Lebenslinien (Eliza)

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di Apr 18, 2017 12:12 am

"Lass uns versuchen die Treppe hoch zukommen! Wer weiß wie lange das hier dauert bis wir eine Gelegenheit bekommen."

Eliza schaute sich nach Kameras um. Als sie keine entdeckte, zog sie ihr Tuch vom Gesicht und nahm die Kapuze vom Kopf. Dann ging sie recht gemütlich und in einem für hier passendem Tempo durch die Menge der Leute zu der Treppe. An der Treppe angekommen blieb sie erst stehen und tat mit Dina so als würden sie dort warten. Dann ganz langsam, als sie sich komplett sicher war das niemand auf die beiden achtete, ging sie die Treppe nach oben.
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di Apr 18, 2017 12:22 am

Dina tat es ihr nach. Ein paar der Leute schauten zu ihnen herüber, aber da sie sich nicht auffällig unauffällig verhielten, wurden sie ignoriert.

"Das war ja einfach", meinte Dina trocken, nachdem sie das obere Geschoss erreicht hatten. Vor ihnen lag eine weitere offene Fläche mit großer Fensterfront, von der aus man den Bereich vor dem Eingang des Gebäudes sehen konnte. Die zwei Polizisten und eine ganze Truppe von der Campussicherheit hatten da Stellung bezogen.

Gegenüber der Fensterfront waren mehrere Doppeltüren, die ins Auditorium führten. Vor den Türen warteten weitere Studenten, die Eliza und Dina nicht weiter Beachtung schenkten, und sich ebenfalls unterhielten.

"Ok, sieht aus, als ob es noch nicht losgeht."
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di Apr 18, 2017 12:52 am

"Ja, komm wir gehen da zu den Gruppen rüber und stellen uns da auch hin.Dann schauen wir weiter."

Sie ging zu den Gruppen hin, stellte sich mit Dina dazu, wartete etwas und hörte den Gesprächen auch hier zu, während sie sich einen Eindruck von allem machte.
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di Apr 18, 2017 1:13 am

Das taten sie dann auch, ohne Widerspruch zu ernten. Die Themen waren ähnlich wie unten, es ging viel darum, ob was dran war an den Anschuldigungen gegen Greensheet. Die meisten fanden nicht, denn die meisten malten sich wahrscheinlich eine lukrative Zukunft bei dem Unternehmen aus.

Dina rümpfte die Nase.
"Gott, was für eklige Leute hier", flüsterte sie Eliza zu.
Dann wurde eine der Türen geöffnet und eine kleine Professorin trat hervor.

"So, der Vortrag geht gleich los, bitte nehmen sie ihre Plätze ein. Frau Wilken wird in fünf Minuten beginnen."
Sie schaute zu der Fensterfront.
"Hoffen wir, dass es keine Störungen gibt."
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Di Apr 18, 2017 1:52 am

"Ohh doch und wie wir das hoffen! In Fünf Minuten ist die Frau hier, dann muss ich gucken was sie mit dabei hat!"

Flüsterte Eliza, Dina sehr leise zu.

"Wir müssen gleich auch zusehen ob wir da mit reingehen oder unbemerkt draußen bleiben können!"
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Di Apr 18, 2017 11:01 pm

Dina reckte den Hals.

"Du... ich glaube, die ist da schon drinnen."
Tatsächlich sah Eliza auch, dass sich eine Frau in einem eng sitzenden Kostüm schon am Rednerpult bereit machte.
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Mi Apr 19, 2017 8:36 pm

"Mist! Was mach ich denn? Ich denke wir sollten uns da mit rein mischen, solange da nicht wieder irgendwer kontrolliert. Ich hoffe dann echt das die sich derbe stören lassen von dem Tumult draußen. Ansonsten muss ich mir was anderes einfallen lassen."

Eliza schaute sich die Frau genauer an und ob sie irgendetwas eindeutig dabei hatte, was Informationen in sich tragen würde.
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Dina J. Green am Mi Apr 19, 2017 8:45 pm

"Vielleicht bricht ja auch jemand irgendwie durch das Aufgebot da unten", meinte Dina, während sie sich unauffällig dem Menschenfluss anschlossen. Ein Mitarbeiter der Campus-Security stand neben der Tür, kontrollierte aber niemanden.

Sobald sie im Auditorium waren, konnte Eliza besser sehen, was die PR-Frau so dabei hatte. Sie schien einen Uni-Laptop zu verwenden, an dem ein USB-Stick steckte. Eine Handtasche stand neben dem Rednerpult.
avatar
Dina J. Green

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 20.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Mi Apr 19, 2017 9:38 pm

"Ja nur zu hoffen das da noch mehr Chaos entsteht. Aber wir machen das schon!"

Eliza suchte einen Sitzplatz am Rand, wo man gut übersehen wurde und im Notfall schnell weg konnte.

Ich denke ich muss mir den USB-Stick schnappen sobald ich die Gelegenheit dazu bekomme. Na Los da draußen macht mal etwas Stress.
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Admin am Mi Apr 19, 2017 10:10 pm

Plötzlich wurde es sehr still. Dinas Kopf war halb zu ihr gedreht. Die Münder der zwei Studenten in der Reihe vor ihr bewegten sich nur unglaublich langsam. Als eliza sich umsah, bemerkte sie, dass das für alles und jeden in diesem Raum galt - sie befanden sich in einer extremen Zeitlupe.

"Guten Tag, Eliza Tan."
Die Frau von Greensheetsah komplett anders aus als noch eben. Ihre Augen waren komplett weiß, und sie trug ein ebenso weißes, netzartiges Gewand.

"Ich bin die Weberin."
Ihr leerer Blick war Eliza zugewandt.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Mi Apr 19, 2017 10:24 pm

Wooow, ok ganz ruhig...bin ich immer noch in dem Saal?..Verdammt...diese Weißen Augen...der Spiegel!

"Hallo!"

Flüsterte Eliza, da sie sich nicht sicher war ob jemand sie vielleicht doch hören konnte.

"Meinen Namen kennen Sie ja bereits! Was ist das hier?"
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Admin am Mi Apr 19, 2017 10:47 pm

"Das hier ist deine Chance."

Sie klickte einmal mit dem Pointer, den sie in der Hand hielt. Die Powerpoint-Präsentation ging los.
Das Bild zeigte einen Greensheet-Flyer.

'Dein Leben - Erfolg, Umweltschutz und Glück mit Greensheet' hieß es darauf. Statt gefotoshoppter Modell-Yuppies war es Eliza selbst, die da von dem Foto strahlte. Sie trug ein Business-Kostüm und hatte einen Laptop auf den Knien - von Piercings und Tattoos keine Spur. Links und rechts wurde sie von ihren Eltern flankiert, die ihr jeweils eine Hand auf die Schulter legten und so, so stolz aussahen.

"Dieses Schicksal habe ich für dich gewebt. Es kann deines werden. Erfolg, Glück, einen sicheren Job - und die Anerkennung deiner Eltern. Ist es nicht wunderbar, wie stolz sie sind?"
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Mi Apr 19, 2017 11:58 pm

Eliza klappte der Mund auf, sie schaute wütend und ungläubig zur Leinwand hin.

"Das bin ich nicht! So ein Schicksal will ich überhaupt nicht! Ich möchte selber entscheiden, was ich tue und was nicht. Ich brauche keinen Erfolg und keinen sicheren Job, wenn es so aussehen würde. Ich würde niemals das verraten, an was ich glaube oder was ich tun möchte, auch nicht für die Anerkennung und den Stolz meiner Eltern. Ich verbiege mich sicher nicht, wenn die beiden nicht auf mich Stolz sein können, so wie ich jetzt bin und mit dem was ich tue und tun möchte, dann verzichte ich auf die Anerkennung und den Stolz lieber."

Während Eliza sprach wurde ihre Stimme schneller, lauter und wütender.

"Ich verzichte, danke... Sie waren es doch die ich im Spiegel gesehen habe?"
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Admin am Do Apr 20, 2017 12:20 am

Sie wirkte weder überrascht noch beeindruckt von Elizas Antwort.

"Du verstehst nicht. Die Wahl bleibt dir immer. Du kannst selbst entscheiden, was du tust und was nicht. Ich sage dir nur, welches Schicksal ich dir gewebt habe. Ein gutes Leben, ein sicheres Leben. Viele würden dieses Geschenk annehmen - zum Preis von so etwas wie Glauben und Integrität. Vielleicht würdest du deine Meinung ändern, wenn du die Alternativen kennst."

Sie drückte die Präsentation weiter, mehrere Bilder flackerten auf dem Projektor vorbei.

Eliza, wie sie über Kontoauszügen mit roten Zahlen brütete.
Das abweisende Gesicht ihres Vaters, ihre Mutter, die mit dem Kopf schüttelte. Bildunterschrift: Du bist nicht unsere Tochter.
Dina in einem Krankenbett. Lymphom, sagt das Krankenblatt. Ein Arzt hebt ablehnend eine Hand. 'Die Behandlung ist sehr teuer'
Eliza, verlassen unter einer Brücke, mit verdreckter Kleidung, sitzend auf einem Pappkarton, mit einem Stapel Gerümpel.

"Das ist der Preis deiner Missachtung. Der Fluch des ewigen Schicksals. Man muss Elend erleben, bevor man die schlichten Dinge des Lebens zu schätzen weiß. Sicherheit. Ein Dach über dem Kopf."
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Do Apr 20, 2017 5:04 pm

" Ich weiß eine Menge zu schätzen Lady. Mehr als sich der ein oder andere Vorstellen kann. Sie wissen doch gar nicht auf was ich bereits verzichtet habe, was ich hätte haben können, wenn ich nicht so Leben würde wie ich es nun mal tue. Aber meine Eltern die sind trotzdem da für mich, auch ohne das ich von ihnen alles bekomme. Sie mögen es nicht wie ich Lebe, weil es nicht die Art Welt ist in der sie leben würden. Stolz sind sie aber trotzdem nämlich darauf, dass ich eben so viel alleine schaffe. Ich habe bereits vieles getan was richtig für mich war, aber für andere sicher falsch wirkte und unverständlich. Nur weil alle anderen ein tolles, bequemes Leben wählen, behütet und im Überfluss muss ich nicht genau so verblendet herumlaufen. Das hier was ist das denn? Warum sehe ausgerechnet ich denn all das? Ich lasse mir kein Schicksal aufbürden und ich wähle auch nicht einfach wie ein dummes Schaf aus zwei Möglichkeiten. Dann Zeichne ich mein Schicksal selbst! Ich lasse mich sicher nicht verfluchen nur weil ich nicht irgendein Standard Form-Musterleben, leben will. Außerdem ist es ganz schön ekelhaft einfach davon auszugehen das alle, die Menschen, die auf der Straße Leben, sich grundsätzlich selbst diesen Fluch beschert haben! Ich verstehe gar nicht was sie genau von mir wollen...verfolgen mich und sind dann so fies, mir hier so eine miese Wahl aufzuzeigen.Da können sie gerne für jemand anders ein Schicksal weben der so Blind und Taub und Komatös Leben will. Was sind sie überhaupt genau? Und wozu das alles hier?"

Eliza redete immer noch schnell, ihre Stimme klang fest und bestimmt.
avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Admin am Mi Apr 26, 2017 10:09 pm

"Viele haben nicht den Luxus einer Wahl - wie du sie hier hast. Sie sind unbewusst verflucht. Arme Seelen, die ein verlorenes Blatt ausgeteilt bekommen haben, und von Anfang an nicht gewinnen können."

Sie zeigte keinerlei Regungen.

"Zeichnen? Dein eigenes Schicksal? Wie willst du das tun? Man kann das Schicksal nicht zeichnen, nur weben. Und du hast kein Webschiffchen."



Es knackte leise. In der großen Tafel, die vorne im Vorlesungssaal unter der Projektionsleinwand angebracht war, bildeten sich feine Risse. Buchstaben. Die Weberin schien davon nichts zu bemerken.

Die Schuldverschreibung lautet an die Todten,
Hohnlächelte die Welt;
Die Lügnerin, gedungen von Despoten,
Hat für die Wahrheit Schatten dir geboten,
Du bist nicht mehr, wenn dieser Schein verfällt.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Eliza Tan am Mi Mai 03, 2017 3:38 am

Eliza schaute sich gespannt die Tafel an. Sie lass die Schrift darauf und versuchte zu verstehen was damit gemeint war.

Sie schwieg und dachte über die Worte nach.

Was ist das? Schon wieder so ein Merkwürdiger Text, dass muss doch irgendwas zu bedeuten haben. Diese Weberin scheint davon nichts mit zu bekommen. Gut für mich! Was mach ich nun bloß? Ich kann das nicht unauffällig abschreiben. Also was heißt es? In der Anleihe an die Toten von der höhnisch lächelnden Welt, heißt es, dass die Lügnerin die von den Tyrannen geehrt wird, einem Schatten...Verschleierungen für die Wahrheit bietet und man existiert nicht mehr ...bekommt nicht mit wenn die Wahrheit ans Licht kommt. So könnte ich mir das ganze auslegen... aber ob das so passt, keine Ahnung...ich schreibe das doch auf!

Langsam holte sich Eliza aus ihrer Tasche ihr Notizbuch und einen Stift heraus und begann möglichst schnell die gemerkten Worte von der Tafel aufzuschreiben und ihre vereinfachte Version dazu.

avatar
Eliza Tan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 04.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lebenslinien (Eliza)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten