Finster ist die Mitternacht

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:07 am

"Der Mann klopfte einfach an meine Tür und griff mich an." keuchte Phobos schmerzerfüllt. "Dann rannte er weg. Der Typ ist offensichtlich auf Drogen. Ich hab die Polizei schon angerufen." erklärte er dem Rezeptionisten schnell. "Wir sollten uns verstecken!"

Spoiler:
Ausflüchte? Wunden als Bonus für die Story?
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 2:11 am

Spoiler:
Mani + Ausflüchte - Wunden als Bonus, sie känzeln dann den Wundabzug Wink
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 2:16 am

Amelius kroch nun langsam vorwärts über den kleinen Platz vor dem Hotel, auf einige parkende Autos zu.

"Wa-?! Was zum Geier? Scheiße!"
Er tauchte hinter seinem Tresen in Deckung.


Phobos Handy klingelte. Kivutars Nummer.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:20 am

Phobos duckte sich auch halb hinter dem Tresen, spähte aber weiterhin aus seinem Versteck nach draußen und nahm ab.

"Ja Frau Kommissarin?" ächzte er. Und während er ihr zuhörte, konzentrierte er sich bereits auf einen anderen Zauber, hielt seine bleierne Münze fest umklammert.

Noch wartete er ab... Doch bald würde Schwärze Amelius umgeben. Dann sollte er zusehen, wie er sein Auto fand!
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 2:24 am

"Team ist auf dem Weg. Die Wache ebenfalls, mit leichter Verzögerung. Status? Wurde die Polizei verständigt?"
Kivutar sprach kurz angebunden und dennoch ruhig.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:27 am

"Der Mann ist immer noch hier. Verstecke mich gerade mit dem Rezeptionisten hinter dem Tresen." erklärte er. "Er versucht aber zu entkommen. Was das Letzte angeht: Nein."

Er sah zum Rezeptionisten. Sah er nach, was draußen geschah?
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 2:33 am

Der junge Mann war gerade dabei, wie ein Wurm in das Hinterzimmer zu kriechen.

Allerdings konnte Phobos von seinem Punkt aus nur sehr wenig von dem Bereich vor dem Hotel einsehen, und Sh'aoc's Aufmerksamkeit war mit großer Intensität auf Amelius fokussiert, der sich Stück für Stück am Boden vorarbeitete.

"Schläfer sind involviert. Behördenprotokoll."
Das sagte sie nicht zu ihm, sondern vom Hörer weg.

"Stellung halten, und wenn möglich Flucht verhindern. Kann ansonsten der Goetia an ihm dranbleiben?"
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:42 am

"Ich gebe mein Bestes. Sekunde." erklärte er.

Er schloss seine Augen, sah durch Sh'aoc. Seine Lippen bewegten sich stumm. Seine Hände erhoben sich wie Spinnen gen Himmel.

Und dann wurde es um Amelius Dunkel.

Dunkel war gar kein Wort. Er war umgeben von Schwärze, in der nichts existierte, außer seinem Atem, seinen Pulsschlag und dem kalten Boden unter ihm.

"Wie lang braucht ihr noch?"
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 2:51 am

"Ich schätze... zwanzig Minuten", gab Kivutar präzise zurück.

Amelius verschwand in den Schatten der Nacht, die Phobos herbeigerufen hatte. Das fahle Licht der Straßenlaternen konnte diese Finsternis nicht durchdringe. Auch Sh'aoc sah den Thyrsus nicht mehr und schaute sich daher anderweitig um.

Da, eine Bewegung. Jemand stand etwas entfernt hinter einer Reihe parkender Autos auf der anderen Straßenseite. Und dieser jemand starrte die tiefen Schatten an, die sich vor dem Hotel gebildet hatten.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:53 am

Verflucht. Phobos reagierte sofort, indem er den Zauber augenblicklich auflöste. Vielleicht dachte die Person nur, sie habe geblinzelt! Hoffentlich...

"Das werde ich nicht schaffen." gab er zurück.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 3:00 am

"Ist Verfolgung durch Sh'aoc möglich?"

Amelius bäumte sich auf, kämpfte sich auf die Knie hoch.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 3:03 am

"Ich vermute das stark." erwiderte er. "Er ließ auch etwas von sich fallen."

Er sah durch Sh'aoc nach draußen zu dem Mann. Wie lang hatte der Zauber gewirkt?
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 3:06 am

Die Dunkelheit war nur einige Sekunden da gewesen. Er konnte in der Dunkelheit nur Umrisse erkennen, Sh'aoc sah auch nicht direkt zu dem Mann - er stand da, in einer Lücke zwischen zwei parkenden Autos, und schaute nun zu der Szenerie um Amelius - diesem war es gelungen, sich vollständig aufzurappeln, und mit schleppenden Schritten ging er auf den kleinen Parkplatz zu.

"Was hat er fallen gelassen?", hakte Kivutar nach.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 10:35 am

"Ein Werkzeug." erklärte er. "Draußen steht noch ein Zeuge. Der hat gerade schon zu viel gesehen." Innerlich fluchte Phobos über seine Nachlässigkeit mit dem Zauber. "Es war kurz sehr dunkel draußen."
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 2:07 pm

Kivutar atmete hörbar ein.

"Weitere Versuche einstellen. Werkzeug sicherstellen, damit können wir ihn ohnehin finden."
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:12 pm

"Verstanden." erwiderte Phobos. Warum fühlte er sich kaum schuldig? Es hatte sich gut angefühlt, Amelius im Dunkeln dort umhertappen zu sehen... Und meine Güte? Was sollte diese Gestalt sich schon gedacht haben? Es war Nacht. In der Nacht war es halt dunkel.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 2:18 pm

"Wir beeilen uns."
Damit legte sie auf.


Amelius hatte indessen die parkenden Autos erreicht und fummelte an einem Schlüsselbund herum. Seine Bewegungen waren wesentlich sicherer als noch vor ein paar Augenblicken.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:23 pm

Er wollte Amelius verhexen... ihn verzaubern... Ihn daran hindern hier wegzukommen. Er hatte Lust dazu. Seine Schmerzen waren beinahe vergessen... Gleichzeitig meldete sich eine Stimme in seinem Kopf, dass er eigentlich... eigentlich allles hatte, was er brauchte. Er würde nur den Stein finden müssen.

Aber das würde er. Ein, zwei kleine Zauber und er wüsste genau, wo er gelandet war. Phobos ächzte sich auf und Sh'aoc würde Amelius sicher weiterhin verfolgen... Ohh, er könnte es bald in seinem Auto wirklich düster machen... wenn er dort alleine war. Nicht auf der Straße. An einer Kreuzung vielleicht...
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Sh'aoc am Sa Feb 04, 2017 2:29 pm

"Ähm... ich hab keinen Saft mehr!", rief der Goetia von draußen.

Amelius war es gelungen, die Autotür zu öffnen, eilig stieg er ein.
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:36 pm

Phobos humpelte in Richtung des Ausgangs.

"Wenn du kannst... fahr... ein Stück noch mit..." ächzte er.

Wo war dieser Stein?
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Sh'aoc am Sa Feb 04, 2017 2:42 pm

Der Goetia schlängelte sich auf das Auto zu und drang noch im letzten Moment durch die Heckklappe in den Kofferraum ein, bevor der Wagen mit quietschenden Reifen anfuhr.

Ein paar Meter vor dem Eingang des Hotels, wo der Thyrsus zu Boden gegangen war, lag der Stein.
avatar
Sh'aoc

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 20.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 2:50 pm

Das war ja viel zu einfach gewesen... Fast schon langweilig.

Wie kam er denn jetzt unauffällig an den Stein ran?

Phobos prüfte mehrfach, ob er gerade beobachtet wurde. Ein kleiner Stein, der auf ihn zurollte, sollte weniger auffällig sein, als wenn er dort halbnackt zum Stein ging und ihn aufhob.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 2:53 pm

Er sah keine direkten Beobachter, der Mann auf der anderen Seite schaute dem davonbrausenden Wagen mit Amelius und Sh'aoc hinterher.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Odysseus am Sa Feb 04, 2017 3:02 pm

Er sah zu dem Stein herüber, fasste ihn in den Blick und lächelte ihn knapp an.

"Komm herbei", rief er den Stein an. Das ganze hatte etwas verspieltes, fand Phobos. Die Hoteltür hatte er einen Spalt geöffnet. Dann setzte sich der Kristall in Bewegung.
avatar
Odysseus

Anzahl der Beiträge : 2135
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Admin am Sa Feb 04, 2017 3:11 pm

Der Stein hatte runde Kanten, wie ein größerer Kiesel, der lange in einem Fluss gelegen hatte. Er kollerte, getrieben von der Kraft des Zaubers, auf Phobos zu und klickte leise unten gegen die Kante der ersten von drei flachen Stufen, die zur Eingangstür hinaufführten.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 20.02.16

Benutzerprofil anzeigen http://sfsf.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Finster ist die Mitternacht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten