Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Kivutar am So Feb 26, 2017 1:37 pm

"Wenn ich den Zauber auflöse, wird der Täter dadurch aufmerksam werden. Ich könnte seine Wirkung aber für eine Weile unterdrücken, sodass eine Obduktion möglich ist", dachte Kivutar laut nach.

"Deinen anderen Punkten stimme ich zu. Gib nur darauf acht, dass du dich nicht überarbeitest - im magischen Sinne. Für junge Magier kann es sehr anstrengend sein, so viele Zauber aufrecht zu erhalten. Verschleiernde Magie wie Auraunterdrückung und Inkognito sollten präzise angewendet werden, wenn tatsächlich Entdeckungsgefahr besteht."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 1:45 pm

Phobos nickte.

"Gut, dann gehen wir das an." Er sah sich in der Kühlkammer um, nahm ein Tablett mit Werkzeug an sich: Skalpell, Scheren, Klammern, Pinzetten und was er sonst brauchte.

"Oft brechen Teile des Stahls an Knochen ab und bleiben zurück. Vielleicht hat er sich nicht die Mühe gemacht, diese zu entfernen, da der Zauber sie unauffindbar machen sollte..." spekulierte er konzentriert, während er den Körper routiniert operationsbereit machte.

Phobos schüttelte den Kopf.

"Ich bin so weit."
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Kivutar am So Feb 26, 2017 1:59 pm

Gemeinsam verfrachteten sie den Körper mittels einer rollenden Liege zu einem der gut ausgeleuchteten Obduktionstische, die baulich etwas getrennt von den Lagerfächern war in einem Nebenraum waren. Hier gab es alles an Ausrüstung, was man sich nur wünschen konnte.

Kivutar murmelte einige Worte und hantierte mit der schwarzen Maske, die er schon einmal gesehen hatte. Sie hielt das Werkzeug knapp über das Gesicht des Mannes und zog es dann weg. Peripher spürte Phobos die Macht, die dadurch freigesetzt wurde. Stichwunden mit hässlichen, dunkelvioletten Wundrändern öffneten sich am gesamten Oberkörper des Mannes.


Spoiler:
Obduktion mit Int + Medizin +2 für Equipment
Extended Action, 1 Stunde pro Wurf.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 2:12 pm

"Outch." stellte Phobos emotionslos fest, als er die Wunden entdeckte.

Er begann die Einstiche zu zählen und auf ein Muster zu prüfen.

Dann begann er damit, die Wundränder vorsichtig zu öffnen und nach Auffälligkeiten zu suchen. Er vermied es, sie sehr zu vergrößern und arbeitete ziemlich sorgfältig. Sicher konnte man ihm ansehen, dass er so etwas schon häufiger getan hatte - wie ein Vollprofi wirkte er hingegen auch wieder nicht.
Einmal zerschnitt er eine kleine Arterie aus der etwas dunkles, zähes Blut quoll, welches er abtupfte und weiterhin fort fuhr. Bei einer echten Operation wäre ihm das vermutlich nicht geschehen, da er dort noch vorsichtiger vorgegangen wäre. Ansonsten verlief die Obduktion jedoch fehlerlos.

Nach einer Stunde in der er die größten Wunden überprüft hatte, fasste er Kivutar seine bisherigen Ergebnisse zusammen.

Er hatte das Gefühl, würde er jetzt weiter machen wollen, würde er den Körper tatsächlich öffnen müssen.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Admin am So Feb 26, 2017 2:23 pm

Am Winkel der Einstichwunden konnte er bereits erkennen, dass vermutlich zwei Täter von links und rechts auf den Mann eingestochen hatten. Allerdings schaffte er es in der ersten Stunde nicht, jeden der 21 Stiche akribisch nach Überresten eines Messers abzusuchen - er musste immerhin entweder bei dem Einstich feststellen, dass er nicht bis auf einen Knochen gegangen ist, oder den Knochen freilegen und etwaige Messerspuren ausschaben.


Spoiler:
Will heißen, er kann auch noch einmal Würfeln ohne alles aufzumachen
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 2:29 pm

"Einundzwanzig Stiche. Drei mal Sieben... Aber nur zwei Täter." kommentierte er irgendwann im Laufe der ersten Stunde. "Die Breite der Wunden rechts sind fast alle einen viertel Zoll schmaler und fast einen Zoll tiefer." kommentierte er irgendwann im Laufe der ersten Stunde der Obduktion.

Er hatte die oberen Wunden hinter sich gebracht, nun nahm er sich die Restlichen vor.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Admin am So Feb 26, 2017 2:34 pm

Schließlich fand er in einer Rippe nahe des Brustbeins, was er suchte. Seiner akribischen Vorgehensweise war es verdankt, dass er das nicht übersah - ein winziges Stück Metall, das sich in dem Einstich in die Rippe festgesetzt hatte. Er spürte es erst nur als eine Unregelmäßigkeit, als er mit einem schmalen Schaber hantierte. Es dauerte noch ganze fünfzehn Minuten, bis er den Fremdkörper herauspräpariert hatte und das blutige, vielleicht einen halben Zentimeter lange Metallstück in eine bereitgestellte Wanne geben konnte.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 2:39 pm

Mit einem kleinen Klackern, landete das Metallstück im Wasser.

"Wenn ich präsentieren darf: Die Mordwaffe."

Er besah sich einen Moment lang die scharfe Spitze des Mordinstruments und untersuchte es auf arkane Eigenschaften.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Kivutar am So Feb 26, 2017 3:06 pm

"Ein Teil davon", gab Kivutar zurück und besah sich den Fund mit kritischem Blick.

"Das sollte uns eine direkte Zuordnung zur Tatwaffe ermöglichen und die Mörder mit dem Opfer in Verbindung bringen."


Für Phobos Begriffe lag hier ein völlig mondänes Objekt vor, keinerlei magische Eigenschaften.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 3:09 pm

Das Schrapnell landete in einer kleinen Plastiktüte.

"Ich denke mehr, wird mir Bodkins Körper nicht sagen können, es sei denn ich finde noch einen Splitter der anderen Waffe." dachte er laut nach.

"Ingram hat aber sicher jetzt schon alle Hände voll zu tun... Wie lang sind wir schon hier? Fast drei Stunden?"
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Kivutar am So Feb 26, 2017 3:13 pm

Sie schaute auf ihre schmale Armbanduhr.

"Ja, beinahe. Ich denke auch, dass wir gehen sollten. Dr. Ingram hat nur dich reinkommen sehen, also solltest auch nur du wieder hinauskommen. Ich schlage vor, da wir beide mit dem Auto hier sind, dass wir uns am nächsten Ermittlungsort treffen. Wo willst du als nächstes hin?"
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 3:20 pm

"Ich hätte in der Demesne die Klinge weiter untersucht. Ich bin nicht sonderlich fortgeschritten in der Untersuchung von Materie und hätte dort mehr herausfinden können." eröffnete er. "Andererseits kann ich das auch noch heute Nacht tun. Ich werde also erst einmal in seine Wohnung fahren."
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Kivutar am So Feb 26, 2017 3:26 pm

Kivutar blätterte noch einmal in der Akte, um die Adresse rauszusuchen, bevor sie Phobos die Mappen reichte.

"Dann sehen wir uns da."
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 3:28 pm

Auch Phobos überblickte noch einmal die Mappe.

Dann räumte er in dem Raum auf.

"Sein Zauber wird auch meinen Eingriff überdecken, richtig?" fragte er, während er gerade die Instrumente abwusch.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Kivutar am So Feb 26, 2017 3:32 pm

"Korrekt."
Sie machte eine wegwischende Bewegung und ihr Zauber verflog. Der Leichnam kehrte wieder in seinen unberührten Zustand zurück, bevor sie ihn zurück in sein Fach schoben.

avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 3:37 pm

Phobos sah sich nach dem Aufräumen noch einmal im Raum um.

"Gut." stellte er fest.

"Dann bis gleich."
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Kivutar am So Feb 26, 2017 3:41 pm

Der Raum war wieder hergerichtet, der Arbeitsplatz abgespült und desinfiziert - alles gemäß der Vorgaben.

Kivutar verriegelte gerade das letzte Leichenfach.
"Bis gleich."
Sie machte allerdings keine Anstalten, den Raum zu verlassen.
avatar
Kivutar

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am So Feb 26, 2017 3:45 pm

Und damit verschwand Phobos durch die Stahltür aus der Leichenhalle.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Admin am Mo Feb 27, 2017 2:05 pm

Der Ingram kam ihm auf halbem Weg zum Treppenhaus entgegen.

"Na endlich! Gott, ich hoffe Sie haben keine unnötigen Spuren hinterlassen. Sollte ich irgendwas wissen? Ihre verdammte Organisation legt doch so großen Wert auf äußerste Geheimhaltung..."
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am Mo Feb 27, 2017 2:26 pm

Phobos schüttelte den Kopf schüttelte den Kopf und reichte ihm die Mappe.

"Alles so hinterlassen, wie ich es vorfand." erwiderte er. "Bis demnächst."
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Admin am Mo Feb 27, 2017 2:34 pm

Er nahm die Mappen entgegen.

"Ich hoffe nicht allzu bald."
Damit wendete er sich auch schon ab und ging voran, in der Überzeugung, dass Phobos wohl folgen musste, und brachte ihn wieder in einen öffentlichen Bereich des Komplexes.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am Mo Feb 27, 2017 2:36 pm

Dieser folgte ihm dann auch. Dieser arme Tropf. Ob er erpresst wurde?
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Admin am Mo Feb 27, 2017 2:56 pm

Dr. Ingram ließ ihn ohne eine Verabschiedung vor dem Zugang zum OCME stehen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Odysseus am Mo Feb 27, 2017 2:58 pm

"Auf Wiedersehen." Die Form sollte gewahrt werden.

Dann machte sich Phobos auf direktem Wege zu seinem Auto und fuhr zu der Wohnung des Verstorbenen, wo er erst einmal im Auto sitzen blieb und sich einen Überblick verschuf..
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Admin am Mo Feb 27, 2017 3:08 pm

Er war eine ganze Weile unterwegs, dass er in ein - für S.F.-Verhältnisse - ziemlich entlegenes Wohngebiet im Südwesten der Stadt begeben musste. Die Adresse führte ihn zu einem der Projects, größere Sozialbauten, in denen nur einkommensschwächere Familien leben durften. Der mehrstöckige, braune Klumpen, der hier in die Landschaft gesetzt war, sah etwas heruntergekommen aus. Hier hatte sich die Stadtplanung nicht die Mühe gemacht, die Straßen und Grundstücke mit ansprechenden Palmenbepflanzungen zu verschönern.

Ein paar Jugendliche lungerten auf dem kleinen Hof vor dem Gebäude - Musik plärrte aus kleinen Lautsprecherboxen. Passanten gingen eilig vorbei. Touristen verschlug es eigentlich nie in diese Gegend - aber man konnte die sich ausbreitende Gentrifizierung an einem todschicken Appartementkomplex in hochmodernem Design erkennen, der in der Nähe gerade hochgezogen wurde.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Wenn tote Menschen Geschichten erzählen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten