aber auch ich bin nicht unfehlbar."

Sie lächelte bitter.

"Hüte dich vor dem Absoluten. Wir haben alle Zeit in einer Welt verbracht, die eine Lüge war, und die wir dennoch für wahr gehalten haben. Nur weil wir erwacht sind, heißt das nicht, dass wir nicht erneut Täuschungen aufsitzen können."

Sie stellte die Tasse ab.

"Aber genug davon. Du kennst nun die drei exoterischen Lehren. Paradox stärkt den Abgrund, Verdienst muss die Welt führen und Sünden für einen gerechten Zweck spenden Weisheit. Alle drei haben im Grunde das gleiche Ziel: die Verbesserung der Gemeinschaft der Erwachten als Ganzes. Dieses Prinzip nennen wir das Diamantrad. Deine Aufgabe als Anwärter ist es, deine Aufträge zu erfüllen und dabei diese Lehren so gut es geht zu beherzigen. Du sollst dem Orden gegenüber loyal sein, aber wir fordern keinen blinden Gehorsam - du musst selbstständig arbeiten und vielleicht auch selbstständig gewichtige Entscheidungen treffen."

Sie legte den Kopf schräg.
"Das heißt nicht, dass du nicht andere Hüter um Rat fragen kannst. Ich wollte den Aspekt der Autonomie nur noch einmal betonen."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 9:58 pm

Sie scheint da bittere Erfahrungen zu haben...

Er hörte die ganze Zeit aufmerksam zu.

"Herzlichen Dank für die bisherigen Lehrstunden." Sie hat kaum die Zeit für einen Schüler... Dass Leistung einen hier nach oben bringt, dafür ist sie wohl das Paradebeispiel.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 10:07 pm

Sie schüttelte den Kopf.
"Nicht dafür."

Mit einer fließenden Bewegung schob sie den Stuhl zurück erhob sich.

"Die Grundlagen der Lehren des Ordens kennst du jetzt. Aber ich kann nicht guten Gewissens gehen, ohne dir auch endlich etwas Praktisches beigebracht habe."
Sie winkte ihm, ebenfalls aufzustehen.

"Zeige mir deine Mudras"
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 10:16 pm

"An denen wird man wohl merken, dass ein Mastigos mein Lehrmeister war." entgegnete er, während er Kivutar folgte. "Mein Wissen über das Materiearkanum ist entsprechend eher beschränkt."
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 10:22 pm

"Nicht nur das."

Sie gingen in die Demesne, wo sie einige Schichten von Schleiern durchquerten, und sich dann - wohl so etwa in der Mitte des Raumes - in einem runden, freien Bereich wiederfanden. Phobos konnte die Magie hier sehr deutlich spüren - und die Symbolik der Hüter des Schleiers war allgegenwärtig in den Stoffbahnen und Reihen um Reihen von verschiedenen Masken, die an dünnen Fäden von der Decke hingen.

Kivutar drehte sich zu ihm.

"Seige mir erst einmal alle Mudras, die du kennst."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 10:37 pm

Phobos nickte einmal.

Dann wölbte er die Händflächen leicht, drehte sie mit der Fläche nach oben und in spinnengleichen Bewegungen hob er seine Hände empor. Dies war seine Mudra, um Schatten zu verfinstern. "Schatten wachse." erklärte er auf der hohen Sprache.

Phobos ging in eine Art Ausgangstellung, massierte einen Punkt, mittig, etwas oberhalb seiner Augen - Seine Mudra für den mentalen Scan. "Analyse des mentalen Stroms."

Dann griff er mit einer leicht gewölbten Hand nach vorne, umschloss einen imaginären Geist, während er die Hand um hunderachtzig Grad drehte und ballte die Hand schließlich zur Faust. Dies war seine etwas subtilere, schmeichelndere Mudra, als jene, die Lovecraft nutze, um Willen zu brechen. "Gehorche."

Schließlich griff er mit seiner linken Herzhand auf sein Herz und übte dort einen leichten Druck aus. Dann öffnete er die Hand und deutete so auf das vorgestellte Opfer. "Fühle."

"Das sind die Mudras, die ich beherrsche."
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 10:51 pm

Kivutar beobachtete ihn genau.

"Solide... gute Handarbeit. Das sind Mudras, wie sie das Freie Konzil benutzt. Wenn du selbst einmal einen Schüler hast - als Hüter - darfst du diese Mudras nicht weitergeben."

Sie stellte sich ihm gegenüber auf.

"Noch einmal - die Mudra, mit der du in den Geist blickst."
Kivutar spiegelte seine Bewegungen. Dann veränderte sie sie leicht. Statt mit mur zwei Fingern auf das imaginäre dritte Auge auf der Stirn zu zeigen, ließ sie die Hand als ganzes an die Stelle über den Augen fassen.

"So ist es besser... die Geste wirkt natürlicher, abschirmender."
Sie ließ ihn das ganze einige Male wiederholen. Auch die anderen Zauber des Gedankenarkanums gingen sie durch. Kivutat war sehr streng, was die Exaktheit der Bewegungen anging - dafür aber auch sehr geduldig.

"Diese Bewegungen übst du am besten für zwei Wochen täglich."
Sie schaute auf die Uhr.
"Und ich bin nun schon knapp in der Zeit. Wir sehen uns später."

Spoiler:
Damit hat Phobos jetzt die Rote Specialties der Hüter -
Emotional Urging und Psychic Domination haben damit +1 Würfel
Und wenn wir mal so tun, als ob Phobos Mental Scan mit Investigation statt mit Occult gelernt hat, hat er auch da +1 Würfel
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 11:02 pm

Phobos erwies sich als geduldiger, kritikfähiger und gelehrsamer Schüler, der auch kleinste Veränderungen versuchte, umzusetzen.

"Das mache ich."  versprach er schließlich, mit einem Blick auf die Uhr.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 11:05 pm

Es war kurz nach elf. Kivutar geleitete ihn noch aus der Demesne und in den anderen Bereich des Sanctums. Dann zog sie sich in ihr Zimmer zurück.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 11:11 pm

"Noch kurz... Der Stick. Ist der hier irgendwo? Ich nehme an, ich könnte ihn heute benötigen." fragte er Kivutar im Hinausgehen.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 11:18 pm

Sie hielt inne.

"Ja. Einen Moment."
Daraufhin verschwand sie kurz wieder im hinteren Bereich der Wohnung, nur um etwa eine Minute später wieder aufzutauchen. Sie übergab den Stick an Phobos.

"Hier."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 11:22 pm

Phobos wartete geduldig im Flur.

"Danke für das Verwahren." erwiderte er mit einem schelmischen Grinsen, das verriet, dass er sich sehr wohl dessen bewusst war, dass irgendjemand der Hüter diese Bilder mit Interesse betrachtet hatte.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kivutar am Fr März 31, 2017 11:28 pm

Sie lächelte schmal.

"Keine Ursache."
Dann verschwand sie durch die Tür ihres Zimmers.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Odysseus am Fr März 31, 2017 11:32 pm

Und dann ging es ans Packen: Stick, Laptop, ein Sacko über einen Hoodie. Kurz sah er noch einmal über seine Notizen und Analysen.

Mittlerweile hatte Phobos das Gefühl, dass zumindest eine Gaspistole angebracht wäre... Oder Pepperspray. Was auch immer. Eine Anschaffung für den Nachmittag.

Schließlich verließ er das Sanctum und fuhr auf direktem Wege zu dem Büro des Hierarchen.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Kurunta am Fr März 31, 2017 11:39 pm

Kurunta wartete auf einer der Bände in jenem marmorierten Vorraum, in dem der Brunnen fröhlich plätscherte. Dort saß er und schaute den hüpfenden Wasserstrahlen zu und pfiff dabei ein vergnügtes Liedchen.

"Ah, guten Tag", grüßte er Phobos, als dieser eintrat.

"Setzen Sie sich, setzen Sie sich. Wir können den Vertrag gleich hier durchgehen, bevor wir drinnen Zeit verschwenden."
avatar
Kurunta

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 05.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Form und Funktion (Phobos)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 12 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten